Oil Tanker Glasgow 1:400

IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4279
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Was nimmt Du für die Tackelage?
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Kleineslicht1
Beiträge: 131
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 22:17

Eine Art Garn..

Was bei war
20210621_064739.jpg
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4279
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Danke schön!
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 915
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Ein sehr schönes Modell hast du da gebaut. Klasse :clap:
Ich persönlich finde den beigelegten Sternzwirn von Revell zu dick und habe noch einen Tip, wo es Takelgarn in verschiedenen Stärken und Farben gibt. Der stammt vom Dirk, der das hier mal vorgestellt hat.
Versuch es mal bei:

Andreas Gondesen
Westerholzer Weg 26
24974 Ausackerwesterholz
email: Takelgarne@t-online.de

die bekommst du dort in 0,1; 0,25; 0,4; 0,6 mm usw. bis max. 2,5 mm.

Uschis Gummifaden kann ich mit meinen schlechten Augen kaum noch sehen und mein Nylongarn 0,15 mm ist zu steif und läßt sich nicht überall einsetzen. Deshalb bestelle ich dort meine Takelgarne.

Grüße aus der Kellerwerft
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 745
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Grüße aus der Kellerwerft
schnuerbodenfuxx Dieter
Kaum zu Hause und schon wieder in den Wanten :o
Freude herrscht allerorten :D

Halte Sorge zu dir und bleib uns noch lange erhalten :thumbup:
Aus der Werft mit den besten Wünschen für deine Gesundheit :!:
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)

Kaleu’s Portfolio :arrow: viewtopic.php?f=275&t=7639
Kleineslicht1
Beiträge: 131
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 22:17

...die Takelage ist fertig....
20210621_193708.jpg
20210621_193715.jpg
20210621_193724.jpg
20210621_193732.jpg
20210621_193740.jpg
20210621_193748.jpg
20210621_193756.jpg
20210621_193811.jpg
Kleineslicht1
Beiträge: 131
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 22:17

Bin immer noch hin und hergerissen wegen der Decksgestaltung mit Farbe....

:?: :cry: :?
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 1507
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Mir ist es zu homogen und zu eintönig, aber es ist dein Modell ;)
Beispiele wurden dir gezeigt, was du draus machst ist dein Ding ;)
Für technische Fragen zur Umsetzung ist hier aber sicher genug Schwarmwissen vorhanden.
Washes, chipping, hie und da ein wenig Rost, Farbauflockerungen, da wäre echt viel möglich.
Revell-Bert
Beiträge: 1124
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Schön geworden, macht einen guten Eindruck.
Das Fadenziehen wäre sicher nicht mein Ding, daher mein Respekt vor jedem der das zusammenknotet.

Ich freu mich über deinen "Wertegang", man kann deine Fortschritte sehen.

ICH würde das hier so lassen, als eine weitere Etappe.
Das, was Rainer angesprochen hat, "Alterung" etc, oder Details mehr darstellen, wird von Mal zu Mal, mit deiner steigenden Sicherheit und Erfahrungen beim Bau auch bald Einzug halten.

Da bin ich mir sicher. Grad Rainer hat da einiges an Anleitungen geschrieben, die leicht nachzuvollziehen sind.

Viel Erfolg auch weiterhin👍

Gruß der Bert
Baka
Beiträge: 41
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 20:50

Schön geworden :D
In dem Meer von Grün wäre hätte der ein oder andere Farbtupfer doch für Abwechslung gesorgt =)
Gruß Baka
Bastlerchris
Beiträge: 73
Registriert: Di 7. Apr 2020, 13:53
Wohnort: Gera

Hallo,

sieht doch super aus; ich finde auch, dass man deine Fortschritte sieht :clap:

Wichtig ist in meinen Augen - es ist immer DEIN Modell - also muss es DIR gefallen. :!:

Wenn es Dich nun stört, das einfarbige Deck... dann musst du das für dich allein entscheiden,
ob du da nun noch mehr Farbe ins Spiel bringst. Auch die Takelage ist so ein Punkt.

Klar kann man vieles Besser ( oder sagen wir mal Anders) machen - aber ist es dann noch DEIN Modell / deine Arbeit?

Du hast jetzt hier dein 3. Modell gebaut - und die Fortschritte sieht man. Mach weiter so. :thumbup:

VG Christian
VG Christian
Kleineslicht1
Beiträge: 131
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 22:17

Hy...danke für die Worte....

Mir gefällt das modell schon so wie es ist gerade...ich will nur immer mehr....aber im Nachhinein Sachen zu verändern ist eher schwierig....

Werde es diesmal aber so belassen....denke ich...

Der nächste frachter kommt ja noch... :D
Da kann ich mich ja weiter austoben...

Fehlen halt noch die Decals...

VG
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2617
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Gratulation zur Fertigstellung :thumbup:
Der Gedankenansatz mit dem Gummifaden, wurde ja schon genannt.
Kann ich nur Empfehlen.
Ansonsten sauber gebaut.
Washings, Trockenmalen, Pigmente etc. das kommt dann wenn man möchte, mit der Zeit.
Nur nicht hetzen, step by step.
Bin auf dein nächstes Modell gespannt.

MfG
Jan
Nächstes Projekt: Arado 234 B2 in 1:48 von Hasegawa
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Kleineslicht1
Beiträge: 131
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 22:17

So..heute wurden die Decals und die Beflaggung angebracht...so wie es ist so bleibts...ich für mich bin zufrieden.....

:D
20210623_203119.jpg
20210623_202951.jpg
20210623_202936.jpg
20210623_202919.jpg
20210623_202905.jpg
20210623_202848.jpg
20210623_202733.jpg
20210623_202713.jpg
20210623_202654.jpg
20210623_202642.jpg
20210623_202628.jpg
20210623_202558.jpg
20210623_202545.jpg
20210623_202534.jpg
20210623_202526.jpg
Revell-Bert
Beiträge: 1124
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

:thumbup: :thumbup: :thumbup:
Sieht sehr gut aus!

Deine Einstellung gefällt mir!

Gruß der Bert
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“