Flugzeugträger USS Hornet (CV8) Merit 1:200

janoschp
Beiträge: 61
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 08:40
Wohnort: Im Bergischen Land

ModellfreakDD hat geschrieben:
Fr 8. Mai 2020, 22:47
:respekt:
Aktvetos hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 01:33
Genial die Arbeit mit den ganzen Kleinteilen!
Triumph68 hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 12:59
sehr schöner arbeit...
Miss_Blitz hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 20:32
sehr schöne Arbeit.
Danke euch. Bild
Triumph68 hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 12:59
wielang wurde es mir nehmen sowas zu machen...
Ich baue seit Okt. 2018 daran. Ist schon eine größere Maßnahme.
Triumph68 hat geschrieben:
Sa 9. Mai 2020, 12:59
schaue nur das du es unter plexi oder glass beschutst einmal fertig
Das ist vorgesehen.
Es grüßt Richard
janoschp
Beiträge: 61
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 08:40
Wohnort: Im Bergischen Land

Update #20

Das Hangardeck in der endgültigen Fassung. Die Backbordaufbauten stehen, Flugzeuge und anderes Gerät ist positioniert. Auf Figuren habe ich schlussendlich doch verzichtet. Zum einen sieht man sie nicht und zweitens gefallen die Tamiyafiguren mir nicht wirklich.

Bild 314.jpg
Bild 314.jpg (106.59 KiB) 182 mal betrachtet
Bild 315.jpg
Bild 315.jpg (109.01 KiB) 182 mal betrachtet
Bild 316.jpg
Bild 316.jpg (102.97 KiB) 182 mal betrachtet
Bild 317.jpg
Bild 317.jpg (101.9 KiB) 182 mal betrachtet
Bild 318.jpg
Bild 318.jpg (108.06 KiB) 182 mal betrachtet
Bild 319.jpg
Bild 319.jpg (105.43 KiB) 182 mal betrachtet
Bild 320.jpg
Bild 320.jpg (105.97 KiB) 182 mal betrachtet

Für die Niedergänge, die neben dem vorderen Flugzeugaufzug zum Hangardeck führen, war weder in der Bauanleitung von MK1-Design was zu sehen noch waren ausreichend lange Niedergänge auf den PE-Platinen zu finden. Ich habe mich daher zu einer Notlösung entschieden, in dem ich die Abgänge aus übrigen Teilen zusammen gesetzt habe. Das Podest ist m.A.n.ein wenig zu klein. Richtig glücklich bin ich mit dieser Lösung nicht.

Bild 321.jpg
Bild 321.jpg (101.32 KiB) 182 mal betrachtet
Bild 322.jpg
Bild 322.jpg (109.94 KiB) 182 mal betrachtet
Bild 323.jpg
Bild 323.jpg (102.56 KiB) 182 mal betrachtet

Dieser Niedergang sollte „einfach so“ an dem Bauteil angebracht werden. Ich habe daher noch ein Schott angebracht. Macht mehr Sinn.

Bild 324.jpg
Bild 324.jpg (108.69 KiB) 182 mal betrachtet

Hochdruckflaschen und Druckleitungen für die CO²-Feuerlöschanlage an Steuerbord. Gleiches ist an Backbord gemacht worden.

Bild 325.jpg
Bild 325.jpg (108.16 KiB) 182 mal betrachtet
Bild 326.jpg
Bild 326.jpg (107.84 KiB) 182 mal betrachtet

Zum Abschluss noch ein Blick über die gesamte Länge des Schiffs.

Bild 327.jpg
Bild 327.jpg (106.44 KiB) 182 mal betrachtet


Fortsetzung folgt.

Bis dahin …
Es grüßt Richard
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1097
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Saubere Arbeit :clap:
Schaut sehr gut aus :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Heinkel He 162 in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 509
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Ich bin begeistert! :thumbup: :respekt:
Zuletzt geändert von Phylax Lüdicke am Sa 23. Mai 2020, 11:27, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 729
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Hi,

das ist ganz großes Kino, was du uns da präsentierst. Ich finde das sehr gut und große Klasse. :clap:
In 1:200 läßt sich eben doch mehr machen, als in 1:350 oder 1:400. Mach weiter so, ich schaue sehr gerne zu. Wenn da blos nicht die Platzfrage wäre...!

Grüße aus der Kellerwerft
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 509
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Da fällt mir gerade etwas ein. Hast Du schon mal bei NorthStar Models geschaut? Die haben wirklich sehr schöne Figuren. Zitat Diwo58: "Guckst Du hier": https://northstarmodels.com/product-cat ... 0-figures/ :) Ich könnte mir vorstellen, daß hier das Richtige für Dich dabei ist; wäre schade, fehlte hier die Mannschaft. ;-)
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
ModellfreakDD
Beiträge: 403
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Einfach nur super geil :clap:
janoschp
Beiträge: 61
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 08:40
Wohnort: Im Bergischen Land

Moin.
Simitian hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 19:53
Schaut sehr gut aus
schnuerbodenfuxx hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 11:04
Ich finde das sehr gut und große Klasse.
Danke euch beiden.
Phylax Lüdicke hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 20:03
Ich bin begeistert!
Freut mich, das es Dir gefällt.
Phylax Lüdicke hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 11:39
Hast Du schon mal bei NorthStar Models geschaut?
Die Figuren sind mir bekannt. Ich denke schon länger drüber nach.
Es grüßt Richard
Benutzeravatar
Miss_Blitz
Beiträge: 171
Registriert: Sa 13. Apr 2019, 20:39
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Sehr schöne Arbeit di du hier machst.

Bin auch sehr begeistert :thumbup:

sehr detail reich, einfach toll
:arrow: Hier geht´s zu meinem Modellbau-Showroom

:respekt: all Humans! :!: ! :!:
janoschp
Beiträge: 61
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 08:40
Wohnort: Im Bergischen Land

Miss_Blitz hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 16:15
Sehr schöne Arbeit di du hier machst.
Dank dir und es freut mich, das es dir gefällt.
Es grüßt Richard
Benutzeravatar
Triumph68
Beiträge: 130
Registriert: Di 21. Apr 2020, 17:52

dieses schiff ist riesig...1m25...meine liebe...gut das du die innerseite der hangar auch detailierst es ist gross genug das man das sehen kan und dan wirkt es so viel mehr echt...good job ...keep it up and go for the best :thumbup:
habe in New York den USS Intrepid besucht...fast gleiche grosse ...sind ja riesige schiffe ...kann dieses besuch nur anraten...eines dass ich noch sehen mochte ist USS Missouri...aber der liegt in Pearl harbor....ein mahl...lol
janoschp
Beiträge: 61
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 08:40
Wohnort: Im Bergischen Land

Triumph68 hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 16:54
good job ...
Thx mate.
Triumph68 hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 16:54
habe in New York den USS Intrepid besucht...kann dieses besuch nur anraten...
Das wird mir in diesem Leben nicht mehr gelingen.
Es grüßt Richard
janoschp
Beiträge: 61
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 08:40
Wohnort: Im Bergischen Land

Update #21

Probeliegen des Flugdecks. Dabei konnte ich es mir nicht verkneifen, die Insel mit auf zu setzen.
Bild 328.jpg
Bild 328.jpg (106.5 KiB) 66 mal betrachtet
Bild 329.jpg
Bild 329.jpg (108.24 KiB) 66 mal betrachtet
Die beiden Deckhälften sind von unten mit zwei Schichten schwarzer und einer Schicht hellgrauer
Grundierung behandelt worden, um ein Durchschimmern der LEDs zu unterbinden.
Bild 330.jpg
Bild 330.jpg (107.77 KiB) 66 mal betrachtet
Mir war es zu riskant, die Aufbauten an den Rändern mit Klebstoff zu versehen, die Decks aufzulegen, auszurichten und mit Gewichten zu beschweren, um eine satte Auflage zu erreichen. Da hätte möglicherweise etwas schief (im wahrsten Wortsinn) gehen können. Daher habe ich in die Ränder Löcher mit Ø 3 mm gebohrt. Das Deck ist dann nach Auflage von Gewichten durch passende Gussast-Stücke mit dem Unterbau verklebt worden. Weil mir das Material des Decks nicht bekannt war und ist, habe ich Sekundenkleber verwendet. Die überstehenden Enden sind mit einer dünne Feinsäge abgetrennt und abschließend verschliffen worden.
Bild 331.jpg
Bild 331.jpg (105.04 KiB) 66 mal betrachtet
Die Aufzüge vorne und mittschiffs eingebaut
Bild 332.jpg
Bild 332.jpg (105.92 KiB) 66 mal betrachtet
Bild 333.jpg
Bild 333.jpg (107.12 KiB) 66 mal betrachtet
Um die Ätzteil-Orgie auf die Spitze zu treiben, habe ich mir - wohl in einem Anfall geistiger Verwirrung oder ähnlicher Ausfallerscheinungen - , vor etwa einem Jahr schon das Holzdeck mit dem kompletten Messinggerödel von MK1-Design zugelegt. Das muss jetzt verbaut werden.

Trockenes Auflegen des Holzdecks. Es besteht aus fünf Teilen
Bild 334.jpg
Bild 334.jpg (108.19 KiB) 66 mal betrachtet
Bild 335.jpg
Bild 335.jpg (106.77 KiB) 66 mal betrachtet
Vier Platinen ca. 20 x 20 cm mit einer Unzahl von Teilen.
Bild 336.jpg
Bild 336.jpg (107.54 KiB) 66 mal betrachtet
Hier mal ein Ausschnitt mit den Tie Down Points.
Bild 337.jpg
Bild 337.jpg (106.71 KiB) 66 mal betrachtet
Dann wünsche ich mir mal viel Vergnügen


Fortsetzung folgt.


Bis dahin.
Es grüßt Richard
ModellfreakDD
Beiträge: 403
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Und ich denk mir nur so: meine Güte, was hat er sich da nur auferlegt 😦

Aber richtig gut. Zumindest bist du nun an dem Punkt, wo man das Modell komplett hat und nur noch die vielen tausend Details fehlen :lol:
Benutzeravatar
Triumph68
Beiträge: 130
Registriert: Di 21. Apr 2020, 17:52

toll sie ganz zu sehen, ich finde es auch manchmahl nötig ein dry fit zu machen um zu sehen wie es aussieht....das stimuliert

Go bro go :clap: :thumbup:
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“