La Reale de France, Heller, 1/75 (wer rudert so spät durch Nacht und Wind)

Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1571
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Mi 7. Nov 2018, 19:07

Hoi Dirk
Aufgrund Deines BBs, habe ich mir dieses Modell auch bestellt. Bei Suter-Meggen zur Zeit für 80Fränkli (ca.65 €) zu haben. Da musste ich zuschlagen. Nicht böse sein wenn ich das eine oder Andere von Dir abkupfere 🤭
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1369
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Do 8. Nov 2018, 09:39

Hallo Pat.......

Wow.... für ca. 65 Euro...... das ist ein sehr guter Preis für diesen tollen Bausatz. Würde mal sagen, da hast du ein Schnäppchen gemacht.
Kollege Pat...... natürlich bin ich nicht böse wenn du bei mir was abkupferst, im Gegenteil..... ich fühle mich geehrt wenn ein Hervorragender Modellbauer wie du bei mir was abkupferst. Habe ich bei dir ja auch schon gemacht..... ;) (bei dir abgekupfert).

Wirst du dazu einen Baubericht machen?.... oder wird es eher das stille Kämmerlein?

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Phylax Lüdicke
Beiträge: 380
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 14:27
Wohnort: Mannheim

Do 8. Nov 2018, 10:55

Moin, Dirk.

Das Gesicht meines Filius war göttlich... :mrgreen: Ich habe ihm dann aber auch erklärt, daß Du Deine Schiffe nicht einfach nur aus der Schachtel heraus baust, sondern viele Dinge selbst herstellst- da hat er dann den Mund gar nicht mehr zu bekommen... :lol: Aber, wie woanders bereits bemerkt: Gut Ding will Weile haben!
Nichts zu Danken, mein Guter, denn ich weiß, was bei Dir am Ende herauskommt. :-) Wenn Pat die dann auch noch baut, komme ich ja vor lauter BB lesen und Galerie betrachten gar nicht mehr vom Rechner weg... :lol:
Gruß von Bord und immer 'ne handbreit Wasser unterm Kiel!

Holger
ModellfreakDD
Beiträge: 161
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Do 8. Nov 2018, 19:28

Nur mal so als kleine Anregung:
Auf der Seite modellmarine.de wird eine fertige La Reale de France von Heller vorgestellt.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1369
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Mo 12. Nov 2018, 14:03

Hi Männers..........

Es hat sich wieder ein bisschen was getan. Die 4 Rumpfteile wurden......"Zwangsverheiratet"...... was nicht ganz problemlos war. Das Bugteil sowie das Heckteil mussten mittels Spachtel angepasst werden, weil sich doch größere Lücken auftaten. Auch am Kiel musste der länge nach gespachtelt werden und natürlich wieder verschliffen werden. Jetzt gilt es die ganzen Stellen neu zu bemalen. Die Decks, Schoten usw. bekamen auch ihren ersten Anstrich (was aber noch nicht genug ist. Die Deckteile sind bei den folgenden Fotos nur aufgelegt........:
comp_20181112_133148.jpg
comp_20181112_133148.jpg (65.7 KiB) 898 mal betrachtet

comp_20181112_133240.jpg
comp_20181112_133240.jpg (61.75 KiB) 898 mal betrachtet


Wie man sieht muss ich noch bemalungstechnische Nacharbeit leisten. Bei der "Anprobe" der Decks trat ein Problem auf.......: Das hintere kleine Deck liegt am hinteren Ende im Rumpf und schaut an der Anschlagstelle beim hinteren Schot aus dem Rumpf heraus. Meine Frage.....: kann das richtig sein????

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1571
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Do 15. Nov 2018, 08:03

Diwo58 hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 09:39
Hallo Pat.......
Wirst du dazu einen Baubericht machen?.... oder wird es eher das stille Kämmerlein?
Gruß, Dirk. :thumbup:
Hoi Dirk

In letzter Zeit tue ich mich schwer mit BB's schreiben. Zudem weiss ich noch nicht, wann ich mit dem Bau der Reale anfangen will. Erst muss ich noch die Soleil Royal fertig bekommen ganz zu schweigen von der Grand Hermine die ja auch noch halbfertig rum steht.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1369
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Do 3. Jan 2019, 17:16

Hallo Leute.......

Erst mal möchte ich allen ein frohes neues Jahr wünschen.

Tja....... warum habe ich mich in letzter Zeit nicht zu Wort gemeldet.... wird sich der ein oder andere Fragen. Leider hatten wir einen Todesfall nach einem tragischen Unfall in der Familie zu beklagen. Ein Mensch der auch mir sehr nahe stand. Das hat mich sehr aus der Bahn geworfen, so das an Modellbau nicht zu denken war. Auch jetzt noch ist mir Modellbau nicht möglich, da wir uns um viele andere Dinge kümmern müssen wie z.B. Haushaltauflösung... usw.

Aber trotzdem möchte ich euch meine letzten Fortschritte zeigen. Der Rumpf und die Decks waren fertig "geöldrakt" und wurden zusammen gebaut. Andere Baugruppen sind auch fertig. Weiter wird es dann mit den...."Auslegern" (oder wie die heißen) gehen, die sehr viel Arbeit erfordern durch Auswurfmarker und Einsenkungen. Die folgende Bilder zeigen das alles noch mal. Ich bitte die teilweise schlechte Fotoqualität zu entschuldigen.
comp_20181127_160632.jpg
comp_20181127_160632.jpg (70.77 KiB) 664 mal betrachtet

comp_20181127_160658.jpg
comp_20181127_160658.jpg (70.86 KiB) 664 mal betrachtet

comp_20181127_160805.jpg
comp_20181127_160805.jpg (72.67 KiB) 664 mal betrachtet

comp_20181127_161116.jpg
comp_20181127_161116.jpg (72.47 KiB) 664 mal betrachtet

comp_20181127_161208.jpg
comp_20181127_161208.jpg (72.59 KiB) 664 mal betrachtet

comp_20181130_121547.jpg
comp_20181130_121547.jpg (66.03 KiB) 664 mal betrachtet

comp_20181130_121655.jpg
comp_20181130_121655.jpg (72.66 KiB) 664 mal betrachtet

comp_20181130_121754.jpg
comp_20181130_121754.jpg (69.3 KiB) 664 mal betrachtet

comp_20181127_161315.jpg
comp_20181127_161315.jpg (72.11 KiB) 664 mal betrachtet
Das ist also der Stand der Dinge. Bis zu einem nächsten Update wird einige Zeit verstreichen.... aus bekannten Gründen. Ich bitte euch da um Geduld und Verständnis.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 231
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Do 3. Jan 2019, 18:30

Lieber Dirk

Ja, was gibt es da noch zu sagen, wenn nichts mehr zu sagen ist? Auch ohne Worte, meiner Anteilnahme bist du gewiss.
Das plötzlich Unerwartete ist immer brachial und absorbiert Gedanken und Gefühle. Da dauert es, bis man sich wieder im Alltag findet. Eine temporäre Auszeit (vielleicht mit Modellbau) kann da ab und zu ganz hilfreich sein.

Für dich hoffe ich, dass der wohl eher traurige Start ins neue Jahr sich bald aufhellen wird, und du mit Zuversicht den Verlustschmerz verringern kannst. Ich wünsche es dir von ganzem Herzen.
Wilfred

PS: Danke für die Fortsetzung deines Bauberichtes, das kommt gut, sehr gut!
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Eukaryot98
Beiträge: 247
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Fr 4. Jan 2019, 00:04

Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft wünsche ich dir, ich denke es ist immer gut wenn man sich nach einen solchen Schicksalsschlag eine Auszeit nimmt und dennoch freut es mich dass du uns wieder einen Fortschritt zeigen kannst, welche wieder überragend sind.
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
F-117A (Revell 1:144)
Im Bau:
Sd. Kfz. 250/9 (Tamiya 1:35)
USS Dallas SSN-700 (Revell 1:400)
In Vorbereitung:
M7 HMC Priest (Revell ex. Matchbox 1:76)
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2864
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 9. Jan 2019, 06:25

Mein Beileid. Vor (fast genau) drei Jahren verunglückte meine Schwägerin tödlich auf der Autobahn unverschuldet. Im Beisein meines Bruders. Auf dem Weg in ihr neues Zuhause. Das warf nicht nur ihn aus der Bahn....

Aber zu dem Modell: das hat ja einen Wahnsinns schnittigen und schlanken Rumpf! Sehr schön. Deine Bemalung der Bronzen und Kanonen finde ich wieder sehr gelungen. Für mich immer wieder ein Genuss zu sehen.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1571
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Fr 11. Jan 2019, 11:04

Lieber Dirk
Mein aufrichtiges Beileid. Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft.
Ich selber werde nächsten Montag zu einer Begräbniszeremonie in Japan gehen müssen. Mir hilft der Modellbau sehr mit einer solchen Situation umzugehen und ich hoffe, Du kannst darin auch etwas zur Ruhe kommen.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1507
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mo 21. Jan 2019, 16:14

Auch von mir ehrliche Anteilnahme und Beileid lieber Dirk.

Hobbies haben oft keine heilende, aber doch manchmal eine betäubende Wirkung. Vielleicht hilft dir der Modellbau über ein paar der schweren Stunden.

Grüße
Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Antworten

Zurück zu „Bauberichte“