U.S.S. Constitution "Old Ironside" - 1:146 eher 1:200 (Revell 05472)

Antworten
Benutzeravatar
mtfrk3
Beiträge: 66
Registriert: Di 19. Dez 2017, 14:01

Sa 10. Mär 2018, 22:01

Bausatzvorstellungen U.S.S. Constitution "Old Ironside" - 1:146 eher 1:200 (Revell 05472)
39994P1010056.JPG
39994P1010056.JPG (179.23 KiB) 1208 mal betrachtet
Hallo Modellbaufreunde,

heute stelle ich euch die kleine USS Constitution von Revell vor. Klein ist sie wirklich denn der Maßstab 1:146 stimmt auf gar keinen Fall. Es ist wohl eher 1:200 oder sogar noch kleiner.

Los geht es mit den offiziellen Texten und Angaben von Revell.

Die U.S.S. Constitution war das erste in Dienst gestellte Schiff der Marine der Vereinigten Staaten. Das Schiff erhielt den Spitznamen Old Ironside während des Krieges von 1812. Der Kanonenbeschuss des englischen Kriegsschiffes H.M.S. Guerriere prallte von den Seitenwänden der Constitution ab, als ob diese aus Eisen bestünden und nicht aus Hartholz. Die Kanonen der Constitution zerstörten die Guerriere daraufhin. Während ihrer gesamten Seefahrten wurde sie nie von Feinden geentert. Noch heute kann die Constitution im Hafen von Boston besichtigt werden. Sie liegt dort als Symbol der jungen Nation vor Anker.

- Strukturierter Rumpf und Deck
- 4 Rettungsboote
- 24 Kanonen
- 2 Anker
- Detailliertes Bugspriet
- Einteilige Wanten
- Segel mit Stoffstruktur
- Detaillierte Masten mit Mastkorb
- Detaillierte Takelanleitung (einfache oder komplette Takelage möglich)
- Flaggentafel
- Displayständer

Die Daten:
Modell: U.S.S. Constitution
Hersteller: Revell
Modellnr.: 05472
Maßstab: 1:146 eher 1:200
Level: 5 (sehr anspruchsvoll)
Teile: 191
Höhe: 29,4 cm
Länge: 43,5 cm
Spritzlinge: 7 + 1 Blatt Segel aus Kunststoff
Preis: UVP 24,99 €

Die Spritzlinge

Die beiden Rumpfhälften
Sehr schön sind hier vor allem die Kupferplatten und deren Nagelung
18-01-25 20-35-48 2165_2.jpeg
18-01-25 20-35-48 2165_2.jpeg (216.8 KiB) 1208 mal betrachtet
18-01-25 20-36-51 2169_2.jpeg
18-01-25 20-36-51 2169_2.jpeg (264.05 KiB) 1208 mal betrachtet
Weitere Spritzlinge
18-01-25 20-37-18 2170_2.jpeg
18-01-25 20-37-18 2170_2.jpeg (228.44 KiB) 1208 mal betrachtet
18-01-25 20-37-53 2171_2.jpeg
18-01-25 20-37-53 2171_2.jpeg (249.79 KiB) 1208 mal betrachtet
18-01-25 20-37-53 2171_2.jpg
18-01-25 20-37-53 2171_2.jpg (115.2 KiB) 1208 mal betrachtet
18-01-25 20-39-35 2174_2.jpeg
18-01-25 20-39-35 2174_2.jpeg (188.93 KiB) 1208 mal betrachtet
18-01-25 20-40-01 2175_2.jpeg
18-01-25 20-40-01 2175_2.jpeg (291.3 KiB) 1208 mal betrachtet
18-01-25 20-40-23 2176_2.jpeg
18-01-25 20-40-23 2176_2.jpeg (266.08 KiB) 1208 mal betrachtet
Gallionsfigur.jpg
Gallionsfigur.jpg (194.42 KiB) 1208 mal betrachtet
heckspiegel.jpg
heckspiegel.jpg (187.34 KiB) 1208 mal betrachtet
Die Segel, Decals und Garn
Segel.jpg
Segel.jpg (129.97 KiB) 1208 mal betrachtet
faden.jpg
faden.jpg (255.77 KiB) 1208 mal betrachtet
decals.jpg
decals.jpg (214.91 KiB) 1208 mal betrachtet
Die Bauanleitung
18-01-25 20-45-41 2183.jpg
18-01-25 20-45-41 2183.jpg (423.05 KiB) 1208 mal betrachtet
18-01-25 20-45-48 2184.jpg
18-01-25 20-45-48 2184.jpg (253.89 KiB) 1208 mal betrachtet
18-01-25 20-46-08 2185.jpg
18-01-25 20-46-08 2185.jpg (254.45 KiB) 1208 mal betrachtet
18-01-25 20-46-24 2187.jpg
18-01-25 20-46-24 2187.jpg (202.8 KiB) 1208 mal betrachtet
Auf dem Bausatz ist ein Copyright von 1955 ,also hat er schon 63 Jahre auf dem Buckel.
Dies merkt man leider auch an einigen Stellen (extreme Fischhäute). Andererseits ist der Bausatz aber an vielen Stellen durchaus gelungen (tolle Details am Rumpf).

Mit der Anleitung ist es möglich eine einfache und eine ausführliche Tagelage zu fertigen.

Ich denke der Bausatz ist dem der Revell HMS Victory von Größe und Komplexität (und fast auch Maßstab) aus gesehen sehr ähnlich.

Hier noch ein kurzer Vergleich zur Victory
consti-vs-vic.jpg
consti-vs-vic.jpg (112.6 KiB) 1208 mal betrachtet
Das war es mit der Bausatzvorstellung von mir.
Zum Baubericht geht es hier.

Viele Grüße
Alex
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1480
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

So 11. Mär 2018, 11:19

Hallo Alex........

Danke dir für die gelungene Bausatzvorstellung.
Ich bin ganz und gar deiner Meinung, der Maßstab ist maximal 1/200....wenn nicht kleiner. Gerade diese kleinen Maßstäbe werden oft Unterschätzt, denn die sind schwieriger zu bauen/bemalen als man denkt. Trotzdem kann man ein sehr schönes Modell entstehen lassen.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1693
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mo 12. Mär 2018, 14:14

Die Kupferplatten sind sehr schön gemacht. Aber warum sie den Kiel ausgelassen haben wissen die Götter.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen“