Titanic altern??

Antworten
Jannimops
Beiträge: 10
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 17:37
Wohnort: Hannover

So 17. Aug 2014, 15:35

Hallo zusammen,

vielleicht ist das ja eine dumme Überlegung, aber die Titanic ist fabrikneu gesunken.

Ich bau gerade an einer kleinen Tit. in 1:1200 und überlege, ob und wie die altern soll. Mein fünfjähriger Sohn wollte mich schon zu Rostfarbe überreden. Was kann oder soll ich machen, ohne dass es übertrieben wirkt?
Ach ja: wie kann man Rußspuren an einem Schwarzen Schornstein machen?

Für Anregungen wäre ich sehr dankbar,

Jan
Benutzeravatar
Patrick74
Beiträge: 484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:11
Wohnort: Rhein - Erft - Kreis

So 17. Aug 2014, 18:20

Hallo Jan,
in diesem Mini Maßstab, wird es schwierig einen realisten effekt hin zu bekommen. Ich kann dir von mir aus nur empfehlen, wobei ich sagen muß dass ich kein Schiffbauer bin. Die Farbe des Rumpfesich glaube da ist Schwarz ganz normal zu brushen und die gleiche Farbe in einem Topfchen mit etwas Rostfarbe mischen mit dieser Mischung dann an entsprechenden Stellen mit dem Pinsel nacharbeiten. Da im frühen Schiffsbau der Rumpf weit vor der Fertigstellung ins Wasser gelassen wurde, könnte sich hier ein paar leichte Roststellen finden lassen. Diese werde aber bestimmt nicht sehr ausgeprägt sein, eher Flugrost.
Aber vielleicht haben die Schifflebauer da eine bessere Idee

Gruß Patrick
„Nicht der Beginn wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.“
(zitat Kathrina von Siena)
Das Ziel einer Auseinandersetzung sollte nicht der Sieg sein, sondern der Fortschritt.]
Zitat: Joseph Joubert
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3125
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 18. Aug 2014, 07:31

Warum denn nicht? Das hat bestimmt noch keiner gemacht und ist doch schön zu sehen, wie die Titanic aussehen könnte, wäre sie alt geworden.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Tomcatter
Beiträge: 309
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 23:50

Mo 18. Aug 2014, 09:10

Hi Jan,

"Alterung" ist ja nicht immer gleich Alterung - soll heißen, viele Effekte tragen nicht unbedingt zu einem schmutzigen Aussehen des Modells bei sondern verschäfen die Tiefenwirkung und lassen ein Modell damit noch realistischer aussehen und nicht spielzeughaft. Egal wie neu die Titanic war, Licht und Schatten sorgen immer für verschiedene Farbeffekte auf den Originalen die man versuchen kann am kleinen Modell darzustellen.
An deiner Stelle würde ich es mit einem sehr dezenten Washing probieren und mit etwas Ausbleichen des schwarzen Rumpfes.

Beim Washing werden mit dunkler Farbe alle Vertiefungen am Modell betont. Bei den weißen Aufbauten der Titanic bietet sich dabei ein etwas dunkleres Grau an, Schwarz wäre vermutlich zu heftig. Für das Washing musst du diese Farbe nur hochverdünnt mit einem Pinsel auf das Modell in die Vertiefungen auftragen, mittels Kapillareffekt wird das Wash dann direkt in die Vertiefungen reingezogen. Dazu muss das Modell aber einen glänzendem Überzug aus Klarlack erhalten haben, damit das funktioniert. Auch musst du darauf achten, dass das Wash die unteren Lackschichten nicht angreift. Um das zu vermeiden würde ich an deiner Stelle Wasserfarbe als Wash verwenden. Die überschüssige Farbe kannst du am Ende mit einem Papiertuch wieder vom Modell abziehen. Das Ganze lässt sich natürlich auch am braunen Deck machen.

Desweiteren könntet ihr zum Beispiel den schwarzen Rumpf etwas ausbleichen indem ihr an manchen Stellen hellere Farbe (etwas abgedunkeltes Weiß vielleicht) auftragt und diese dann mit dem Rumpf verblendet. Dazu muss die Farbe wieder sehr stark verdünnt sein, lasst die Farbe ganz kurz antrocknen und verwischt sie dann mit einem Tuch auf dem Modell.

Ich hoffe ich konnte helfen.

VG Tom
Jannimops
Beiträge: 10
Registriert: Sa 8. Feb 2014, 17:37
Wohnort: Hannover

Sa 23. Aug 2014, 08:29

Hallo und danke für die Anregungen!

Das Modell ist noch nicht fertig. Aber dann werde ich es mit einem washing auf den Planken versuchen. Der Rumpf wirkt auch etwas clean. Vielleicht kann ich da was mit heller Farbe/Pigmenten machen, insbesondere die Bullaugen sehen sehr unecht aus.

Da ich Anfänger bin und noch keine Erfahrung mit Altern habe lass ich es langsam angehen. Vielleicht mache ich Fotos, wenn ich fertig bin.

MfG aus Hannover, Jan
Benutzeravatar
Patrick74
Beiträge: 484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:11
Wohnort: Rhein - Erft - Kreis

Sa 23. Aug 2014, 14:32

Das Problem mit dem Pimpen ist halt, Viele hier bauen in den Größeren Maßstäben, da kann man rich richtig austoben. Bei den Kleineren kommen die gleichen sachen, wenn man Sie den von den Größeren Maßstäben übernimmt künstlich herüber. Darum ist da manschmal weniger mehr. Aber dennoch würde ich es ausprobieren. Da wird sich schon zeigen was gut ist und nicht.
Gruß Patrick
„Nicht der Beginn wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.“
(zitat Kathrina von Siena)
Das Ziel einer Auseinandersetzung sollte nicht der Sieg sein, sondern der Fortschritt.]
Zitat: Joseph Joubert
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“