Flight Deck Stain: Welche farbe nehmen?

Antworten
Dödel77
Beiträge: 12
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 18:45

Sa 7. Jul 2012, 18:48

Moin,

da ich im Begriff bin die USS Yorktown CV-10 zu bauen habe ich in einem Galeriebeitrag gelesen, dass für das Deck ,,Flight Deck Stain" verwendet wurde. Finde es nur von WEM.
Gibt es vergleichbare Farben auch von Gunze (oder Revell)? Finde leider keine Farbcodes o.ä....

lg Sven
Benutzeravatar
hotelsatan
Beiträge: 428
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:25
Wohnort: Bauhausstadt Dessau

Fr 13. Jul 2012, 22:00

Hi Sven,

die frühen Flugzeugträger hatten Holzdecks, es wäre also Holzbraun angesagt dazu noch ein Washing etwas dunkler.
Alternativ wurden die Trägerdecks später Asphaltiert, dann wäre ein Staub oder Panzergrau angesagt.

Gruß
Christoph
Dödel77
Beiträge: 12
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 18:45

Mo 16. Jul 2012, 19:21

Moin,

okidoki, danke :)
Benutzeravatar
Tobimontana
Beiträge: 284
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 22:27

Mo 16. Jul 2012, 19:49

Hi,

Deck Stain gibts auch nur von WEM. Alternative wäre Life-Color aber da müsstest du mischen. Das lohnt wegen einem Kahn nicht. Schau nach einem Dunklen Graublau. 1941 wurden die Decks aller Träger in Deck Stain 21 gestrichen.

Grüsse

Tobi
Color Fantasy
Beiträge: 587
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Südwestdeutschland

Fr 6. Sep 2013, 12:17

Hallo,

bei WEM ist es ab Frühjahr 2013 mit dem Farbenbestellen vorbei ?
" via Airmail "
Da es sich um entzünbare Stoffe handelt, werden die Sendungen nach einem X-Ray scanning,beim Zoll, zerstört und an den Absender zurückgesendet.
Es gibt aber die Möglichkeit aus GB noch WEM Farben zu bestellen.
Über einen Versandweg der noch die Möglichkeit gibt oversee's zu versenden.
BRD gehört auch zu Overseas, da Britannia eine Insel ist.
Kostet zusätzlich 20 brit. Pounds
Das Reh springt Hoch,
das Reh springt Weit,
macht ja Nix,
es hat ja Zeit
F-16
Beiträge: 94
Registriert: Mo 2. Jul 2012, 23:05

Sa 28. Sep 2013, 00:36

Falls es noch aktuell ist: Mir sind gerade die US Navy Color Sets von Lifecolor untergekommen. Set 2 enthält u.a. "Flight Deck Blue 21" für Träger ab 1943. Im Set 1 ist "Deck Blue 20B" enthalten mit der Angabe Decks, horizontale Flächen und Flugdecks ab 1944.

Grüße.
Dödel77
Beiträge: 12
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 18:45

Di 1. Okt 2013, 12:43

Moin,

der Träger ist zwar längst fertig, aber da die Independence von Dragon jetzt dran is, ist der Treat durchaus noch aktuell. Als praktikabelste Lösung hat sich inzwischen XF24 von Tamiya herausgestellt, denke man kann es für Träger die kein Holzdeck haben bedenkenlos verwenden, auch wenn die Farbe nich ganz dem Flight deck stain entspricht.
Mit den Lifecolor Farben habe ich leider keine guten Erfahrungen gemacht, habe mir im Zuge der Yorktown ein Farbset für US-Navy besorgt, leider komme ich mit den Farben überhaupt nich klar (oder ich bin zu doof um sie zu spritzen :twisted: ).
Die Farben von WEM kann ich nur empfehlen, kennt jemand noch einen anderen Laden außer bmk und nnt, wo man die bestellen kann? (bzw mir würden auch 2 Dosen M03 Haze Grey reichen, falls jemand was loswerden will :D )
Benutzeravatar
Tobimontana
Beiträge: 284
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 22:27

Di 1. Okt 2013, 15:26

Hi Dödel,

ich hab nur beste Erfahrungen gemacht mit Life-Color. Wie bist du vorgegangen?? beim Verdünnen?? und vor allem mit was??

Bis wann brauchst du die Farb Töpfe?? Ich hab demnächst ne Bestellung bei WEM und bei NNT. Da könnte ich es auf die Liste setzen. Falls es nicht eilt.. alternativen wird in Deutschland schwierig. Ich bestelle schon ewig nichts mehr bei Hiroboy.
Da hab ich andere Quellen gefunden. Aber bei WEM halte ich mal die Augen offen.

Grüße

Tobi
Dödel77
Beiträge: 12
Registriert: Sa 7. Jul 2012, 18:45

Fr 4. Okt 2013, 12:57

Moin,

bin bei Lifecolor vorgegangen wie bei allen anderen Farben auch (Originalverdünner, Mischung ca. 50/50), aber irgendwie ist die Farbe immer zu dünnflüssig, egal wie (oder ob) ich verdünne. Gunze, Tamiya, Revell, WEM, geht alles problemlos, aber Lifecolor will irgendwie nich.

Danke für dein Angebot, eilen tut es absolut nich, da ich die 700er Essex wieder eingepackt habe, eben weil ich keine vernünftige Farbe habe...

lg Sven
Benutzeravatar
Tobimontana
Beiträge: 284
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 22:27

Fr 4. Okt 2013, 22:50

Hi,

Hab dir wegen der Farbe ne PN geschickt.

Wegen den Life-Colors das stimmt. Wenn die zu Dünn aufgetragen werden haftet die nicht. Versuch mal 3 Tropfen Farbe 2 Tropfen Sidolin 1 Tropfen Original-Verdünner. Wenn du die richtig benutzen willst. Malmedium und Retarder und du hast nie wieder Probleme.
Bei normalen arbeiten mit Pinseln. Gibt es kaum was besseres. Und Airbrushen kann man die dann auch sehr gut.
Es bedarf nur ein wenig Vorbereitung, nur sollte man die farbe dann ein paar Tage durch trocknen lassen. Bevor man weiter am Modell arbeitet.Ich hab aber von Kollegen gehört. Die warten 3-4 Stunden, dann gehts weiter. Musst du einfach probieren. Das hand habt jeder wohl anders.

Grüße

Tobi
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“