Revell Jaguar XJ220

Antworten
Huebinator
Beiträge: 29
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 20:07

Fr 7. Dez 2018, 09:54

Ich möchte euch heute mal den XJ220 von Revell vorstellen.

Der Bausatz ist identisch mit dem von Italeri bestimmt auch eine Auftragsfertigung.

Untypisch für diesen Bausatz sind der Karton der wie bei allen anderen Firmen ein Stülpkarton ist und die Felgen bzw. die verchrohmung derer.
DSC00082.JPG
DSC00082.JPG (225.93 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00083.JPG
DSC00083.JPG (248.84 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00084.JPG
DSC00084.JPG (269.15 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00085.JPG
DSC00085.JPG (275.3 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00086.JPG
DSC00086.JPG (290.85 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00087.JPG
DSC00087.JPG (333.13 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00088.JPG
DSC00088.JPG (291.17 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00089.JPG
DSC00089.JPG (199.85 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00090.JPG
DSC00090.JPG (235.28 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00091.JPG
DSC00091.JPG (167.04 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00092.JPG
DSC00092.JPG (164.85 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00093.JPG
DSC00093.JPG (159.52 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00094.JPG
DSC00094.JPG (171.83 KiB) 552 mal betrachtet
DSC00095.JPG
DSC00095.JPG (158.69 KiB) 552 mal betrachtet
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Fr 7. Dez 2018, 11:20

Danke für die Vorstellung! Ich habe den XJ220 von Tamiya geschenkt bekommen und auch mit diesem schon mal verglichen aber auch von AMT ;) Die drei Bausätze sind so unterschiedlich. Nur bei Tamiya kann man beispielsweise die Scheinwerfer aufklappen. Kein Andere Hersteller hat das. Bei AMT fällt nur noch auf, dass er in 1/25 gegossen wurde. An sonsten sind sie vom Detailierungsgrad doch sehr ähnlich (Italeri habe ich nicht)

Eine Frage zum Modell bzw. Bausatz habe ich: welches (C) steht denn auf dem Karton? Auf der Bauanleitung lese ich 1992 und auf den Decals 1993 ;)
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Huebinator
Beiträge: 29
Registriert: Fr 16. Nov 2018, 20:07

Fr 7. Dez 2018, 12:09

Den Tamiya hatte ich auch schon im Blick. Der war dann leider vergriffen.

Auf dem Karton steht 1992

Grüße
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3073
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mo 10. Dez 2018, 09:48

Danke schön :)

Ich bin auch so froh, den Bausatz von Tamiya bekommen zu haben. Nicht, dass ich was gegen den Revell habe. Nur eben nicht bekommen.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen (Zivil)“