Honda RA272 / Tamiya

Antworten
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Fr 9. Sep 2016, 18:41

Honda RA272 (1965 Mexico Winner) von Tamiya:

Bild

Zum Original:
https://de.wikipedia.org/wiki/Honda_RA272

Zum Model:

Maßstab: 1/20
Artikelnummer: 20043
Verfügbarkeit:  Internet oder Fachhändler (Bin mir nicht sicher ob der Bausatz noch hergestellt wird)
Einzelteile: Viele ;)
Schwierigkeitsgrad: Meiner Meinung nach eher für den erfahrenen Modellbauer
Das Modell selbst ist ein Full-Detail-Kit. Motorabdeckungen und auch die Nase, lassen sich beim fertigen Modell abnehmen. 
Um den Motor realer wirken zu lassen, kann man zusätzlich noch Benzin- und Elektrische Leitungen darstellen.(Nicht im Bausatz vorhanden) 
Dies ist bei 12 Zylinder jedoch sicherlich keine leichte Aufgabe.   

Darstellen kann man:
  1. Honda RA 272
    Honda Nr.:11 (Richie Ginther)
    Mexiko GP | Oktober 1965 (Ergebnis: 1) |
  2. Honda RA 272
    Honda Nr.:12 (Ronnie Bucknum)
    Mexiko GP | Oktober 1965 (Ergebnis: 5) | 
Verpackung:

Bild

Vollgepackt mit tollen Sachen:

Bild

Zur Bauanleitung:
Die Bauanleitung ist Tamiya-typisch recht verständlich. Sie führt in 20 Schritten zum fertigen Modell. 
Lakiervorschläge bzw. Farbzuordnungen beziehen sich auf Tamiya-Farben. 
Auch eine Deutsche Beschreibung ist vorhanden.

Bild

Bild

Klarsichtteile fürs Cockpit und die Motorabdeckung.
Slierenfrei und sauber gegossen. Es ist also auch möglich die Abdeckungen so zu belassen und dadurch den Motor sichtbar zu machen. 

Bild

Weißer Spritzling:
Bei der Nase sind eventuell Nacharbeiten nötig. (Material an den Lufteinlässen ausdünnen)
Meiner Meinung nach ist es für den Modellbauer einfacher wenn die Teile nicht zusamen gegossen werden. 
(Unterboden+Aufhängung+Bremsausgleichsbehälter+vorderer Rahmen+++)
Leider ist das bei diesem Bausatz der Fall. Das heißt beim Lackieren muss man einiges abkleben.   

Bild

Body:

Bild

Die Nieten fallen besonders ins Auge. Schön...

Bild

Einzelteile für Motor Bremsen etc.

Bild

Hintere Motoraufhängung Radaufhängung Felgen Auspuff Sitz...

Bild

Schön gedruckte Decals:

Bild

Die Reifen sind meiner Meinung nach eine kleine Besonderheit an diesem Bausatz. 
Sehr schönes Profil! Und der Good Year Schriftzug ist auch schon aufgedruckt.   Herrlich!

Bild


Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit.
Benutzeravatar
tintifax_2
Beiträge: 492
Registriert: Do 16. Jun 2016, 17:07
Wohnort: Irgendwo

Fr 9. Sep 2016, 19:20

Im Japanischen Shop gibt es das Modell noch für umgerechnet 26 Euro.

Tolles Auto. Ich liebe ja alte Autos und so eines gehört einfach dazu. Bin schon auf den Baubericht gespannt.
Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Fr 9. Sep 2016, 21:53

Ich beneide dich !!! Tamiyaqualität :thumbup:
Ich habe das modell schon mal vor Jahren selbst gebaut.
Leider beim Umzug zerstört :-(
Ich wünsche dir viel Spass und sitze in der ersten
Reihe beim zugucken.
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Sa 10. Sep 2016, 01:05

tintifax_2 hat geschrieben:Im Japanischen Shop gibt es das Modell noch für umgerechnet 26 Euro.
...und bis er zu uns kommt hat sich der Preis verdrei- vierfacht. Trotzdem ein Leckerbissen für Freunde alter F1-Autos. Da lassen sich die zeittypisch etwas zu groß geratenen Nieten verschmerzen.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Sa 10. Sep 2016, 18:53

Hab den Bausatz in der Bucht gekauft. Hab 27 euronen dafür bezahlt... (+Versandkosten ca 10€)
Mal schaun ob es dann einen Baubericht geben wird...
Mfg
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1333
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

So 11. Sep 2016, 14:44

Gastronaut hat geschrieben:Hab den Bausatz in der Bucht gekauft. Hab 27 euronen dafür bezahlt... (+Versandkosten ca 10€)
Wäre interessant den letzten VK-Preis im Fachhandel zu kennen. Und wann er zuletzt verkauft wurde...
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Ebiwan
Beiträge: 442
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:03

So 11. Sep 2016, 15:36

Nichts leichter als das...

HobbyLink Japan: 21,91 €
SpotModel Spanien: 30,99 €
ModelHobbies UK: 24,75 Pfund

Im Bestand. Also war der Ebay Preis durchaus ein Schnäppchen.

Gruß
Eberhard
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

So 11. Sep 2016, 21:05

@Eberhard

...danke für die Ergänzung. :thumbup:

MFG Stefan
Benutzeravatar
Speedy88
Beiträge: 537
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:35
Wohnort: Wien

Mi 14. Sep 2016, 21:18

Hallo Stefan !

Na da hast da wieder ein Modell aus gesucht :!:

Freu mich schon auf den Baubereich ;)
"Lebe jeden Tag als wäre es dein Letzter"
In Arbeit.:Ferrari SA Aberta, Dodge Ram VTS Pickup,Tamiya Rally Mechanics Set
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1693
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Di 29. Nov 2016, 11:34

Schöner Underdog. Bestimmt eine gute Basis für ein herausragendes Modell. Bei dem Maßstab ist alles machbar. In der Kit-Reihe gibt es jede Menge schöne Autos.
Auch wieder interessant weil man sie in die Reihe der Revival Modelle stellen kann. Aber ich glaub die gibt's nur noch antiquarisch.

Tom
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen (Zivil)“