Airfix Mini Countryman WRC A03414

Antworten
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 853
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Do 8. Nov 2018, 22:31

Da ich noch nie ein Auto gebaut habe, aber Lust darauf habe, habe ich mir einen Autobausatz gekauft(ach nein, also damit hätte jetzt keiner gerechnet :mrgreen:). Das ist der vorgestellte Bausatz. Sind Formen von 2013. An sich sehen die Formen sehr gut aus, kein Flash und für mich als Autobausatzlaien auch nichts anderes zu bemängeln.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Tja, das Leben kam ohne
Bedienungsanleitung!

Im Bau: Handley Page Halifax B III 1:72, GTK Boxer sgSanKfz 1:35, Ford Model T 1917 LCP, Type 97 Chi-Ha 1:76, M4A1 Sherman 1:72, Spitfire Mk.IIa 1:72
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 607
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Fr 9. Nov 2018, 08:43

Hallo Aiden

Da hast du dir aber einen eher schwierigen Bausatz für das „erste“ Auto ausgesucht. Auf den ersten Blick fällt mir auf, dass die Karosserie in verschiedenen Farben vorlackiert werden muss. Das der Wagen "Curbside" gegossen ist kommt den Anfängern jedoch ein bisschen entgegen. Wobei der Maßstab für mich ein Grund wäre das Auto nicht zu kaufen. Die (Gummi)reifen würden mich noch interessieren?

Dennoch ein sehr interessantes Vorbild von einem super Auto! Das Lackierungsdesign erinnert mich gerade an etwas… ;) (Rot Weiß Karo...)
Danke fürs zeigen!

MFG Stefan
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 853
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Sa 10. Nov 2018, 17:30

Maßstab ist auch nur zum Probieren da. 30€ für einen der Heller 1:24er auszugeben, ohne zu wissen ob das was wird, ist es mir nicht wert. Ich werde mir dann noch den Ford Fiesta RS WRC im selben Ms, auch von Airfix kaufen, wenn beide es werden werde ich ein Renndiorama gestalten und das wars dann auch mit 1:32. Dann kommt 1:24.

Ne, die Refen sind zweiteilig und an die Felgen gegossen, und außer einer Formtrennnaht auch kein wirkliches Profil. Kann gerade keine Fotos machen, bin bei meinem Vater und die Werkstatt ist bei meiner Mutter. Was die Lackierung angeht, so ist ja alles rot außer Dach und Verbreiterungen. Das Dach ist kein Problem, und die Verbreiterungen kann man zur Not ja abfräsen/sägen und separat lackieren.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Tja, das Leben kam ohne
Bedienungsanleitung!

Im Bau: Handley Page Halifax B III 1:72, GTK Boxer sgSanKfz 1:35, Ford Model T 1917 LCP, Type 97 Chi-Ha 1:76, M4A1 Sherman 1:72, Spitfire Mk.IIa 1:72
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 120
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Sa 10. Nov 2018, 18:14

Hallo Aiden
Warum denn gerade zu so brachialen Mitteln greifen, und das Gefährt womöglich unwiederbringlich verunstalten?
Die verbreiterten Kotflügel und die Schürzen würde ich schön stehen lassen und der Kontur entlang mit schmalem Masking Tape Band (2 mm, selbst schneiden oder auch kaufen) abdecken, dann mit breiterem Klebeband den Rest der Karosserie abdecken. Farbreihenfolge: weiss - rot - schwarz. (Ist ja logisch, oder :?: )

Tolles Modell - eine echte Alternative zur Yacht, wenn man sich mal ausnahmsweise an Land bewegen muss. :o
Dürfen wir hoffen, dass du uns mal ein fertig gebautes Modell vorstellst, vielleicht den Countryman? Das wäre toll und ich wünsche dir dazu gutes Gelingen :thumbup:

Um es mit Holger zu sagen: Gruss von Bord
Wilfred
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 853
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Sa 10. Nov 2018, 19:36

Das mit dem Galeriebeitrag mache ich, sobald das erste Projekt mit Airbrush fertig ist, die Spitfire Mk IIa von Revell in 1:72, übrigens ein sehr passgenauer und detaillierter Bausatz aus neuen Formen von 2016.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Tja, das Leben kam ohne
Bedienungsanleitung!

Im Bau: Handley Page Halifax B III 1:72, GTK Boxer sgSanKfz 1:35, Ford Model T 1917 LCP, Type 97 Chi-Ha 1:76, M4A1 Sherman 1:72, Spitfire Mk.IIa 1:72
Antworten

Zurück zu „Bausatzvorstellungen (Zivil)“