Falscher Gießrahmen bei der Neuauflage des Leopard 2A6?

Antworten
Benutzeravatar
BWFAN81
Beiträge: 83
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 20:35
Wohnort: Neumünster
Kontaktdaten:

So 7. Apr 2019, 09:41

Moin Moin Leute,

Ich habe gerade deie Wiederauflage des Leopard 2A6 auf dem Basteltisch. Nun bin ich bei Zusammenbau der Bordkanone angekommen und ist das erste kleine (große) Problem aufgetaucht :( .

Die Kanone soll aus 3 Teilen zusammen gebaut werden G112 G113 und die Mündung mit G114

Ich habe aber kein Gießrahmen mit G in der Packung sondern nur einen mit J

Wie ich gerade bei durchsicht von Orginalbildern festgestellt habe scheint der Gießrahmen J für den Leopard A5 zusein weil es ist in dem Gießrahmen auch nur die Nebenmittelwurfanlage für den A5 dran und nicht die für den A6 ausserdem ist an der Mündung ein 8 eckiger Absatz der nur beim A5 vorhanden ist.

Also entweder hat Revell beim verpacken einen falschen Gießrahmen in den Bausatz gepackt oder Sie wollen uns einen Leopard A6 mit Leopard A6 Fahrwerk und Wanne aber mit einem Leoard 2A5 Turm verkaufen :shock: :o ?

Hat jemand von euch vielleicht den gleichen falschen Gießrahmen im Bausatz?

Gruß aus dem hohen Norden BW fan 81
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

So 7. Apr 2019, 11:27

...Also entweder hat Revell beim verpacken einen falschen Gießrahmen in den Bausatz gepackt...
Zumindest ein Versehen beim Verpacken kann man wohl ausschliessen. Es ist ja schon der Anleitung falsch. Bei den Giessrahmen ist „J“ abgebildet, in Baustufe 30 sind es Teile „G“. Klarer Fall für Reklamation, würde ich sagen.
https://stage.revell.de/fileadmin/impor ... 6NL_V2.PDF
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
BWFAN81
Beiträge: 83
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 20:35
Wohnort: Neumünster
Kontaktdaten:

So 7. Apr 2019, 12:40

Klar ist es ein Fall für die Serviceabteilung.
Aber der ganze Gießrahmen ist wohl falsch weil die Nebelmittelwurfanlage Bauschritt 47 und 48 ist auch falsch.

Ist aber das erste mal das ich bei Revell solch einen Fehler hab :( .

Ich habe nochmal etwas im Netzt geschaut dieser Gießrahmen J gehört zum Leopard 2 A4 aus dem Jahr 2013
hier ein Bild vom Gießrahmen
Bild

genau den gleichen Gießrahmen habe ich jetzt nur in grau in meinem Leopard 2A6 Bausatz.
Mail an den Revell Service ist raus.
Ich werde gleich noch die Jungs von Modellbau Könige informieren wo ich den Bausatz erworben habe.

Gruß BW Fan 81
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mo 8. Apr 2019, 07:05

Moin zusammen,

Ja, hier wird gerade die Bauanleitung überarbeitet. Der Fehler ist letzten Donnerstag aufgetaucht.
Ende der Woche sollen Austauschrahmen hier eintreffen, diese sind über den Service bestellbar. (E-Mail service@revell.de oder www.revell-service.de)

Wir legen dann auch einen Beileger für die Bauanleitung bei.
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
BWFAN81
Beiträge: 83
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 20:35
Wohnort: Neumünster
Kontaktdaten:

Mo 8. Apr 2019, 07:37

Moin Moin Stefan,

Ich habe der Service Abteilung ja schon geschrieben mit Bitte um Ersatz. Nun ist mir leider nach der Anfrage aufgefallen das auch die Kettenschürzen für die deutsche Versinon im Bausatz komplett fehlen Das sind laut meiner Anleitung( die alte ) F41 und F42 in Bauschritt 28.

Könntest du vielleicht dafür Sorgen das diese 2 Teile meiner Anfrage noch hinzugefügt werden? Oder muss ich jetzt für die Teile eine neue Anfrage stellen?

mfg Nils
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mo 8. Apr 2019, 10:58

Hallo Nils, bitte schicke mir das noch mal an webmaster@revell.de inkl. Adresse. Ich kann es probieren das die Kollegen es beipacken. Vielleicht musst Du auch eine weitere Anfrage stellen.
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
BWFAN81
Beiträge: 83
Registriert: Mo 30. Sep 2013, 20:35
Wohnort: Neumünster
Kontaktdaten:

Mo 8. Apr 2019, 16:11

Hallo Stefan,

habe dir eben gerade eine Mail mit meiner Anfrage zu kommen lassen. :D

mfg Nils
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“