Bunter Vogel - Citroen 2CV6

Antworten
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 833
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Wem die einfarbigen Enten zu eintönig sind, für den hab ich hier noch einen Lackiervorschlag:
Von vorn
Von vorn
Ente00.jpg (289.97 KiB) 2433 mal betrachtet
und von achtern
Von hinten
Von hinten
Ente01.jpg (276.68 KiB) 2433 mal betrachtet
Die linke Seite ist genauso lackiert wie die rechte Seite.

Happy Painting überall.
SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Wer hatte damit eigentlich angefangen ???
Der VW Polo konnte so als "Harlekin" ganz offiziell bestellt werden !
Die Farben der Bauteile wurden zufällig ausgewählt.
Axt
Beiträge: 1047
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Hat der Entenvater auch so kommerziell gedacht hat wie die Herren von VW, panzerchen?
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1339
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Das Wichtigste fehlt aber: Der unvermeidliche “Atomkraft-Nein Danke“ Aufkleber.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3350
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

@panzerchen
Die Farbauswahl war bei VW nicht willkürlich gewählt. Es wurden immer 4 Fahrzeuge mit den Grundfarben (blau, rot, grün, gelb) vom Band genommen und quasi parallel zur Fertigungslinie nach Plan (!) in einer stillgelegten Lackierstraße umgebaut. Du wirst bei einem Harlekin Polo mit zB roter Grundfarbe immer den linken Kotflügel in blau haben. Ehrlich. Aber auch nur bei roter Grundfarbe. An den anderen Grundfarben wird nie ein blauer Kotflügel vorne links sein.
Ich hatte das damals erfahren, als der doch noch relativ neu war. So um 1996. Es macht schon den Eindruck, das sei willkürlich gemacht. Das war auch meine Meinung, mein Eindruck. Sieht man sie aber auf einem Treffen nebeneinander, sieht man es (natürlich). Der Käufer hatte übrigens keinen Einfluss auf die Farbgebung oder Grundfarbe des Polo.

Guck, hab ich gefunden:

Aus der Produktion:
lbnsla1a.jpg
lbnsla1a.jpg (70.46 KiB) 2372 mal betrachtet
Aus dem Prospekt:
vwpoloharlekin10.jpg
vwpoloharlekin10.jpg (133.38 KiB) 2372 mal betrachtet

Den Käfer gab es auch als Harlekin. Jedoch waren die 1996 alle gleich. Alle hatten die gelbe Basisfarbe. Hier kam dazu, dass teile der Karosserie umlackiert wurden, da sie verschweißt sind (Abschlussblech, Seitenwände hinten, Frontblech). Kotflügel, Türen und Hauben sind ja austauschbar.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Xenaria1984
Beiträge: 100
Registriert: So 22. Mär 2015, 07:53

Das macht Sinn. Wenn ich bedenke wie in Köln der Fiesta vom Band rollt. Die Karosserie kommt aus der Karosserie Fertigstellung als Ganzes zum lackieren. Direkt danach nimmt man ihm die Türen ab um sie in der Nebenhalle mit Elektronik vollzustopfen. Irgendwann kommen die Türen dann zurück zur produktionsstrasse und werden mit dem sonst fast fertigen Auto verbunden. Wenn man jetzt jedes Teil einzeln lackiert hätte man mehr Aufwand in der Herstellung außerdem würde man eventuell einen minimalen farbunterschied sehen. (Gut wäre bei so einer bunten Edition ja nicht schlimm xD)

Den bunten VW ab Werk fand ich sehr mutig. Ich erinnere mich den damals im
Autohaus gesehen zu haben als meine Mutter einen Golf angesehen hat xD als Kind fand ich den total toll und hätte gerne gehabt das Muttern den kauft. Mit 18 hätte ich es sicher bereut weil ich den bekommen hätte xD
In Arbeit: Ford Mustang GT 2014 in 1/24
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 833
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Wie es der Zufall so will, lief mir doch so ein bunter Polo am Wochenende vor die Linse:
Polo
Polo
polo.jpg (92.84 KiB) 2319 mal betrachtet
Für den Farbabsatz bei Revell wären diese Modelle (Ente, Polo, Käfer, Fiesta) doch eine großartige Sache. :D
Sonnigen Sonntag überall.
SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Xenaria1984
Beiträge: 100
Registriert: So 22. Mär 2015, 07:53

Der arme hat schon gut was eingesteckt :(
In Arbeit: Ford Mustang GT 2014 in 1/24
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“