Ich brauche hilfe._._._._._.

Antworten
MustangToday
Beiträge: 4
Registriert: Do 25. Dez 2014, 14:48

Also meine freundin hat mir gestern ein modell der stuffe 4 gegeben.. Sie kannte sich nich aus und wusst nich das, dass viel zu schwer für mich ist.. Seit dem such ich im internet alles ab.. Wie man vorgeht, lackiert, worauf man achten soll etc. Nur das ist schwerer wie gedacht weil es namen gibt wo ich nicht viel wissen teilen kann.. Wenn hier ein profi geben sollte, dann wäre es mehr als nett wenn er die vorgehensweis von kopf bis Fuß, schnell mal runter klappern könnte (habe den 2010 Ford shelbyGT500)
Floppy
Beiträge: 29
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 12:06
Wohnort: Berlin

Mit schnell mal runter klappern ist es beim Modellbau nicht getan.

Gerade wenn man direkt mit einem Modell der Stufe 4 anfängt.

Was muss also vorhanden sein?
1. Werkzeug : Bastelmesser, Feilen ( deine Freundin hat sowas garantiert :) ), Schleifpapier in verschiedenen Körnungen, eventuell Spachtelmasse ( jedenfalls bei Schiffen ), Pinsel unterschiedlicher Stärke ( wenn man nicht mit Airbrush arbeitet), die Farben, Platz auf der Arbeitsfläche und vor allem sehr viel Geduld.

Schaue dir die Anleitung genau an. Prüfe ob du einzelne Bauteile vor dem Zusammenbau bereits lackieren musst. Warte bis Farben durchgetrocknet sind. Arbeite sparsam mit Kleber und was ganz wichtig ist sind Zahnstocher! :mrgreen:

Lese dich des weiteren durch Bauberichte des jeweiligen Modelltyps und auch die Themen die sich nur mit Farben usw beschäftigen helfen dir weiter wenn es ans mischen geht.

Das ist so das wichtige zum Anfang.
Was ist das.
Ein Schlachtschiff!

Und was macht das?
Es schlachtet Schiffe!
MustangToday
Beiträge: 4
Registriert: Do 25. Dez 2014, 14:48

Ok cool, großes danke, ich m hab gesehen das Color Spray für so große stücke besser geeignet ist, kennst du dich da aus :D
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3118
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

MustangToday hat geschrieben:...kennst du dich da aus :D
Mal abgesehen davon, dass Deine Fragen hier:
viewforum.php?f=43
besser aufgehoben wären;
Was willst Du denn darüber wissen? Bzw., hast Du hier:
viewforum.php?f=61
schon mal nachgesehen, ob deine Fragen dazu nicht schon beantwortet sind?
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Spotterbilder auf
Planespotters
MustangToday
Beiträge: 4
Registriert: Do 25. Dez 2014, 14:48

Ich kenne mich auf dieserSeite sehr wenig aus, danke für die mühe, jedoch fühlt man sich sehr angegriffen und "dumm" durch die Ausdrucksweise. :!:
Floppy
Beiträge: 29
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 12:06
Wohnort: Berlin

Es ist kein Angriff auf deine Person als Forenmitglied sondern ein direkter Hinweis auf die entsprechenden Themen hier im Forum.

Daher ist es wichtig das du in Zukunft genau darauf achtest wo du postest. Denn hier in dem Teilbereich geht es fast nur um Messen und Ausstellungen.

Des weiteren geht es auch darum zu gucken ob es schon ähnliche Fragen hier gegeben hat die von vielen hier schon beantwortet wurden. Und wir alle finden es bestimmt nicht toll in regelmäßigem abständen das gleiche zu schreiben wenn es diese Themen doch schon gibt.

Im Forum ist es wie beim Modellbau. Erst lesen und gucken danach dann ans Werk gehen. So bekommst du hier sehr viel Fachwissen vermittelt. Viele der Bastler hier hatten in ihren Startzeiten nicht den Luxus des Internets und mussten das was hier weitergegeben wird mühsam erlernen. Und das darf man nicht vergessen.
Was ist das.
Ein Schlachtschiff!

Und was macht das?
Es schlachtet Schiffe!
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3118
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

MustangToday hat geschrieben:Ich kenne mich auf dieserSeite sehr wenig aus, danke für die mühe, jedoch fühlt man sich sehr angegriffen und "dumm" durch die Ausdrucksweise. :!:
Du kannst versichert sein, dass es so nicht gemeint war.
Aber @Floppy hat es Dir ja schon erklärt.
Es gilt im Allgemeinen:
Erst lesen, dann schreiben.

Auch eine präzise Fragestellung ist durchaus hilfreich.
Du wirst ja sicher nicht erwarten, dass Dir hier jemand mal kurz erklärt, wie man ein Modell zusammenbaut, oder?
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Spotterbilder auf
Planespotters
Rambazanella!
Beiträge: 158
Registriert: So 31. Aug 2014, 17:45

Hallo

Vielleicht etwas off topic aber trotzdem möchte ich es, weil irgentwie passend, erwähnen.

Denn aus eigener Erfahrung möchte ich noch hinzufügen das man bei der Beantwortung solcher Fragen durchaus die Wahl seiner Worte wägen sollte, sonst kann es einem durchaus passieren das einem vom "Ältestenrat" oder Leuten mit längeren Rechten hier "über´s Maul gebügelt" wird.

Es mögen ja here Ziele vor Augen derjenigen hier im Forum sein die darum bemüht sind jedem Neuling alle Fragen zu beantworten, ich für meinen Teil stehe solchen Anfragen aus leidlich gemachten Erfahrungen etwas skeptischer gegenüber.

Generell bin ich der letzte der keine fundierten Auskünfte über Vorgehensweisen und Techniken gibt, habe aber auch gelernt das man durchaus vorsichtig und kritisch mit den Dingen umgehen sollte.
Ohne den Fragensteller diskrediteren zu wollen, es gibt sicherlich genau so viele Newbies in der Szene die zu Weihnachten etwas geschenkt bekommen haben und damit zunächst nicht weiter wissen, als auch Leute denen einfach nur langweilig ist.
Denkt mal darüber nach.

Ansonsten kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten und dem Fragensteller ein beherztes: "In der Ruhe liegt die Kraft" zuwerfen.

Horrido
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1426
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus,

das Thema habe ich verschoben, wie die Vorschreiber es schon erläutert haben, hat es ins vorherige Bereich nicht reingepasst.

Würde dir raten nach Bauberichten zu suchen und evtl. dort schon Fragen stellen.
Sonst auch gerne hier weiter.

Gruß Viktor
Bild
reaper2k3
Beiträge: 305
Registriert: Do 23. Okt 2014, 07:24
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Hallo,

habe von meiner Frau zu Weihnachten das Geschenkset vom Shelby bekommen und arbeite jetzt daran, wenn du willst können wir uns gerne darüber austauschen.

Ich habe auch mit Spraycolor probiert. Problem ist, dass du für alle Karosserieteile 2-3 Dosen brauchst.

Ich habe mich für die "I am Legend" Lackierung entschieden. Dabei habe ich erst alle Teile Matt Schwarz Grundiert und dann mit dem Ferrarirot angefangen zu lackieren. (Bis die Dose alle war.)

Gruß Reaper
Rambazanella!
Beiträge: 158
Registriert: So 31. Aug 2014, 17:45

reaper2k3 hat geschrieben: Dabei habe ich erst alle Teile Matt Schwarz Grundiert und dann mit dem Ferrarirot angefangen zu lackieren. (Bis die Dose alle war.)Gruß Reaper
Hallo Reaper

Ich halte diese Vorgehensweise eher für kontraproduktiv bei einer so "hellen" Farbe mit Schwarz vor zu grundieren.
Wäre es hier nicht besser gewesen einen hellen, neutralen Untergrund zu wählen?
Ich hätte ein mattes Weiss oder einen hellgrauen Primer vorgezogen.

Horrido!
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1380
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen
Kontaktdaten:

Hallo Reaper,

kann mich meinem Vorredner anschließen. Bei so hellen Farben grundiert man mit Weiß, maximal mit Hellgrau. Meiner Meinung nach sind die Tamiya Sprühlacke für solche Zwecke die Besten, da brauchst Du i.d.R. nichtmal ein Glanzlackfinish. Ich bin mit zwei Dosen locker hingekommen (alle Karoteile + Motorraum), hab den Shelby vor Kurzem auch gebaut, kuckst Du: viewtopic.php?f=107&t=2684

Gruß

Alex
LG Alex

Meine Website: www.lxd-modelcars.de

LXDs Modellbau-Portfolio
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3118
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

LXD hat geschrieben:Bei so hellen Farben grundiert man mit Weiß, maximal mit Hellgrau. Meiner Meinung nach sind die Tamiya Sprühlacke für solche Zwecke die Besten, da brauchst Du i.d.R. nichtmal ein Glanzlackfinish.
Als alter Spraydosenlackierer:
Volle Zustimmung! Rot oder gelb am besten mit weisser Grundierung.

@reaper2k3:
Ansonsten gilt das aus Post #4 ;)
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Spotterbilder auf
Planespotters
Antworten

Zurück zu „Allgemeines“