SU-122 last production (Miniart 1:35)

Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 847
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Hallo liebe Community,
es freut mich euch sagen zu können dass ich mich jetzt an meinen bisher größten Projekt herran wage und ich würde euch gerne wieder dabei haben:
20190831_112140.jpg
20190831_112140.jpg (111.51 KiB) 1806 mal betrachtet
Wer etwas genaueres zum Inhalt wissen möchte, den habe ich hier eine Bausatzvorstellung geschireben. Hier noch schnell ein kurzer überblick:
20190831_112931.jpg
20190831_112931.jpg (133.25 KiB) 1806 mal betrachtet
Das ganze hat über 800 Bauteile und verspricht massig Details, diese will ich natürlich alle herrausholen, am besten mit eurer Hilfe und Tipps! Wie MDL bereits geschrieben hat werden meine Bauberichte jetzt Tagesaktuell sein, da ich endlich eine App zum Bilderkonvertieren gefunden habe :lol:
Daher nicht wundern wenn jetzt mehrere Bauberichte parallel laufen, da ich hier sicher noch kleinere Projekte nebenher bauen werde.

Zum Fahrzeug:
Die SU-122 wurde Ende 1942 entwurfen und ging im folgenden Jahr in die Produktion. Eigentlich wurde das Fahrzeug als selbstfahrende Artillerie und Sturmpanzer entwickelt (also in etwas das Pendant zum Brummbär), tests als Jagdpanzer zeigten, dass dieses durch die 122-mm Haubitze nicht geeignet ist. Durch die hohen Verluste (durch vermutlich auch falschen Einsatz des Fahrzeugs und fehlender Nahverteidigung) im Jahr 1943, wurden diese in der zweiten Jahreshälfte außer Dienst gestellt und nur wenige Einheiten behielten die Fahrzeuge bis zum Kriegsende. Eines dieser letzten Fahrzeuge werde ich nun also bauen.
Leider findet man keine Bilder zu den Vorbildfahrzeugen aus dem Bausatz
Leider findet man keine Bilder zu den Vorbildfahrzeugen aus dem Bausatz
Su-122. 1.jpg (155.42 KiB) 1806 mal betrachtet
Und hier ein als Stug 122(r) geführtes Beutefahrzeug
Und hier ein als Stug 122(r) geführtes Beutefahrzeug
Stug 122(r).jpg (81.82 KiB) 1806 mal betrachtet

Bildquellen:

1.) https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q= ... 5603186306, 25.09.2019

2.) https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q= ... 5603186306, 25.09.2019
mit freundlichen Grüßen Andy
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 847
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Da ich den Baubericht aktuell halten möchte kommen hier nun auch schon die ersten Bauschritte:

Zunächst soll man den Motorblock bauen, hierbei merkt man ja bereits wie Detailiert das Modell am Ende wird. Anschließend wurde auch schon lackiert, keine Angst die Alterung hierzu kommt demnächst noch.
20190909_221158.jpg
20190909_221158.jpg (47.3 KiB) 1804 mal betrachtet
20190909_224022.jpg
20190909_224022.jpg (69.7 KiB) 1804 mal betrachtet
20190909_224949.jpg
20190909_224949.jpg (61.88 KiB) 1804 mal betrachtet
20190909_224953.jpg
20190909_224953.jpg (61.19 KiB) 1804 mal betrachtet
20190912_130857.jpg
20190912_130857.jpg (64.89 KiB) 1804 mal betrachtet
Dann wurde auch schon das Getriebe gebaut, dies muss auch an die Bodenplatte angebracht werden und der Motor hat die Kühlzellen bekommen. Aktuelle wurde auch schon die erste Einrichtung im Fahrerraum eingebaut.

20190915_220525.jpg
20190915_220525.jpg (64.17 KiB) 1804 mal betrachtet
20190915_231555.jpg
20190915_231555.jpg (67.35 KiB) 1804 mal betrachtet
20190915_231605.jpg
20190915_231605.jpg (69.09 KiB) 1804 mal betrachtet
20190919_222827.jpg
20190919_222827.jpg (67.28 KiB) 1804 mal betrachtet
20190919_230435.jpg
20190919_230435.jpg (68.38 KiB) 1804 mal betrachtet
Soweit bis hier her, als nächstes Altere ich dieses ganze Antriebselement.
mit freundlichen Grüßen Andy
mdl
Beiträge: 79
Registriert: Di 12. Feb 2019, 19:08

Oje Andy,
schon wieder zu spät wie ich sehe. Du hast schon wieder den Grat an den Auspuffrohren übersehen! Das habe ich schon beim Waffenträger erwähnt und dann die Farbgebung! Warum verwendest Du solch satte Farben? Das Russengrün war schmutzig grün und dunkler und warum das Braun? Da musst Du jetzt noch ordentlich nachentgraten und weathering machen sonst entwickelst Du Dich nie weiter! Also innehalten und sofort nachbesseren bitte :mrgreen: . Danke!
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 847
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Tatsächlich ist der Grat am Auspuff so gewohlt, das ist die schweißnaht vom Auspuff, kann mir auch gut vorstellen dass die wirklich so aussieht, denn bei unseren ZT´s und Belasruss Traktoren sehen die auch so aus. :lol:

Die Farben werden durch ordentlich Filter und Pinwash und Pigmenten, erfahrungsgemäß noch etwas dunkler und verwaschener. Das Rot habe ich einfach daher gewählt,weil andere die das Modellgebaut haben auch so gemacht haben, ebenso das helle Gründ am Getreibe.

Was das russengrün angeht, werde ich mir noch ersatz besorgen, weil die Farbe (Bronzegrün) gefällt mir hier auch absolut nicht. Was für ein Farbhersteller würdest du denn empfehlen dafür?

ich bin auch am überlegen, den Motor noch einmal zu verkabeln. :)
mit freundlichen Grüßen Andy
mdl
Beiträge: 79
Registriert: Di 12. Feb 2019, 19:08

Ja aber Vorsicht Andy,
die Auspuffschweißnähte können am Original auch um die horizontale oder vertikal Achse verlaufen Du musst sie aber noch ein bisschen runterfeilen denn so sind sie selbst für russische Verhältnisse zu stark, denke ich. Auch die Batterie? ist noch nicht entgratet und vieles mehr, da man es dann aber nicht sieht kannst Du es lassen. Nur das Teil was Du mit der Farbe von der B-17 bepinselt hast würde ich noch mit einer ganz stark verdünnten Schwarzschicht "tarnen" so kriegt man einen guten Ölschmierfilm zustande. Ansonsten ist das Grün vom Rahmen schon recht gut es muss aber noch schmutziger werden.
Hast Du noch etwas Taschengeld übrig Andy?
Kauf Dir doch einfach die fünf Grundfarben und fang mit dem eigenständigen Mischen an es führt ja zwangsläufig kein Weg daran vorbei falls Du jetzt nicht schon Deine eigene Arztpraxis aufmachst, da ich mal denke das Du auf Mediziner studierst, oder? Zumindest dein Alias "Eukaryot" lässt mich das vermuten. Also vielleicht schenkt Dir jemand zu Weihnachten das Farbset auch. Will Dir jetzt schon aber das goldene Farb-Misch-Täfelchen einscannen was ich schon seit bald 45 Jahren nutze. Es ist so einfach denn man kann mit mehr schwarz alles nachdunkeln oder mit weiß aufhellen somit dürfte auch dieser Außenanstrich machbar sein. Du gehst hier jetzt vom Oliv aus und dunkelst solange ab bis es diese Farbe hat die Du als angemessen erachtest, mein Vorschlag könnte durchaus noch einen Ticken dunkler sein aber mit dem bei den Russen extrem starken weathering wird's auch so gehen. Also dann mache weiter so!
Farbtabelle Revell 1976.jpg
Farbtabelle Revell 1976.jpg (145.55 KiB) 1787 mal betrachtet
Russenpanzer-Grün.jpg
Russenpanzer-Grün.jpg (55.32 KiB) 1787 mal betrachtet
Zuletzt geändert von mdl am Mi 25. Sep 2019, 15:12, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 847
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So ich hab mich gleich mal rangesetzt und losgelegt, ergebnis ist jetzt wie folgt:
20190925_133913-800x600.jpg
20190925_133913-800x600.jpg (108.72 KiB) 1768 mal betrachtet
20190925_133210-800x600.jpg
20190925_133210-800x600.jpg (134.45 KiB) 1768 mal betrachtet
20190925_133033-800x600.jpg
20190925_133033-800x600.jpg (103.85 KiB) 1768 mal betrachtet
Also ich bin jetzt eigentlich soweit ganz zu frieden mit dem Ergebnis. Bin gespannt was du dazu sagst.


Tatsächlich studiere ich gar nicht Medizin sondern Geschichte. Der name kommt noch aus meiner Abiturzeit, weil meine Fachrichtung Biotechnologie war, also in richtig Mikrobiologie
mit freundlichen Grüßen Andy
mdl
Beiträge: 79
Registriert: Di 12. Feb 2019, 19:08

Herrlich geworden jetzt sieht das Braun auch schon echt nach Rost aus und der Ölfilm verleiht allem ein realistischeres Aussehen. :respekt: Hast quasi Deinen Gesellenbrief, Bachelor oder Ritterschlag bestanden :clap: 8-) . Aber bitte nicht nachlassen und alles weitere immer vorher stets schön entgraten :mrgreen: .
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 847
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Oh sehr schön das freut mich sehr zu hören, wahrscheinlich war es genau der "Arschtritt" denn ich mal brauchte :lol:
mit freundlichen Grüßen Andy
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1348
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Tolles Projekt :thumbup:
Da schau ich doch glatt zu.
Sieht bis jetzt sehr gut aus :thumbup: .

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 232 Panzerspähwagen, in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 847
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Es ging jetzt ein wenig mit der Federung weiter und auch der Kampfraum wurde etwas weiter gemacht, allerdings muss ich hier nochmal mit der Farbe drüber.
20190929_224132-800x600.jpg
20190929_224132-800x600.jpg (136.98 KiB) 1653 mal betrachtet
20190929_225715-800x600.jpg
20190929_225715-800x600.jpg (126.9 KiB) 1653 mal betrachtet
20191003_135852-800x600.jpg
20191003_135852-800x600.jpg (96.44 KiB) 1653 mal betrachtet
20191003_225507-800x600.jpg
20191003_225507-800x600.jpg (92.57 KiB) 1653 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen Andy
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 847
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ja wie bereuts angekündigt baue ich erstmal die Innenseiten. So kam gestern abend die Frontpanzerung dran. Hier musste eine Faherklappe mit Winkelspiegel gebaut werden und einige weiter Kleinigkeiten
20191006_212357-800x600.jpg
20191006_212357-800x600.jpg (92.15 KiB) 1578 mal betrachtet
20191006_222252-800x600.jpg
20191006_222252-800x600.jpg (52.34 KiB) 1578 mal betrachtet
20191006_222302-800x600.jpg
20191006_222302-800x600.jpg (84.51 KiB) 1578 mal betrachtet
20191007_221746-800x600.jpg
20191007_221746-800x600.jpg (46.3 KiB) 1578 mal betrachtet

Auch ging es jetzt an die 122 mm Haubitze. Erste Teile sind angebracht und versäubert
20191007_223207-800x600.jpg
20191007_223207-800x600.jpg (126.28 KiB) 1578 mal betrachtet
Hier auch die erste Fischhaut an den Teilen entdeckt... ich war zunächst unsicher ob das so sein soll  ;)
Hier auch die erste Fischhaut an den Teilen entdeckt... ich war zunächst unsicher ob das so sein soll ;)
20191007_223426-800x600.jpg (125.97 KiB) 1578 mal betrachtet
20191007_224701-800x600.jpg
20191007_224701-800x600.jpg (107.5 KiB) 1578 mal betrachtet
20191007_230830-800x600.jpg
20191007_230830-800x600.jpg (105.75 KiB) 1578 mal betrachtet
20191007_232855-800x600.jpg
20191007_232855-800x600.jpg (128.04 KiB) 1578 mal betrachtet
Es geht dann weiter mit der Bewaffnung und anschließend noch die Seitenteile und dann wird das innere nocheinmal lackiert, detailbemalt und gealtert
mit freundlichen Grüßen Andy
Benutzeravatar
Vedrfoelnir
Beiträge: 155
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

:clap:
Gefällt mir!
Viel Erfolg und Spaß beim Bau :)
Maach et joot, ävver nit zo off
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 847
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Vielen Dank, also der bau macht mir wirklich sehr viel spaß, alles ist Passgenau und die Teile lassen sich gut versäubern. Es ist halt nur ein Endlos Projekt, deshalb werden sicherlich immer mal wieder kleinere Projekte kommen.
Ich habe davon noch den T-54-1 hier liegen, der wird auch irgendwann noch kommen. :)
mit freundlichen Grüßen Andy
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 847
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Da die Mustang erstmal Pause macht, habe ich mich erstmal wieder um meine Su-122 gekümmert. Hier geht es in kleinsten Schritten vorran.
Neben der bemalung der Sitze sind auch erste Granaten ins Innere gewandert.
20191027_231152-800x600.jpg
20191027_231152-800x600.jpg (101.81 KiB) 1453 mal betrachtet
20191027_224201-800x600.jpg
20191027_224201-800x600.jpg (103.88 KiB) 1453 mal betrachtet
20191027_224154-800x600.jpg
20191027_224154-800x600.jpg (83.88 KiB) 1453 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen Andy
Benutzeravatar
Vedrfoelnir
Beiträge: 155
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

:clap: gefällt mir sehr gut!

Alterst du den Innenraum ein bisschen?
:D


Liebe Grüße
Andi
Maach et joot, ävver nit zo off
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“