gedeckter Güterwaggon 18t in 1:35

eydumpfbacke
Beiträge: 849
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Mo 29. Apr 2019, 19:49

Bevor es ans Umlacken geht hier noch Bilder von heute im abendlichen Sonnenlicht:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
eydumpfbacke
Beiträge: 849
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Mi 1. Mai 2019, 16:36

Es wurde noch etwas brauner.
Leider nicht so gleichmäßig, wie ich es mir gewünscht hätte.

und die Schienen für die Türen wurden installiert.
Nicht wundern, dass die Bilder jetzt doppelt sind, aber diese wurden zu Testzwecken mit zwei unterschiedlichen Fotoapparaten gemacht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
eydumpfbacke
Beiträge: 849
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Sa 4. Mai 2019, 19:54

Hier die neuesten Bilder von heute Abend (es schien wieder die Sonne)

Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
eydumpfbacke
Beiträge: 849
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Di 7. Mai 2019, 21:28

Ich habe, damit der Waggon auch standesgemäß stehen kann, schon mal die Schienen angefangen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
eydumpfbacke
Beiträge: 849
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Mi 8. Mai 2019, 21:39

Nun der Versuch ins Holz und den Rost noch etwas "Leben" zu bringen.
Ich denke, die Schienen brauch noch einen Filter, um die Farbnuancen anzugleichen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
eydumpfbacke
Beiträge: 849
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Do 9. Mai 2019, 16:02

Ich habe noch ein dunkelrostbraunes Wash an den Schienen angebracht und die Schwellen abgedunkelt

So wird das jetzt erst einmal bleiben, bis ich an die Base gehe.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 384
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Do 9. Mai 2019, 17:28

Sieht gut aus :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 969
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Do 9. Mai 2019, 20:03

Schöne Verwitterung, gefällt mir sehr gut :respekt:!
eydumpfbacke
Beiträge: 849
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Do 9. Mai 2019, 21:32

Ich danke euch.
Es grüßt der Reinhart
JBS
Beiträge: 122
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 17:41

Fr 10. Mai 2019, 09:25

Hallo
Eine Frage/ Anmerku g meinerseits sei gestattet.
Müsste die Verbindungsstelle der Gleise nicht zusammen auf einer Gleisbohle anstatt wie hier gezeigt genau in der Mitte einer Doppelbohle gelagert sein?
Nach meinem Wissensstand würde in der gezeigten Konstellation das überfahren eines Zuges zu einer strukturellen Belastung mit Bruch der Verbindungsstelle und somit daraus resultierenden, verheerenden Folgen führen.

LG
eydumpfbacke
Beiträge: 849
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Fr 10. Mai 2019, 15:55

Die Frage kam auch schon woanders.
Hier die Antwort:

https://de.wikipedia.org/wiki/Isoliersto%C3%9F

Es handelt sich um einen Isolierstoß
Es grüßt der Reinhart
eydumpfbacke
Beiträge: 849
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Sa 18. Mai 2019, 20:07

Ich habe noch etwas weitergemacht und bin noch langen nicht fertig

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
Rafael Berlin
Beiträge: 224
Registriert: Do 9. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Berlin

Sa 18. Mai 2019, 20:41

Wer hätte das gedacht, die Schienen sind bald aufwändiger als der Waggon :lol:

Sieht aber wirklich richtig gut aus, man kann den Stahl förmlich riechen. Wie machst du den Rost eigentlich genau? Sind das Pigmente oder sprühst du das?
e ^ (i π) + 1 = 0
eydumpfbacke
Beiträge: 849
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Sa 18. Mai 2019, 21:25

Zuerst gesprüht, dann Pinsel und dann Pigmente
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 384
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

So 19. Mai 2019, 16:01

Ohne viele Worte: einfach Top :thumbup: :respekt:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“