SPz Puma

Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus,

habe gestern den (von mir) langersehenten Bausatz angefangen. Hatte noch einen Gutschein, den ich zum Geburtstag bekommen habe, und den habe ich in dieses Modell investiert. Nun ja, ganz zufrieden bin ich doch nicht, hätte für ca. 30€ doch etwas mehr Qualität erwartet. :cry:
Ist jetzt nicht was man nicht beheben kann, ärgert mich aber trotzdem.
Hier eines der Gründe:

Bild

Eine defekte Stelle an einem der Turmteile habe ich auch, habe aber kein Foto davon.
Die Decals sind recht mager ausgefallen, nicht mal TaktZeichen der PzGren Einheiten sind dabei, hätte mir welche gewünscht auch ohne Einheitsbestimmung, nun nehme ich welche vom Marder.
Das Gummiseil sieht besser aus, als das Ding vom Boxer, trotzden ist es in der Ablage "P" gelandet, mache mir eine aus Draht.

Viel Zeit hatte ich dann leider doch nicht und so wurde erst die Wanne größtenteils fertig.

Bild

Mit dem Bildern gehts erst nächstes WE weiter, da ich an der Arbeitsstelle keine Möglichkeit habe diese einzustellen.

Bis demnächst,

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus,

der Wiesel war diese Woche nur bedingt bebastelt worden. Der Hauptaugenmerk galt dem Puma.

Der Zusammenbau ging ganz gut von der Hand, die Passgenauigkeit ist gut, so mussten nur einige kleine Stellen gespachtelt werden.
Einige Teile müssen vor dem weiteren Zusammenbau lackiert werden:
-Laufrollen und Unterwanne, vor der Montage der Seitenpanzerung
-BMK und ihr Gehäuse, vor dem Zusammenbau des Turms

Bild

Bild
Die Hacken habe ich aufgebohrt und mit Draht beweglich gestalltet.

Bild
Hier musste auf beiden Seiten gespachtelt werden.

Bild
Lackierte Laufrollen und die ZP

Bild
Das Gummiseil wurde durch ein Metalgegenstück ersetzt, sieht m.M. nach besser aus.

Bild
Lackierte Kannone mit Gehäuse.

....
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Dann gings weiter mit der Unterseite.

Die Laufrollen wurden verbaut und mit Ölfarbe behandelt.
Bild

Dann war es an der Zeit, die "Schuhe" anzuprobieren.
Bild

Leider auch mit einer Enttäuschung verbunden, aber nichts was man nicht beheben kann. ;)

Bild

Bild
Und das Endergebnis nach der "Schönheits-OP"

...
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Am Turm gab es keine Problemme, so habe ich leider "fast" keine Bilder von dem gemacht.

Dafür aber vom fertiggebauten Modell.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

...
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Hier nochmal ein Größenvergleich mit dem Boxer und dem Leopard 2.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

...
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Dies ist vorerst der letzte Update zum Puma,
kann unter der Woche bauen aber nicht einstellen und am WE umgekehrt.

Der Puma hat zum Schluß die Grundfarbe bekommen, für die kommende Woche sind die Tarnflecken vorgesehen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

So viel Zuspruch, konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge hatte ich nicht erwartet. :lol:

Nun gut, seis drum, der wird noch fertiggestellt, ob dann noch ein BB kommt :?:

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

EIn bißchen zynisch, gelle ? :twisted:
Du hast recht-->ein bißchen arg wenig Resonanz !

Jetzt mal mein Gemecker:
Die gelochte Stütze für die Hauptwaffe zeigt leider noch ganz deutlich die Klebenaht, soooo geht das nicht, gelle ? :twisted:
Ich gebe zu: das ist ziemlich aufwendig wenn man es richtig unsichtbar versäubern will.
Die von REVELL hier gestaltete 2-Teilung ist ziemlich ungeschickt gewählt, bzw. der Modellbauer ist mit unnötigem Verputzaufwand gestraft !
4 gelochte Platten wären in diesem Fall besser !

Zu der mangelnden Resonanz:
Manchmal geht es mir auch nicht besser.
Nicht immer ist es Unwille, manchmal ist es auch nur ein nicht optimal passender Zeitpunkt.
ICH halte es so:
Ich veröffentliche auch für Einzelpersonen, das ist dann halt nur ein Dialog, und keine Massenveranstaltung.
Aber auch ein Zweiergespräch kann befriedigen.
( Noch eine Option:
Man kann sich auch an einem gelungenen Monolog erfreuen, sich also selber erfreuen !
Dazu bedarf es keinerlei äußerer Verstärkungen ! )
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 647
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

viktor hat geschrieben:So viel Zuspruch, konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge hatte ich nicht erwartet. :lol:
Gruß Viktor
Hi Viktor,
i denke mal da bist Du hier im falschen Forum ;)
Kafens
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Kafens hat geschrieben: Hi Viktor,
i denke mal da bist Du hier im falschen Forum ;)
Kafens
Zum Glück ist dies nicht mein einziges Forum. ;)

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Hallo Panzerchen,

also einen Monolog will und werde ich hier nicht führen. Wenn es keiner lesen will, dann schreibe ich halt nichts mehr.


Die Stelle über der BMK ist wirklich sch..e zum Bearbeiten, denn das lackierte Rohr ist ja schon drunter. Weiß auch nicht wie man dies am besten lösen könnte. Die Idee mit den vier Platten ist sicher keine schlechte.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

...Wenn es keiner lesen will, ...
Wieso "keiner lesen" ?
Im Augenblick 100 Zugriffe zu Deinem Bericht !
Das sind 2 Zugriffe mehr als z.B. zu meinem aktuellen Baubericht der TU 95 !
Und ich habe schon viel weniger Resonanz bei mir erlebt.

Wenn Du nicht mehr schreiben willst, nun gut, das ist Deine Entscheidung.
Muß aber nicht sein......
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Nun gut seis drum, dafür gibts andere Treads, um die Forumproblematik zu besprechen.
Hoffentlich bringt die Idee mit der Beitragsprämie was.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1397
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Nabend,

am Puma habe ich auch ein wenig gearbeitet. Auf der Wanne sind jetzt die schwarzen Flecken drauf, und bis jetzt ein Brauner, ist also noch in der Unterzahl. Das soll sich demnächst endern, nur wann ich genau dazu komme ist noch offen.
Diese Woche habe ich auch einen Baubericht zum Puma entdeckt, in der aktuellen ModellFan, sehr ausführlich beschrieben und mit einigen Tipps für den Bau selbst.

Hier noch ein paar Bilder von dem aktuelle Bauzustand:

Bild

Bild

Bild

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Askaban
Beiträge: 2
Registriert: Do 28. Jun 2012, 17:10

Hallo

Habe deinen Baubericht eben erst entdeckt und finde ihn soweit eigentlich sehr aussagekräftig und auch toll gemacht!
Die Probleme mit der Kette hatte ich auch und genau so gelöst wie du.
Bei der Kanone kann ich noch einen Tip geben.
Rohr und Innenseite fertig bemalen und alles verkleben. Dann einfach von außen Schaumgummireste durch die Löcher einbringen, die dehnen sich im inneren der Kanonenummantelung von selber aus.
Dann kann man die Außenseite perfekt bearbeiten, gegebenenfalls sogar spachteln und auf jeden Fall so schleifen das kein Dreck ins innere gelangt. Wenn alles fertig lackiert ist einfach den Schaumgummi wieder rauspopeln und gut ist´s.
Ansonsten würde ich persönlich nix darauf geben wenn sich hier niemand auf deinen Baubericht meldet.
Es ist nun einmal so in der Deutschen Forenwelt das sich nur denn jemand meldet wenn er etwas gefunden hat was er ins lächerliche ziehen oder so in die Öffentlichkeit zerren kann das alle sehen was du für einen Fehler gemacht hast!
Konstruktive Kritik findet nur selten statt, Nietenzählerei und Neid kommen dafür genau so wie Stänkereien gegen andere Foren vor.
Das man darüber durchaus geteilter Meinung seinen kann wird auch immer wieder heftig discutiert, ich jedenfalls habe da so meine Erfahrungen gemacht und zeige nichts mehr öffentlich sondern schaue mir viel lieber Bauberichte an und gebe Tips wenn es so wie hier jemanden gibt der vor den gleichen Porblem steht.

Ansonsten freue ich misch schon auf dein fertiges Modell.
Viel Spaß weiterhin beim bauen es grüßt Henrik.
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“