Tamiya Flak 36 1:35

Eukaryot98
Beiträge: 362
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Fr 8. Mär 2019, 11:46

Gefällt mir sehr, sehr gut :clap:
Ich versuche mich demnächst wohl auch mal an 1:35 Dioramen
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
Typ 82 Kübelwagen (Revell 1:35)
Im Bau:
Typhoon Class (Revell 1:400)
In Vorbereitung:
Sd. Kfz. 124 "Wespe" (Revell/ ex. Matchbox 1:76)
Vedrfoelnir
Beiträge: 102
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Fr 8. Mär 2019, 13:58

Eukaryot98 hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 11:46
Gefällt mir sehr, sehr gut :clap:
Ich versuche mich demnächst wohl auch mal an 1:35 Dioramen
Vielen lieben Dank :D
Vedrfoelnir
Beiträge: 102
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Mi 13. Mär 2019, 22:45

Hallo,

hier kommt jetzt der Abschluss zum Baubericht.
Die Bilder folgen dann in der Galerie.

Die Fußspuren wurden folgendermaßen auf das Diorama gebracht:
Die beiliegenden Figuren wurden an den Sohlen mit brauner Farbe bemalt und dann auf die Dioramaoberfläche aufgedrückt. Das ganze ließ ich trocknen und verwischte die hart abgrenzenden Fußspuren mit der verdünnten Schneepaste.

Die Munition der Flak besprühte ich erst mithilfe der Airbrush, als Farbe verwendete ich Messing von Vallejo Air. Die meisten Projektile wurden natoschwarz lackiert. Ein paar wenige malte ich mit einem dunklen Gelb und einem Pinsel an. Nach dem trocknen wurde die Munition und die leeren Hülsen mit schwarzen Pigmenten angepinselt um das "Metall" stumpfer zu machen. Das ganze wurde dann mit matten Klarlack von Revell besprüht, getrocknet und mit einem fusselfreiem Zellstofftuch poliert.

Die Figuren wurden alle mit der Farbnummer 71.052 von Vallejo grundiert. Danach kam eine Schicht grauweiß drüber. Schließlich wurden die Gesichter mit Revell Hautfarbe angemalt. Dabei versuchte ich den Tip, den man mir bei den Figuren beim Tiki gegeben hatte, hier umzusetzen und mischte die Hautfarbe etwas mit weißer Farbe und versuchte Highlights im Gesicht zu setzen. Dabei muss ich sagen, dass mir Gesichter malen deutlich nicht liegt und ich da noch einiges an Übung brauche.
Mittels einem Dunkelgrauen Wash wurde die weiße Tarnuniform schmutzig gemacht. Mit grauweiß versuchte ich den Textilien helle Akzente zu setzen. Nachdem die Figuren angemalt waren und alle kleinen Details angeklebt waren, wurden diese mit matten Klarlack besprüht. Nach dem Trocknen folgten die Decals, welche ich von Tamiya dazugekauft hatte. Wie Nachtfalter in seinem Bericht schon geschrieben hat, ist im Flakbausatz der eigentlich vorhandene Decalbogen entfernt. Die Decals wurden mit Decalsoftener auf die jeweiligen Stellen aufgebracht und mit Wattestäbchen angedrückt. Nach den Decals folgte eine weitere matte Klarlackschicht.
Zum Schluss wurden die Figuren noch an einigen Stellen mit schneeweißen und erdbraunen Pigmenten angepinselt.

Nachdem dies alles gemacht war (dauerte einige Tage, Trocknungszeit), wurden alle Figuren und Details auf das Diorama aufgeklebt. Damit es aber besser aussah nahm ich die Reste der Schneepaste, verdünnte diese mit Wasser und strich dies über die Stiefel der Figuren und über die Munition und den Hülsen und alles was in direktem Kontakt mit der Schneeoberfläche war.

Das ganze trockenete dann und fertig ist das Diorama :thumbup:

Liebe Grüße aus dem verregneten Düsseldorf
Andi
Vedrfoelnir
Beiträge: 102
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Do 14. Mär 2019, 16:45

Hier schonmal ein erstes Bild. War etwas aufwendiger die Bilder zu schießen :D

0_Frontalansicht oben-1555x1037.JPG
0_Frontalansicht oben-1555x1037.JPG (454.21 KiB) 318 mal betrachtet
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 301
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Do 14. Mär 2019, 17:49

Starke Leistung :thumbup:
Gefällt mir sehr.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: :?:
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
Nougat
Beiträge: 208
Registriert: So 9. Jul 2017, 02:23

Do 14. Mär 2019, 21:17

:respekt: :respekt: :respekt:
Nur ein kleiner Kritikpunkt, die kurzärmeligen Ladeschützen im Winter (brrrrrr) ;)
Nougat
Vedrfoelnir
Beiträge: 102
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Do 14. Mär 2019, 22:15

Nougat hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 21:17
:respekt: :respekt: :respekt:
Nur ein kleiner Kritikpunkt, die kurzärmeligen Ladeschützen im Winter (brrrrrr) ;)
Nougat
:D die müssen sich warme Gedanken machen :D
Danke!
Vedrfoelnir
Beiträge: 102
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Do 14. Mär 2019, 22:17

Simitian hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 17:49
Starke Leistung :thumbup:
Gefällt mir sehr.

MfG
Jan
Vielen Dank!
Vedrfoelnir
Beiträge: 102
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Do 14. Mär 2019, 23:49

viewtopic.php?f=64&t=6235

Der Link zur Galerie :D
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 231
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Fr 15. Mär 2019, 06:28

Echt Irre Geil geworden!!! :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
gruß axel
Vedrfoelnir
Beiträge: 102
Registriert: So 2. Dez 2018, 11:35

Fr 15. Mär 2019, 07:19

Danke, das freut mich riesig!
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“