Seite 1 von 1

Revell Soviet Battle Tank T 80 B 1:72

Verfasst: Fr 13. Apr 2018, 15:04
von HptFw Scale
Servus liebe Freunde,
Es wird meine erster Beitrag - also erwartet nicht zu viel ;)
Nach fast 20 Jahren habe mal wieder die Lust (und endlich auch die Zeit ;) ) was zu bauen! Bis jetzt habe ich noch nie mit Airbrush gearbeitet - also seid gespannt :mrgreen: - gleichzeitig bitte ich Euch um jede Kritik, Ratschläge usw. - wie gesagt - muss erst mal rein in die Materie - dafür sage ich jetzt schon "Vielen Dank"


Fragen:
Muss ich vor Airbrushen das Modell mit Silikonentferner reinigen??
Soll ich es mit Primer erst Grundieren - oder kann ich auch die Hauptfarbe (36165 Bronzegrün) als Grund verwenden??
Vielen Dank fürs lesen !!
to be continued
IMG_4191.JPG
Habe mich für den Soviet Battle Tank T 80B entschieden - um langsam wieder einzusteigen (1:35 ist mein Ziel)
IMG_4191.JPG (166.55 KiB) 1105 mal betrachtet
IMG_4190.JPG
Als erstes habe ich mir einwenig gemütlich gemacht
IMG_4190.JPG (189.56 KiB) 1105 mal betrachtet
IMG_4192 - Kopie.JPG
Danach ging los mit der Wanne
IMG_4192 - Kopie.JPG (253.08 KiB) 1105 mal betrachtet
IMG_4193.JPG
Räder
IMG_4193.JPG (210.96 KiB) 1105 mal betrachtet
IMG_4194.JPG
Treibstoff Fässern.... (passen leider nicht perfekt - muss wahrscheinlich ein wenig spachteln)
IMG_4194.JPG (216.88 KiB) 1105 mal betrachtet

Re: Revell Soviet Battle Tank T 80 B 1:72

Verfasst: Fr 13. Apr 2018, 16:05
von eydumpfbacke
Schön, dass du auch gleich einen Baubericht anfängst. :thumbup: :respekt:
HptFw Scale hat geschrieben:
Fr 13. Apr 2018, 15:04
Fragen:
Muss ich vor Airbrushen das Modell mit Silikonentferner reinigen??
Ich nehme keine Silikonentferner. Andere machen das.
Viele waschen die Teile mit Spülmittel gegen Fettreste ab.
HptFw Scale hat geschrieben:
Fr 13. Apr 2018, 15:04
Soll ich es mit Primer erst Grundieren - oder kann ich auch die Hauptfarbe (36165 Bronzegrün) als Grund verwenden??
Das kommt auf die verwendete Farbe an. Viele nehmen heute Acrylfarben, weil die (meist) geruchslos sind.
Da ist Grundierung eigentlich immer angesagt. Insbesondere, wenn du Ätzteile (Messing) oder Alu-Rohre aus dem Zubehör verbaust.

Da ich häufig mit Enamel arbeite, spare ich mir manchmal das Grundieren.
Bei vielen Spachtelarbeiten ist die Grundierung aber wichtig, das Modell erst in eine Grundfarbe zu bekommen,
damit du kein durchschimmern der unterschiedlichen Farben und damit "Flecken" bekommst.

Ich habe mal ein Auto aus rotem Spritzguss gelb bemalt. Da musste ich auch erst grundieren,
damit das Gelb auch Gelb aussah und nicht rötlich.

Du muss also insofern auch ein bisschen damit experimentieren.

Als kleiner Hinweis: Grundierung ist nicht gleich Grundierung. Je nach Hersteller gibt es da unterschiedliche Erfahrungen.

Nun viel Spaß mit dem Bau deines T 80... :D

Re: Revell Soviet Battle Tank T 80 B 1:72

Verfasst: Fr 13. Apr 2018, 16:34
von eupemuc
Das Bildereinstellen funktioniert schon mal :thumbup:

Re: Revell Soviet Battle Tank T 80 B 1:72

Verfasst: Fr 13. Apr 2018, 16:35
von HptFw Scale
Servus Reinhart,
vielen Dank für deine Tipps - spätestens morgen wird es neue Bilder geben ;)

@ eupemuc - ja, Dank DIR !! :respekt:

Re: Revell Soviet Battle Tank T 80 B 1:72

Verfasst: Fr 13. Apr 2018, 16:56
von Aiden
:thumbup: In 1:72 habe ich ja den M2 Bradley (Wettbewerb) den Marder 1 A3 auf Lager. Und natürlich jede Menge Flieger.

Re: Revell Soviet Battle Tank T 80 B 1:72

Verfasst: Mo 16. Apr 2018, 13:14
von IchBaueAuchModelle
Bin ich gespannt.

Apropos Bilder: wenn Du sie noch in den Text einbindest, ist es noch Besser. Dann nämlich kannst Du zu jedem Bild einen Text schreiben. Wie das funktioniert, sollte sich eigentlich jeder mal zu Gemüte führen: Bilder upload & einfügen (mobile Peripherie). Das gilt nicht nur mobil ;)