T26E4 Pershing Late Production 1/35 von Hobby Boss

Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Moin Moin und Herzlich Willkommen zum Baubericht des T26E4 von Hobby Boss.
Das Modell habe ich von meiner Freu zum Jahres Tag dies Jahr bekommen.
Und nun wird das Model gebaut.

Wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Verfolgen des Bauberichtes.


Es sind 15 Schritte Laut Bauanleitung bis zum Fertigen Modell, Heute Morgen bin ich
mit Step 1 und 2 der Bauanleitung angefangen.


Step 1

Die Unterwarne und die Innenverkleidung der Unterwarne so wie die Laufrollen und Antriebsräder würden in Step 1 zusammen Gebaut.
Bild

Bild

Bild


Step 2

In Step 2 Würden die Laufrollen und die Antriebsrad Halterungen verbaut.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Grüß
Chris
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1396
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus Chris,

viel Erfolg beim Bau und natürlich auch beim Lackieren.
Von HB halte ich seit meinem letzten Leopard nicht all zu viel, zu viele Stellen die Nacharbeit verlangt haben. Bei Persching sieht es im Moment gut aus, den Bildern nach.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Von HB habe ich schon eine ganze Menge 1:35 gebaut, die Passung war immer hervorragend.
( REVELL ist meiner Meinung nach gut beraten wenn sie da beim Wettbewerb ganz genau hinschauen ! )

Hat der Pershing tatsächlich die Drehstabfederung dargestellt ?????
Das halte ich übrigens für überflüssige Kinkerlitzchen.
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Update Nr. 1

@panzerchen
Ja hier würde wirklich die Drehstabfederung dargestellt.

Step 3

Hier würden die Stoßdämpfer für die Laufrollen verbaut.
Bild

Bild

Bild

Hier wurde die Unterwanne und die Laufrollen Lackiert und dan verbaut.
Bild

Bild


Step 4

Es würden hier die Vinylketten verklebt und dan an die Unterwarne an gebracht (Die Vinylketten werden noch mit ein Einzelgliederkette ausgetauscht).
Bild

Bild

Bild

Bild


Gruß
Chris
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Zuerst einmal danke ich für diesen Bericht !°

Diese zeitgenössischen "Vinylketten" finde ich eigentlich recht gut, zumal sie einwandfrei zu Kleben und zu Bemalen sind.
Und die Endverbinderketten haben in natura praktisch kaum Durchhang, deshalb wirken die "Vinylketten" bei diesen Typen glaubhaft ( meine Meinung ).
Ich habe aber schon 2 oder 3 mal erlebt, daß solche Ketten ( Trumpi und Tamiya ) nach einiger Zeit gebrochen sind !
Du solltest die rechte Kette ja ohnehin austauschen, denn sie ist falsch herum aufgezogen, das nur zum Hinweis.

Die Drehstäbe halte ich nach für vor für überflüssig.
Die 2-geteilten Stoßdämpfer deuten darauf hin daß das Fahrwerk auf Bodenunebenheiten angepaßt werden kann.
Aber dafür bräuchte es meiner Meinung nach nicht diese Drehstäbe.
Aber was soll´s, ich will nicht meckern, HB hat es halt so gemacht, manch Einer mag das vielleicht nutzen, der Bausatz weiß jedenfalls zu gefallen.
Mich wist DU hier nicht so schnell los, ich gucke Dir hochgradig interessiert genau über die Schulter ! 8-)
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Will ja ehrlich sein wie die Altern Fahrzeuge in Natura aus schauen da habe ich nicht so die ahnung von. Da verlasse ich mich sehr Oft auf aussagen von Freunden und Bekannten die da bisschen mehr ahnung von haben. Aber wen mir wer sagt das die Vinylketten richtig zum Modell Passen dan glaube ich es dan werden die auch nicht ausgetauscht und dan Bleiben sie dran. Ist mir auch aufgefallen nach dem ich das Update gepostet habe das die eine Katte Fallschrum war und habe es gleich geändert. Nur da bei ist mir noch aufgefallen das ich die oberen Führungsrollen vergessen habe einzubauen und auch nicht mit Lackiert habe :-( .
Aber das wird gleich morgen gemacht.
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Update Nr. 2

Step 5

Bild

Bild

Bild


Step 6

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Step 7

Bild

Bild

Bild

Bild


Step 8

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß
Chris
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Hurra es geht weiter ! :P
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Jap nach Langer Pause wegen gesundheitliche Problemen geht es jetzt weiter mit den Bau des T26E4.
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

An alle die den Baubericht hier verfolgen, ich bin leider gezwungen den Bau des T26E4 für 2 oder 3 Wochen zu unterbrechen.
Da mir heute Morgen beim Lackiren vom Model der Airbrush Kompressor den Geist aufgegeben hat, und da das Airbrush Set grade mal knapp ein halbes Jahr alt ist habe ich es weg gebracht weil noch Garantie drauf ist.

Liebe Grüß
Chris
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Hallo zusammen

Hier habe ich mal ein Paar neue Bilder vom T26E4. Er hat auf den Bilder sein beiden erst Lackschichten bekommen.
Die Finale Lackschicht bekommt er so Bald ich wieder Zuhause bin vom Krankenhaus das wir so in Zwei Wochen sein.

Hier sind dan mal die Fünf Bilder vom T26E4

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Hoffe euch gefehlt er bis jetzt schon.

Liebe Grüße
Chris
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Aha, die endgültige Farbe steht also noch aus.
ich war zuerst etwas irritiert weil der jetzige Zustand doch ziemlich hell, flau und flach wirkt.
Wenn da noch richtiges oliv drab rauf kommt dann wird es ja passen.
Ich freue mich jedenfalls darauf.

( Krankenhaus ? Hoffentlich nichts Schlimmes ? )
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3342
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

In den ersten zwei Posts fehlen ein paar Bilder, oder sehe ich die nur nicht?
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Ne ich seh sie auch nicht mehr in den ersten beiden Posts kein plan was das ist.
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Hallo zusammen,

Hier sind mal ein Paar neue Bilder vom T26E4. Er ist so gut wie Fertig es fehlen nur noch die Decals und ein zwei kleine Teil.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Hoffe sie gefallen euch, in laufe der Nesten Woche wird er dan komplett Fertig gestellt.

Gruß
Chris
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“