Tiger I - Ausf.E Sd.Kfz. 181 "Finale Version" - AFV 1:48 - Abgeschlossen

Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1030
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Hallo zusammen,

nachdem nun die ewige Baustelle Corsair F4U abgeschlossen ist, musste endlich mal ein Bausatz aus dem Lager geöffnet werden - um Platz für neue Kartons zu schaffen. :lol: Wobei nach oben ja noch viiiiiiieeeel Platz ist....
2014-10-18 18.15.16.jpg
2014-10-18 18.15.16.jpg (208.2 KiB) 5919 mal betrachtet
Ich habe mich für ein Modell in meinem Lieblingsmaßstab 1:48 von AFV Club entschieden. Ein Tiger I oder Panzerkampfwagen VI in der finalen Version - so steht es jedenfalls auf dem Karton. ;)
2014-10-18 18.05.45.jpg
2014-10-18 18.05.45.jpg (228.07 KiB) 5919 mal betrachtet
Nun. Das wird mein erster Tiger und seit Jahren auch mal wieder ein Panzer. Ich habe vor, einen Baubericht zu schreiben - bzw. bin ja quasi schon dabei und möchte allerhand neue Techniken auszuprobieren. Ob das was wird, sehen wir ja dann.

Bitte erwartet keine täglichen Updates ;) . Der Bau soll zwar keine 5 Jahre dauern, wie bei der Corsair :oops: aber etwas Zeit werde ich schon benötigen.

Also, der Karton ist vom Schrank, abgestaubt und geöffnet. Vielleicht fange ich ja sogar heute noch an.... :lol:
2014-10-18 18.06.26.jpg
2014-10-18 18.06.26.jpg (213.34 KiB) 5919 mal betrachtet
Grötjes

Toto
Zuletzt geändert von Toolman Toto am Mi 8. Jan 2020, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1394
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus Toto,

wünsche dir viel Erfolg mit der Raubkatze, auch wenn der Maßstab eher ungewöhnlich ist.
Einen gebauten in 1/48 habe ich schon mal gesehen und der Erbauer hat nichts von großen Problemen geschrieben.

Tägliche Updates, wer hat den die Zeit dafür?? Also kein Stress.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Sooo ungewöhnlich ist 1:48 für Panzermodelle gar nicht, vor langer Zeit war der Maßstab sogar recht gut eingeführt.
U.a. hatte Bandai ein gutes Sortiment im Angebot, sogar solche eher exotischeren Typen wie den Brummbär !
Dann ist der Maßstab durch die Flut für viele Jahre verdrängt worden, aber seit ein paar Jahren erlebt er eine richtige Renaissance, einige der bedeutenden Hersteller sind auf den Zug aufgesprungen.
Es bietet sich ja auch an zu der Flut an 1:48 Flugzeugmodellen im Maßstab passende Fahrzeuge anzubieten.

( Für mich leider der falsche Maßstab. )
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 647
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Hi Toto,
tolles Modell zu einem tollen Preis.
Ich habe genau diesen Bausatz vor ca. 2 Jahren gebaut
und hatte eigentlich überhaupt keine Probleme damit.
1:48 war lange Zeit mein bevorzugter Maßstab bei Panzern
und Radfahrzeugen.
Früher baute ich die Modelle von Bandai, die letzten Jahre hatte ich
fast alle Modelle von Tamiya (ca. 40 Stk.) , AFV, Italeri, Hobby Boss u.s.w. gebaut.
Hier zwei gute Seite für 1:48 Panzer-Modelle.

http://www.onefortyeight.com/index.html

http://www.track48.com/shop/home.php
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1030
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Vielen Dank für die Tipps, Kafens. Die Seiten kannte ich noch nicht.

Ich mag den 48er Maßstab sehr. 1/72 ist mir persönlich zu klein und 1/35 finde ich zwar toll aber die Modelle sind mir zu groß. 1/48 ist das perfekte Zwischending. Ausreichend detailliert und klein genug fur meine Vitrinen. :)
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 647
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

So ist es,
daher ist mein Lieblingsmaßstab auch der 48er ;)
Hier mal ein Foto von einer meiner Vitrinen.
Wenn ich dazu komme mache ich am Abend noch
ein Bild von der zweiten Vitrine (mit den den Tigern) :)

PS: Meine Avatar, der Sturmtiger ist das 1:48 Modell von AFV.

Bild
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1030
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

:shock: wow! Sehr beeindruckend!
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 647
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Toolman Toto hat geschrieben::shock: wow! Sehr beeindruckend!
Na ja, nichts aufregendes. Leider geht's heute gesundheitlich nicht mehr :|
Hab schon lange nichts gebaut obwohl ich noch einige Modelle auf Lager habe.
Vllt geht im WInter wieder eines ;)
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1030
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Na, dann zunächst gute Besserung und hoffentlich geht es dann bald wieder.
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 647
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Toolman Toto hat geschrieben:Na, dann zunächst gute Besserung und hoffentlich geht es dann bald wieder.
Besserung gibt es nicht, aber das passt nicht hier her.
Trotzdem Danke !!!

Hier noch das versprochene Bild von meiner (nicht nur) Tiger-Vitrine ;)
Bild
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1030
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Sehr, sehr cool, Kafens!

Na, dann gibt es von mir auch mal ein Update.

Der Inhalt der Schachtel macht einen guten übersichtlichen Eindruck.
Die Gußäste sind sehr sauber gegossen und das Modell ist hervorragend detailliert. Das Besodnere ist hier wohl die Darstellung der Zemmerit-Paste, die wirklich sehr gelungen ist.
20141019_Tiger I_001.jpg
20141019_Tiger I_001.jpg (237.81 KiB) 5814 mal betrachtet
Die Anleitung ist klar gegliedert und verständlich. Das Modell hat nicht besonders viele Teile, so das der Zusammenbau schnell von der Hand geht.
20141019_Tiger I_002.jpg
20141019_Tiger I_002.jpg (215.66 KiB) 5814 mal betrachtet
Zuerst wird die Wanne und der Turm gebaut. Die Anleitung sieht vor, die Räder ebenfalls zu montieren, wobei diese geschraubt werden, um das Fahrzeug auch fahren zu können. Ich lackiere das Modell aber zuerst ohne die Räder und montiere dieser erst, wenn es ans Altern geht.
20141019_Tiger I_006.jpg
20141019_Tiger I_006.jpg (222.44 KiB) 5814 mal betrachtet
Nun ist die Basis fertig zum Lackieren.
20141026_Tiger I_008.jpg
20141026_Tiger I_008.jpg (207.25 KiB) 5814 mal betrachtet
Die Passgenauigkeit des Bausatzes ist wirklich sensationell. Hier fallen keine Spachtelarbeiten an. Bis auf zwei Stellen am Kanonenrohr sind auch keine Auswurfmarken sichtbar. Die Überarbeitung der Einzelteile beschränkt sich auf ein Minimum.
20141026_Tiger I_009.jpg
20141026_Tiger I_009.jpg (193.2 KiB) 5814 mal betrachtet
20141026_Tiger I_010.jpg
20141026_Tiger I_010.jpg (177.87 KiB) 5814 mal betrachtet
Die PE-Lüftungsgitter werten den Bausatz sehr auf. Ich habe die Luke des Komandanten und die Seitenluke geöffnet dargestellt. Eine oder zwei Figuren sollen hier noch Ihren Platz finden. Zudem sind die Luken zum Teil auch innen sehr detailliert, was mir sehr gefällt und daher auch dargestellt werden soll.
20141026_Tiger I_011.jpg
20141026_Tiger I_011.jpg (241.94 KiB) 5814 mal betrachtet
Ein paar Kleinteile werden separat bemalt und anschließend erst angeklebt. Insbesondere die Auspuffanlage soll schön hergerichtet werden.
20141026_Tiger I_012.jpg
20141026_Tiger I_012.jpg (204.19 KiB) 5814 mal betrachtet
Bis bald

Toto
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 647
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Sieht gut aus bis jetzt.
AFV Modell sind sehr detailliert
und sehr schön zu bauen.
Weiter so, ich bleib dran :)
panzerchen
Beiträge: 2411
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Im Grunde ist 1:48 ein dankbarer Maßstab.
Paßt zu Flugzeugen ( abgesehen von Vielmotorigen bzw. Vielstrahligen ) und Panzern.
Und manchen Schiffen bzw. Booten.
Und erstaunlicherweise werden in zeitgenössischen 1:48 Bausätzen fast noch mehr Details dargestellt als bei den größeren 1:35/32.
Die Figuren sind häufig sogar noch besser als die doppelt so großen 1:24/25 der Zivilmodellhersteller.
( Wegen dieser Feststellung bin ich in einem anderen Forum scharf attackiert worden weil sie das nicht ertragen konnten. )

Dennoch für mich der falsche Maßstab, ich ziehe den größeren 1:35/32 oder den deutlich kleineren 1:144 Maßstab vor.
Dennoch beäuge ich das hier interessiert.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1680
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Toto...
Ich bin zwar von der Segelschiff bauenden Fraktion, aber ich gucke auch mal gerne was andere so bauen. Dein Modelllager ist aber echt beeindruckend und dein Projekt Interessant. Also werde ich öfter mal vorbei schauen wie du so voran kommst und wie du baust. Wünsche dir gutes gelingen!
Gruß, der Dirk.
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1030
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

N'Abend zusammen,

hier mal ein kleines Update.

Die Kiste wurde schwarz matt mit AK Acrylfarbe grundiert und mit Revell Nr. 16 (sand matt) in der Basisfarbe lackiert.

Leider habe ich eine alte Revell Farbe heute beim Händler erwischt, die Konsistenz war eher wie eine Paste als flüssig. Die musste ordentlich verdünnt werden. :x

An den AK-Farben finde ich immer mehr Gefallen. Die läßt sich aus der Flasche brushen und hat eine enorme Deckkraft. Auch mit dem Pinsel läßt sich die Farbe 1A verarbeiten.

Jetzt erstmal alles ordentlich trocknen lassen und dann werden die Räder lackiert und montiert und anschließend die Tarnung aufgebracht.
DSCF3048.jpg
DSCF3048.jpg (247.38 KiB) 5656 mal betrachtet
DSCF3049.jpg
DSCF3049.jpg (180.05 KiB) 5656 mal betrachtet
DSCF3051.jpg
DSCF3051.jpg (189.19 KiB) 5656 mal betrachtet
DSCF3050.jpg
DSCF3050.jpg (210.18 KiB) 5656 mal betrachtet
VG

Toto
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Mein Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“