Panzerhaubitze 2000 1:72

Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Herlich Willkommen zu mein ersten Baubericht hier im Forum.
Das wir hier mein Zweites Moddell ein Panzerhaubitze 2000 im Maßstab 1/72. Sie wird in deutscher Steppentarnung lackiert.

Mein Arbeitsplatz

Bild

Laufrollen Bemalt und noch im Spritzling

Bild

Die Laufrollen sind Fertig

Bild

Montage der erste Kette ist Fertig

Bild

Bild

Bild

Bild

Wannenboden mit Oberwanne zusammen gefügt

Bild

Bild

Bild

Bild


Das war erst mal vom Bau der Panzerhaubitze Updates werden folgen.

Gruß Chris
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1394
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus Chris,

schon das du dich traust einen Baubericht zu schreiben.
Für dein zweites Werk sieht die schon ganz gut aus. Hast gleich an die Kettenpolster gedacht, super. Auch die innere Spur fon den Laufroolen sieht gut aus.

Das was zu sehen ist, ist ordentlich zusammengebaut.
Freue mich auf weitere Updates.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Ebiwan
Beiträge: 430
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 22:03

Wow,

das nenn ich mal nen aufgeräumten Arbeitsplatz! Kurzer Blick nach rechts auf meinen..... hmm, ist wohl grad ne Clusterbombe explodiert..... :lol:

Ansonsten kann ich mich Viktor nur anschließen, weiter so :!:

Gruß
Eberhard
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1394
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus Eberhard,

mein Anfang war auch so "sportanisch", jetzt nach 5 Jahren könnte auch bei mir so ne Bombe eingeschlagen haben. :lol:

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Zur zeit ist mein Arbeitsplatz noch der es Tisch im Wohnzimmer, aber die Frau will mich mit den Modellbau in den Keller Schieken :( aber da muss ich woll duch.

Und der Kleinen Hexe wird dan auch was fehlen :D

Bild
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Update 1

Heute ist der Unterbau Fertig geworden und die seiten verkleidungen.

Bild

Bild

Bild


Der Turm ist im Aufbau

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Weiter Updates Folgen
Burtob
Beiträge: 29
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:13

Moin

Oh die kleine Hexe...

Also für dein 2tes Modell, da muss ich sagen: Sahne ;)

Ich schließe mich da viktor und ebiwan an, echt klasse!!! :!:

Allerdings hätte ich an deiner stelle den aufbau (Oberwanne und drüber) erst im Nachhinein draufgeklebt und mit der oberen "Geschützturm" alles auf einmal Lackiert/gespritzt, da es dann den gleichen Farbton hat. Aber falls ich falsch liegen sollte, ihr dürft mich gern korrigieren, da ich ehr auf dem Wasser aktiv bin... :oops:

MfG Burtob
Ich lass mir doch mein Schiff nicht unterm Arsch kaputt schießen - Feuer Frei (Kapitän Karl Lindemann)
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Hallo Burtob

Die Farbe habe ich im Großen Still angemischt so das sie für ganse Modell Reicht. Da ich noch kein Airbrush habe muss ich zur zeit noch alles Pinseln, aber Nesten Monat ist ein Airbrush System aber da. Die Ober/Unterwanne sind schon verklebt miteinander, Aber alle Sachen haben den Selben Farbton sind keine Unterschiede drauf zu sehn.


Gruß Chris
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1394
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus Chris,

die Naht am Geschützrohr sollte noch mit Schleifpapier nachgearbeitet werden, deutlich zu sehen auf dem letzten Bild. Nach einer hellen Lackierung wird die um so mehr ins Auge stechen.

Sonst gute Vortschritte, weiter so!

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Jo das habe ich noch gemacht das Geschützrohr mit Schleifpapier Nachgearbeitet, jetzt kann man die Naht kaum noch sehn.
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Update 2

Die Steppentarnung Lackierung ist Jetzt Fertig geworden. Noch die Klein Teile dran machen und die Haubitze ist Fertig :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Weiter Updates Folgen
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1394
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Servus Chris,

die Tarnflecken hätte ich ein wenig schmaler gestaltet, teilweise sind die doch recht breit geworden. Da aber die Haubitzen in Afghanistan auch freihand lackiert wurden, könnte das durchaus passieren.
Die Farbe scheint auf den Bildern eher gräulich, was hast du da zusammengemischt?

Freue mich auf neue Updates.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Die Farbe da habe ich nicht gemischt habe da Helloliv (Revell Email 45) genommen. Und der Tarnflecken da hast du recht der ist bisschen zubereit geworden, aber wie du ja auch sagst in Afghanistan haben sie die ja auch Frei handgemalt. Aber fürs zweit Modelle finde ich ist sie Klasse geworden bis jetzt.
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1394
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Fotos bei Tageslicht sehen ganz anders aus, wahrscheinlich sind diese mit künstlicher Beleuchtung gemacht worden. Es kann auch am Bildschirm liegen, habe das schon oft gesehen, dass da doch gravierende unterschiede sind.

Mach einfach weiter!

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Maddoc2k
Beiträge: 79
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 16:44
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Habe sie bei Tag gemacht nur das Problem ist ich muss sie alle mit mein S4 machen. Werde morgen mal im Garten noch welche von der machen denke da werden sie dan besser.
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“