JS-3 mit 122mm BL-9 (Trumpeter 1:72)

Antworten
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1091
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So meine Freunde, die Bauteile des Porsches müssen ersteinmal gebrusht werden, da habe ich mir gedacht, dass ich ja ein kleines Projekt gleich mit lackieren kann, daher liegt nun der fiktive JS-3 mit BL-9 auf meinem Tisch.
Forum.jpg
Forum.jpg (101.07 KiB) 271 mal betrachtet
Bauteile gibt es für dieses kleine Modell mehr als genug. Tatsächlich auch eine Segmentkette oder eine bereits vorgefertigte Kette (die ich im übrigern auch als sehr gelungen empfinde)
Forum 2.jpg
Forum 2.jpg (115.66 KiB) 271 mal betrachtet
Ja das Vorbild gab es natürlich schon, beim JS-3 (Josef Stalin oder auch Objekt 703) handelt es sich nämlich um einen Panzer der Stalin Reihe, welche nachfolger der KW Reihe war. Diese Panzer wurden gegen Ende des zweiten Weltkriegs als überschwere Durchsbruchspanzer entwickelt. Die Fahrzeuge waren ab 1945 in der Roten Armee im Einsatz und 1960 sogar noch einmal modernisiert. Die Hauptbewaffnung war die 122 mm D-25T, die BL-9 gab es soweit ich weiß auch nichtin der realität und stellt eine Erfindung Wargamings dar.
Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1e/IS3.jpg
Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1e/IS3.jpg
IS3.jpg (112.68 KiB) 271 mal betrachtet
Im übrigen bin ich mir gar nicht sicher, ob Trumpeter für World of Tanks überhaupt eine Lizenz hat, denn weder findet man den namen des Spiels ausgeschrieben, noch ist das Logo da offiziell mit dem Spiel in verbindung zu bringen, zumal Italeri und Revell hierfür die Lizenzen haben :thumbup:
ich hoffe jedoch ersteinmal dass wieder einige zuschauen wollen :)
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
PLF
Beiträge: 91
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 20:00

Da bin ich auf jeden Fall dabei darf ich mal fragen was das für eine Platte unten auf dem ersten bild ist?
Momentanes Projekt:
Hobby Boss Tiger 2 in 1/35
Rye Field Model jagdpanhter in 1/35
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1091
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Die Platte ist ein Display, wo der JS-3 mal stehen kann (bzw. auch in meinem Fall stehen wird). Die sind wohl auch bei Trumpeters fertigmodellen immer mit dabei :D
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
PLF
Beiträge: 91
Registriert: Mi 26. Aug 2020, 20:00

Ah danke :thumbup:
Momentanes Projekt:
Hobby Boss Tiger 2 in 1/35
Rye Field Model jagdpanhter in 1/35
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1091
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So es ging langsam weiter. Ich habe mich für die Variante mit den Fertigketten entscheiden, hierfür musste erst an der Unterwanne einiges geändert werden.
20210117_172905_copy_1024x768.jpg
20210117_172905_copy_1024x768.jpg (151.6 KiB) 207 mal betrachtet
Naja insgesamt ist das ganze schon brauchbar, teilweise finden sich aber kleine unsauberkeiten
20210117_172914_copy_1024x768.jpg
20210117_172914_copy_1024x768.jpg (132.59 KiB) 207 mal betrachtet
20210117_172921_copy_1024x768.jpg
20210117_172921_copy_1024x768.jpg (168.55 KiB) 207 mal betrachtet
20210117_172929_copy_1024x768.jpg
20210117_172929_copy_1024x768.jpg (175.96 KiB) 207 mal betrachtet
20210117_172938_copy_1024x768.jpg
20210117_172938_copy_1024x768.jpg (151.5 KiB) 207 mal betrachtet
An der Oberwanne hab ich jetzt noch nichts gemacht, aber dennoch mal zwei Bilder hier :D
20210117_172848_copy_1024x768.jpg
20210117_172848_copy_1024x768.jpg (198.22 KiB) 207 mal betrachtet
20210117_172856_copy_1024x768.jpg
20210117_172856_copy_1024x768.jpg (171.16 KiB) 207 mal betrachtet
So es geht also hier voran, aber es sollte auch keine großes Projekt sein ;)
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1091
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Nachdem ich die Unterwanne soweit fertig hatte, ging es an die Oberwanne. Zunächst sind hierfür erstmal die Scheinwerfer angebracht wurden
20210117_174511_copy_1024x768.jpg
20210117_174511_copy_1024x768.jpg (123.22 KiB) 156 mal betrachtet
Dann kamen diese Turmbegrenzer an den Panzer.
20210117_174523_copy_1024x768.jpg
20210117_174523_copy_1024x768.jpg (83.24 KiB) 156 mal betrachtet
20210117_175815_copy_1024x768.jpg
20210117_175815_copy_1024x768.jpg (190.3 KiB) 156 mal betrachtet
Dann habe ich die Zusatztanks angebaut. Endlich haben wir damit den typisch russischen Stil.
20210117_175822_copy_1024x768.jpg
20210117_175822_copy_1024x768.jpg (158.85 KiB) 156 mal betrachtet
20210117_175828_copy_1024x768.jpg
20210117_175828_copy_1024x768.jpg (192.5 KiB) 156 mal betrachtet
Auch am Heck befinden sich zwei kleinere Zusatztanks ;)
20210117_182940_copy_1024x768.jpg
20210117_182940_copy_1024x768.jpg (173.89 KiB) 156 mal betrachtet
20210117_182946_copy_1024x768.jpg
20210117_182946_copy_1024x768.jpg (199.78 KiB) 156 mal betrachtet
So bis her sieht es doch gut aus, freu mich schon auf den fertigen Stalin, wenn auch nicht mit original Kanone
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 687
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Ich bin schon gespannt auf das Endergebnis. Die Detailierung des Modells sieht ja ganz gut aus bis jetzt :thumbup:

Ich hatte im Sommer einen T-62 von Trumpeter in 1:72 gebaut und war begeistert von dem Modell.
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1091
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ich hab nun auch den Turm soweit begonnen.
20210117_191059_copy_1024x768.jpg
20210117_191059_copy_1024x768.jpg (163.19 KiB) 119 mal betrachtet
20210117_184015_copy_1024x768.jpg
20210117_184015_copy_1024x768.jpg (161.75 KiB) 119 mal betrachtet
Die Details und die Gußstruktur sind spitze gemacht, gefällt mir sehr sehr gut
20210117_184009_copy_1024x768.jpg
20210117_184009_copy_1024x768.jpg (158.19 KiB) 119 mal betrachtet
20210117_191523_copy_1024x768.jpg
20210117_191523_copy_1024x768.jpg (148.37 KiB) 119 mal betrachtet
Hier ging es nun darum die markanten Haltegriffe an den Trum zu bringen. Jetzt kommt erst der richtige Charakter des Panzers zur Geltung. Weiß jemand warum der Stalin 3 soviele Haltegriffe hatte?
20210117_191516_copy_1024x768.jpg
20210117_191516_copy_1024x768.jpg (126.93 KiB) 119 mal betrachtet
20210117_191103_copy_1024x768.jpg
20210117_191103_copy_1024x768.jpg (194.19 KiB) 119 mal betrachtet
Leider muss ich jetzt zugeben das der Panzer schon lackiert ist und ich versäumt habe den Turm noch mit Kanone zu fotografieren. Leider war die Passung mit dem Unterturm nicht so toll, aber das sehen wir beim nächsten Update :thumbup:
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1091
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Zwar ist jetzt schon die Farbe drauf, doch will ich euch den Turm nun noch einmal einzeln zeigen:
20210123_205612_copy_1024x768.jpg
20210123_205612_copy_1024x768.jpg (204.83 KiB) 75 mal betrachtet
Auch die Ketten sind fertig bemalt wurden und die einzelnen Räder wurden auch angebracht
20210123_205656_copy_1024x768.jpg
20210123_205656_copy_1024x768.jpg (267.82 KiB) 75 mal betrachtet
Mit der Farbe kommen die Strukturen des gesamten Fahrzeugs noch einmal deutlich besser rüber.
20210123_205627_copy_1024x768.jpg
20210123_205627_copy_1024x768.jpg (273.25 KiB) 75 mal betrachtet
Und dann wären dann nur noch Details und alterung, dann ist das Fahrzeug fertig. Aber das schauen wir uns morgen genauer an
20210123_205644_copy_1024x768.jpg
20210123_205644_copy_1024x768.jpg (314.17 KiB) 75 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 687
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

:thumbup:
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2072
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Moin Andy, sehr schön :thumbup:
Ich mag die Russischen Panzer, da bleibe ich dabei und schau dir über die Schultern.

Bezüglich den Haltegriffen.
Zu derzeit hatte Russland keine Schützenpanzer in nennenswerter weise zur Verfügung.
Die Wehrmacht hatte schon teils Mechanisierte Infantrie auf Sdkfz. 250/251.
Daraus entstanden dann die Panzergrenandiere.
So das in der Praxis oft die Infantrie, auf Kampfpanzern aufgesetzt hat.
In der Kampfzone setzten sie dann ab.
So konnte man die Infantrie beweglicher machen und im Verbund mit den Panzern angreifen lassen.
Bzw. mit dem Tempo der Panzer etwas mithalten.
Panzer sollten wenn möglich nicht alleine Kämpfen, sondern mit der Infantrie zusammen.
Insbesondere im Urbanen Gelände oder in unübersichtlichen Gelände, müssen Panzer durch Infantrie gedeckt werden.
Darum die Haltegriffe in grösserer Anzahl.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schlachtschiff Bismarck 1:700 von Revell
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Lappes
Beiträge: 153
Registriert: Di 4. Mär 2014, 12:20

Sehr schöne Arbeit bisher. Was mir an dem Bausatz gar nicht gefällt, sind die bereits angegossenen Teile (Kanonenstütze und Schekel auf dem vorderen Schutzblech). Schade, denn die Gussstruktur scheint im krassen Gegensatz dazu sehr gut gemacht zu sein. Sehr schön gemacht hast Du die Haltegriffe am Turm.
Grüßle
Frank
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1091
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Hallo Jan, danke für die erklärung, ich bin dann tatsächlich auch selber darauf gekommen. Wie habe ich vor kurzem gelesen? Aktive Panzerung gegen Hohlladungsgeschossen, man nannte es aufgessesene Infanterie... zugegeben ein bisschen makaber.

Hallo Frank, ja das stimmt, warum man hier die teile bereits angegossen hat erschließt sich mir auch nicht, allerdings sich diese Bausätze ein wenig einfacher gehalten als die meisten Revell in 1:72
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“