M48 Brückenleger (Revell 1:40)

Soll das Modell ein kleines Diorama bekommen, etwa nach Vorbild auf dem Deckel bekommen?

Umfrage endete am Mi 8. Jul 2020, 12:01

Ja
8
100%
Nein
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 8
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 827
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Hallo und willkommen zu einem Nostalgieprojekt :mrgreen:
13102-deckel.jpg
13102-deckel.jpg (133 KiB) 491 mal betrachtet
Ja hier soll ein Bausatz aus der Revell Classics Serie entstehen. Die Formen stammen aus den 60ern und daher kommt auch der krumme Maßstab. Im Rahmen der Revell Classics Serie wurden um 2010 einige Bausätze aus den 50er bis 70ern aufgelegt. Leider wurde die Serie nach 28 Bausätzen eingestellt.... schade, denn es wurden einige Perlen aufgelegt, vlt aber geht's ja irgendwann weiter.
Quelle: https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/s2ce9f596fe7f0331/image/ibe5a101d9f7b6928/version/1512670902/image.jpg, 21.6.20
Quelle: https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/none/path/s2ce9f596fe7f0331/image/ibe5a101d9f7b6928/version/1512670902/image.jpg, 21.6.20
1512670902.jpg (117.04 KiB) 491 mal betrachtet
Wer jetzt aber ein exakt nachgebildeten M48 Brückenleger erwartet, den muss ich gleich enttäuschen, hier entsteht im besten Fall etwas, was einem M48 ähnlich sieht. Leider ist der Bausatz eben mehr Spielzeug und auch qualitativ ist das entsprechend zu bewerten.
Wer mehr über diesen Bausatz erfahren will, der findet hier auf Modellversium Meine Review.

Ich hoffe ihr seid wieder dabei und wollt zuschauen und mit lesen :)
Zuletzt geändert von Eukaryot98 am Mi 1. Jul 2020, 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1274
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Interessantes Modell :thumbup:
Da bin ich mal gespannt was du daraus Zauberst.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 827
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ich bin es aber auch was es am Ende wird. Der Bau jedenfalls geht schon recht exotisch los: so musste die Antriebswelle mit den Antirebsrädern gebaut werden. Bereits jetzt wird klar, wir verlassen den "Profimodellbau" von heute und gehen in Richtung Spielzeug der 60er Jahre
20200530_171927_copy_1024x768.jpg
20200530_171927_copy_1024x768.jpg (170.65 KiB) 447 mal betrachtet


Dann wurde der Rumpf zusammengesetzt und auch die Antriebswelle eingesetz. Diese bleibt am Ende auch beweglich, der Plan sieht vor dass die Kette beweglich bleibt. Ja der Rumpf selber sieht nicht ganz schlecht aus, aber ist auch eben nicht aktuell. Auf der Unterseite sind Copyright aufgedruckt. Scheinbar würde dies aber erst 82 eingeprägt. Auch ein paar Schrauben konnten hier angebracht werden, was den Spielzeugcharakter unterstreicht.
20200530_172745_copy_1024x768_1.jpg
20200530_172745_copy_1024x768_1.jpg (135.45 KiB) 447 mal betrachtet
20200530_173419_copy_1024x768_1.jpg
20200530_173419_copy_1024x768_1.jpg (134.04 KiB) 447 mal betrachtet
Zu letzt kamen jetzt die schwungarme an den Rumpf auch hier hat man jetzt nicht die Top Detailierung. Trotzdem wirkt es schon ganz ansprechend
20200530_175000_copy_1024x768_1.jpg
20200530_175000_copy_1024x768_1.jpg (177.14 KiB) 447 mal betrachtet
20200530_180030_copy_1024x768_1.jpg
20200530_180030_copy_1024x768_1.jpg (117.08 KiB) 447 mal betrachtet
So dann dürfen auch bald die Laufrollen angebracht werden. Ich hoffe die etwas ausführlichere Bewertung der Teile gefällt euch ;)
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1328
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen
Kontaktdaten:

Den Bausatz kannte ich bisher auch noch nicht, auf jeden Fall ein interessantes Modell. Weiterhin viel Spaß und Erfolg beim Bau :thumbup: .
Alex

Meine Website: www.lxd-modelcars.de
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 827
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ja Alex, ist auch sehr interessant, aus bisherigen Erfahrungen kann ich sagen, dass die Revell Classics zwar hornalte Bausätze sind, die aber wirklich immer wieder für Überraschungen gut sind. Z.b die USS Long Beach hatte ein Atomreagter, der Missle Carrier hatte die Rakete in den transportboxen die Rakete die auch zusammenbaut war, die USS Burton Island war immer noch recht aktuell von den Details und ein paar habe ich noch auf Lager die ich hier auch gerne zeige. Ich hoffe das Revell die wieder mal auflegt bzw die Reihe fortsetzt, weil man kann trotzdem schöne Modelle daraus bauen ;)

Wie dem auch sei, ich habe jetzt am Heck ein paar Kleinigkeiten wie die Seilwinde und Rücklichter angebracht. Hier sieht man halt die starken trennnähte.
20200530_182344_copy_1024x768.jpg
20200530_182344_copy_1024x768.jpg (146.75 KiB) 362 mal betrachtet
Die Laufrollen sind eigentlich nur aufgesteckt und können sich bewegen, aber leider sind einige Löcher zu groß und muss doch festgeklebt werden. Man sieht hier halt dass es doch recht alt ist, gerade weil man an den Laufrollen nur das nötigste Detailiert hat.
20200530_182352_copy_1024x768.jpg
20200530_182352_copy_1024x768.jpg (169 KiB) 362 mal betrachtet
20200531_164451_copy_1024x768.jpg
20200531_164451_copy_1024x768.jpg (221.89 KiB) 362 mal betrachtet
Ja man könnte zwar die ganzen negativen Sachen beheben durch massive Umbauten, aber zum einem scheint die Brücke ein bisschen zu kurz zu sein, zum anderen will ich hier auch kein hyperrealistisches Modell erschaffen, sondern einfach ein Modell mal so bauen wie es zu anfangszeiten unseres Hobbys war und dem Styl auch beibehalten :)
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 827
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Kommen wir nun zu einer der Gründe weshalb dass hier kein richtiger M48 Brückenleger ist: die Türme mit den schweren MG's. Die Luken sind schnell und einfach zu öffnen und die Türme können sich auch drehen. Allerdings muss hier ordentlich geschliffen werden. Gerade für Jüngere sind wohl die Türme sehr ansprechend gewesen.
20200531_165848_copy_1024x768.jpg
20200531_165848_copy_1024x768.jpg (217.53 KiB) 280 mal betrachtet
20200531_170842_copy_1024x768.jpg
20200531_170842_copy_1024x768.jpg (158.11 KiB) 280 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 827
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ein kleines bisschen ging es am Rumpf weiter. Die Seitenschürzen habe ich angebracht. Hier mussten die Kisten vorher aber noch angebracht werden, Werkzeug war schon angegossen.
20200531_173734_copy_1024x1365.jpg
20200531_173734_copy_1024x1365.jpg (261.18 KiB) 244 mal betrachtet
Auch die beiden Türme sind angebracht wurden. Zugegeben es sieht schon echt spektakulär aus und gefällt mir auch ganz gut, auch wenn es nicht die Realität wieder gibt. Man muss aber auch bedenken, dass die Modelle oft in der Zeit entstanden sind als das Vorbild gerade entstand (z.b. USS Long Beach, deren Aufbauten in der Realität anders aussahen wie beim Modell) und so war es auch meines Wissens bei dem M48 Brückenleger.
20200531_174049_copy_1024x768.jpg
20200531_174049_copy_1024x768.jpg (165.68 KiB) 244 mal betrachtet
Auch die Lampen und die spätere Auflage für die Brücke konnten bereits angebracht werden. Mir gefällt das Modell aber echt gut, auch wenn es nicht der hypermoderne Bausatz ist.
20200531_175838_copy_1024x768.jpg
20200531_175838_copy_1024x768.jpg (169.07 KiB) 244 mal betrachtet
20200531_175846_copy_1024x768.jpg
20200531_175846_copy_1024x768.jpg (197.16 KiB) 244 mal betrachtet
Als nächstes müsste dann auch schon das legesystem dran kommen, ich bin mal gespannt was man sich da einfallen lassen hat, um das Gerät bewegen zu können. :)
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1274
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Andy,
Schöner Fortschritt :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 827
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

So ich habe mal eine Umfrage hinzugefügt. Ich überlege schon ein paar Tage lang ob ich dem ganzen ein kleines Diorama verpasse. So wie auf dem Deckelbild habe ich mir das Vorgestellt, allerdings ist der Panzer eben ziemlich groß und ich bin mir nicht sicher ob ich den Platz dazu habe. :lol:
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 654
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Tja, selbst schuld da eine Umfrage zu erstellen wenn du keinen Platz hast, jetzt wirst in wohl schaffen müssen :D
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 827
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ich brauch nur paar Unterstützer für den Inneren Schweinehund :D
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
Nachtfalter
Beiträge: 73
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 21:14
Wohnort: Flensburg

Ich glaube schon das es was her machen würde um das schöne Modell. :thumbup:
Eventuelle Rechtschreibfehler sind Special-Effects und dienen zur allgemeinen Unterhaltug! :D
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 827
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Mal sehen wie ich es schaffe dass da auch ein Diorama entsteht. Aber die Abstimmung wirkt ja recht eindeutig ;)

So jetzt wird es aber spannend die nächsten Bauachritte sehen zusammen genommen etwas sehr Chaotisch aus. Es werden jetzt verschiedene Stäbe in eine Art Box eingebaut. Unteranderem soll auch die Feder bei einem eingebaut werden. Dabei handelt es sich wohl dann um ein paar Hydraulikstempel.
20200531_180629_copy_1024x1365.jpg
20200531_180629_copy_1024x1365.jpg (282.65 KiB) 139 mal betrachtet
20200621_180532_copy_1024x768.jpg
20200621_180532_copy_1024x768.jpg (177.58 KiB) 139 mal betrachtet
Drei sollen dann an dieses Gitterkonstrukt angebracht werden. Klar es ist logisch dass es zur Legekonstruktion gehört, wie das genau aussehen und Funktionieren soll ist mir aber zu dem Zeitpunkt noch nicht ganz klar. Schwierig war hier genau zu sehen wo welcher Hydrauligkopf angebracht werden soll. Außerdem dürften diese auch nicht verklebt werden; so dass das ganze etwas russisch wirkte.
20200621_180907_copy_1024x768.jpg
20200621_180907_copy_1024x768.jpg (136.23 KiB) 139 mal betrachtet
So sah das ganze dann am Fahrzeug aus und jetzt wurde auch so langsam klar wie das ganze funktioniert. Denn es handelt sich hierbei um den Fuß, zum abstützen des Brückenhebers.
20200621_184215_copy_1024x768.jpg
20200621_184215_copy_1024x768.jpg (133.4 KiB) 139 mal betrachtet
Zu guter letzt, und weil ich wissen wollte wie die ganze Hebekonstrukt funktioniert, habe ich noch die Aufnahme gebaut. Jetzt konnte ich es nicht lassen und war so fasziniert von der ganzen Sache, dass ich mehrer Minuten damit gespielt habe.
20200622_161349_copy_1024x768.jpg
20200622_161349_copy_1024x768.jpg (127.85 KiB) 139 mal betrachtet
So jetzt sind wir schon ganz gut ran ;)
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 827
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Damit ihr euch auch vorstellen könnt wie das ganze insgesamt aussieht habe ich hier noch zwei Bilder wie es ausgefahren und eingefahren aussieht
20200622_161918_copy_1024x768.jpg
20200622_161918_copy_1024x768.jpg (161.12 KiB) 106 mal betrachtet
20200622_161930_copy_1024x768.jpg
20200622_161930_copy_1024x768.jpg (207.32 KiB) 106 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1274
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Andy,
tolle Vorstellung der Mechanik :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Antworten

Zurück zu „Bauberichte (Militär)“