Revellutions Crunch: Fernsteuerung/Fahrzeug nicht verbunden

Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1521
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Di 22. Nov 2016, 19:32

Hallo, dann bitte ebenfalls noch einmal Kontakt mit dem Service aufnehmen. Danke und Gruß Stefan
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
grobi
Beiträge: 6
Registriert: Di 8. Nov 2016, 19:11

Mi 23. Nov 2016, 08:44

Leider nicht... aber dafür haben wir uns ja jetzt als "Leidensgenossen"... wobei bei mir der CRUNCH nichtmal piepst, sondern nur langweilig-vor-sich-hinsteht und Staubflocken anzieht :-)
Drücken wir uns gemeinsam die Daumen, dass sich Jemand mit Problemlösung findet...
Gruss an Alle 
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1521
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mi 23. Nov 2016, 08:49

Das Forum behandelt hier primär das Thema Modellbau. Daher bitte direkt den Kontakt zum Service suchen. Grüße Stefan
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
spencer
Beiträge: 1
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 12:04

Fr 13. Okt 2017, 12:14

Moin, 
auch wenn das Thema bereits älter ist möchte ich mal was loswerden.
Wir haben 3 Revell Fahrzeuge: Camo Ranger. Der Nachbar hat ebenfalls ein ähnliches Modell.
Alle Fahrzeuge sind/waren nach einigen Stunden Nutzung defekt! 
Sie fahren von selbst, lenken plötzlich nur noch in eine Richtung. Oder die Fernbedienung piept, verbindet sich nicht mehr etc. 
Alle haben im Schnitt die gleichen Probleme, auch in den Foren!
Wir hatten ein Fahrzeug zu Revell eingeschickt. Dort wurde das Chassis, also die komplette Technik getauscht und lt. Techniker auch eine Probefahrt gemacht.
Als das Fahrzeug wieder bei uns ankam, fuhr es einige Meter einwandfrei und dann wieder nur nach links.

Jetzt meine Frage an Revell:
Meinen Sie wirklich das erwachsene Menschen nichts anderes zu tun haben als sich mit den mangelhaften Produkten aus Ihrem Hause zu beschäftigen?
Klar das man die Fahrzeuge irgendwann genervt in die Ecke stellt und schweigt.
Aber unterm Strich bleibt die Gewissheit, dass Ihre Fahrzeuge einfach nichts taugen. Und wir haben definitiv 300 Euro ausgegeben, für Autos mit denen insgesamt vielleicht 10 Stunden gespielt werden konnte. 
Und da es auch Bekannten und Nachbarn so geht, weiß man von welcher Qualität wir bei Ihnen ausgehen dürfen.

Danke Revell, für viele tausend enttäuschte Kids. Gut gemacht!
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1521
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Fr 13. Okt 2017, 12:58

Hallo Spencer, selbstverständlich können wir die Enttäuschung verstehen. Man muss aber auch von Fall zu Fall klären warum ein Defekt ggfs. auftritt. Als Hersteller kommen wir unseren Verpflichtungen gerne wie in ihrem Fall nach, einen Service und Reparaturleistungen anzubieten und im Falle einer Gewährleistung/Garantie auch schnell mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen. 

Wenn Sie unsere Produkte als generell mangelhaft empfinden und Sie unseren Service nicht nutzen möchten dann bedauere ich das ebenfalls. Gerne stehen wir Ihnen selbstverständlich auch in Zukunft für Ihre Fragen zur Verfügung.

Viele Grüße Stefan
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Gesperrt

Zurück zu „Zu Lande“