Scharnhorst Bauanleitung

Bauanleitung nicht mehr auffindbar? Frag die Community!
Antworten
Burtob
Beiträge: 29
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:13

Do 12. Jun 2014, 13:06

Hallo

Ich habe ein Problem bezüglich meiner Scharnhorst von Revell im Maßstab 1:570:

Vor ungefähr drei oder zwei Jahren habe ich mir die Scharnhorst von Revell im Maßstab 1:570 gegönnt. Als das Schiff fast fertig war (Es fehlte nurnoch die Bemalung des Rumpfes und das aufkleben des Decks) fehlte mir die Lust und ich habe mich entschlossen einen Baustopp durchzuführen. Dieser Baustopp wurde allerdings erst Letzte Woche beendet. Als ich dann den Rumpf Abkleben wollte und die Anleitung suchte merkte ich erst dass ich die Seite mit den Tarnbemalungen wegschmissen habe (Die eine Seite habe ich noch wo das Kleben beschrieben wird). Könnte mir Bitte jemand die zweite doppelseite mit den Tarnungen zuschicken (Oder einfach ein Bild machen und als Antwort drunter posten). Wäre sehr nett. :)

MfG Burtob
Ich lass mir doch mein Schiff nicht unterm Arsch kaputt schießen - Feuer Frei (Kapitän Karl Lindemann)
Willy
Beiträge: 167
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:42
Wohnort: Rostock / Studium Freiberg

Do 12. Jun 2014, 23:41

Revell hat die Anleitung im Archiv liegen.

http://www.revell.de/fileadmin/import/i ... NHORST.PDF
MfG Patrick

"Steuere nach rechts um nach links zu fahren! Ich hab es natürlich sofort versucht und so verrückt das auch klingt. Wohin bin ich gefahren? Nach rechts!"
Burtob
Beiträge: 29
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:13

Fr 13. Jun 2014, 09:19

Danke Willy (Patrick)

Das Problem ist nur dass ich diese 4 Seiten (Doppelseitig bedruckte Doppelseite) Noch habe mir fehlt leider die Seite mit den Tarnbemahlungen.

Trotzdem Danke

MfG Burtob
Ich lass mir doch mein Schiff nicht unterm Arsch kaputt schießen - Feuer Frei (Kapitän Karl Lindemann)
Willy
Beiträge: 167
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:42
Wohnort: Rostock / Studium Freiberg

Fr 13. Jun 2014, 10:22

Vielleicht gibt es für die Scharnhorst keine Tarnbemalung im eigentlichen Sinn. Am besten suchst du mal das Web nach aussagekräftigen Bildern.

Hab das was gefunden.

Bild
Quelle: Wikipedia
MfG Patrick

"Steuere nach rechts um nach links zu fahren! Ich hab es natürlich sofort versucht und so verrückt das auch klingt. Wohin bin ich gefahren? Nach rechts!"
Burtob
Beiträge: 29
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:13

Fr 13. Jun 2014, 13:00

Hallo Willy

ja des ist wahrscheinlich für mich jetzt die schnellste und einfachste Lösung, weil ich glaube dass die Scharnhorst sowieso nicht so viele haben und die Anleitung noch weniger.

Vielen Dank für deine Hilfe, jetzt kann ich endlich weiterbasteln :)

MfG Burtob
Ich lass mir doch mein Schiff nicht unterm Arsch kaputt schießen - Feuer Frei (Kapitän Karl Lindemann)
Burtob
Beiträge: 29
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:13

So 15. Jun 2014, 16:29

Also Fertig mit dem Spritzen :D

Sieht eig ganz ok aus :/

Wenn jemand will kann ich die Bilder rendern und Hochladen.

MfG Burtob
Ich lass mir doch mein Schiff nicht unterm Arsch kaputt schießen - Feuer Frei (Kapitän Karl Lindemann)
Willy
Beiträge: 167
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:42
Wohnort: Rostock / Studium Freiberg

So 15. Jun 2014, 17:23

Warum nicht, immer her damit. ;)
MfG Patrick

"Steuere nach rechts um nach links zu fahren! Ich hab es natürlich sofort versucht und so verrückt das auch klingt. Wohin bin ich gefahren? Nach rechts!"
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3152
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

So 15. Jun 2014, 17:59

Burtob hat geschrieben:Wenn jemand will kann ich die Bilder rendern und Hochladen.
Lass Dich nicht aufhalten :D
Burtob
Beiträge: 29
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:13

Sa 21. Jun 2014, 16:12

Hallo

Dieses Thema habe ich ganz vergessen weil ich es nicht mehr gefunden habe :(

Die Bilder sind aber nur mit meinem Handy aufgenommen worden.

MfG Burtob
Dateianhänge
DSC_0230.jpg
DSC_0230.jpg (69.73 KiB) 7249 mal betrachtet
DSC_0228.jpg
DSC_0228.jpg (69.68 KiB) 7249 mal betrachtet
DSC_0227.jpg
DSC_0227.jpg (224.03 KiB) 7249 mal betrachtet
DSC_0226.jpg
DSC_0226.jpg (215.26 KiB) 7249 mal betrachtet
DSC_0225.jpg
DSC_0225.jpg (287.58 KiB) 7249 mal betrachtet
Ich lass mir doch mein Schiff nicht unterm Arsch kaputt schießen - Feuer Frei (Kapitän Karl Lindemann)
Burtob
Beiträge: 29
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:13

Sa 21. Jun 2014, 16:14

Hallo

Ich guck mir grad die Bilder an und seh erst wie scheiße die jetzt aussehen... ich hoffe es ist trotzdem ok wenn nicht muss ich schnell Photoshop zum Teufel jagen oder meine Photoshop Skills verbessern. ;)
Ich lass mir doch mein Schiff nicht unterm Arsch kaputt schießen - Feuer Frei (Kapitän Karl Lindemann)
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Sa 21. Jun 2014, 17:16

Wenn Du die Bilder verkleinerst sieht das gar nicht so schlecht aus und man braucht auch nicht von links nach rechts scrollen ;)

Bild
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Burtob
Beiträge: 29
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:13

So 22. Jun 2014, 18:18

Hallo Oliver

stimmt das hätte ich auch noch machen (müssen). Ich stand nur unter druck weil ich wieder gehen musste und hab deswegen nicht ganz fertig gedacht und das vergessen :(
Ich lass mir doch mein Schiff nicht unterm Arsch kaputt schießen - Feuer Frei (Kapitän Karl Lindemann)
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2069
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

So 22. Jun 2014, 21:50

Es gibt schlimmeres :mrgreen:
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
Dierk3er
Beiträge: 348
Registriert: Di 20. Nov 2012, 00:14
Wohnort: NRW

Mo 23. Jun 2014, 09:22

Burtob hat geschrieben:Danke Willy (Patrick)

Das Problem ist nur dass ich diese 4 Seiten (Doppelseitig bedruckte Doppelseite) Noch habe mir fehlt leider die Seite mit den Tarnbemalungen.

Trotzdem Danke

MfG Burtob

Es gibt leider keine Seite mit der Tarnbemalung in der Revell-Bauanleitung.
Habe diese hier vor mir liegen. Da ist nichts dergleichen dabei. ;)
Die finalen Bemalungsangaben erfolgen schon während der laufenden Bauschritte.

Im übrigen hatte die Schranhorst, Im Gegensatz zu Bismarck, Tirpitz u.a., keine großartige Tarnmuster gepönt.
Zu Beginn waren die Aufbauten und der Rumpf in einem hellem Grau getarnt.
Erst später in Norwegen wurde der Bug und das Heck farblich vom Rest des Schiffsmittelteils abgesetzt, um die Silhouette zu verkleinern.
Bild
Auf Streifen oder sonstige Tarnverläufe wurde aber auch dann verzichtet.

Gruss, Dierk


EDIT: OK, hast ja schon selbst die richtige Lackierung vorgenommen. :D
Hätte vielleicht zuerst den ganzen Thread lesen müssen. :D

Machst du noch den Wasserpass in RAL7024 ?
Bild
"Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze!"
Burtob
Beiträge: 29
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 12:13

Mo 23. Jun 2014, 13:02

Hallo Dierk3er

Also den Wasserpass habe ich mir noch vorgenommen, nur hat mir zu diesem Zeitpunkt die Farbe gefehlt und jetzt habe ich keinen Cleaner für meine Airbrush Pistole mehr. Irgendwie geht gerad alles zu neige :(

Inzwischen habe ich die Farbe aber immer noch kein Cleaner da ich feststellen musst dass es mein Stammgeschäft nicht mehr gibt, was blöd ist.

MfG Burtob
Ich lass mir doch mein Schiff nicht unterm Arsch kaputt schießen - Feuer Frei (Kapitän Karl Lindemann)
Antworten

Zurück zu „Bauanleitungen“