VW Golf GTI Pirelli #05694, in Marsrot, ***FERTIG***

Du hast angefangene Modellbausätze im Keller, die schon lange nicht fertig sind? Dann sind die hier richtig!
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1244
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Wie hast du die Fensterrahmen bemalt? Alles andere abgeklebt? Welche Farbe?
Revell-Bert
Beiträge: 1453
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Schaue einmal hier,

viewtopic.php?f=104&t=2749&start=1018

recht weit unten...




Es wurde/wird nichts abgeklebt. Ich beherrsche feines Abkleben nicht...

Ich mache das Freihand.
Ich nehme AquaColor #90 silber, einen Pinsel mit gefühlt "3 Haaren". Die Farbe verdünne ich soweit mit Wasser (oder Spiritus), dass sie keine "Augen zieht", wenn man eine Fläche bemalen würde. Nun fahre ich nicht mit der Spitze des Pinsels, sondern mit der Flanke um den Rand, wobei die Pinselspitze nach außen zeigt. Der Schaft ist mehr oder weniger mittig der Scheibe.
Das lasse ich trocknen.
Trockene Farbe, die in die (Innen-)Kante gezogen ist, reibe ich mit einem nassen(!!!) Zahnstocher und einen Spritzer Wasser ab, wie mit einem Radiergummi. Das geht schadenfrei und problemlos.
Wenn das alles passt, dann ummale ich mit Discounter-Edding auf der Kante das Teil.
Falls man die Fenstergummi in der Folge Schwarz-Chrom-Schwarz möchte und der Effekt noch nicht erreicht ist, dann kann man von innen dünn das Fenster noch umfahren.
Geht hier einmal ein Strich daneben oder wird zu dick, dann einfach mit Q-Tipp und wenig Spiritus den Edding wieder entfernen und nochmal...
Das klappt natürlich nur, bei Scheiben mit deutlicher Kontur, wie beim Golf oder Käfer:
IMG_21102021_224641_(800_x_500_pixel).jpg
IMG_21102021_224641_(800_x_500_pixel).jpg (84.88 KiB) 439 mal betrachtet



Ich weiß, wenig professionell, andere kleben das super sauber ab, vor denen habe ich höchsten Respekt!!!


Gruß der Bert
Zuletzt geändert von Revell-Bert am Mo 8. Nov 2021, 17:52, insgesamt 3-mal geändert.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4518
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: SU
Kontaktdaten:

Genau so mache ich das auch :thumbup: .
Abkleben ist mir zu aufwändig. Oder bin ich dazu nur zu faul? :lol:
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
HansW
Beiträge: 1237
Registriert: Fr 28. Aug 2020, 14:03
Wohnort: Lippe

Wenn da eine Kante ist klappt das bei mir auch, wenn da nur ein Strich ist klebe ich lieber ab. Oder man nimmt einen G 40 :lol:
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1244
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Danke für die Infos. Man sollte die Tipps zusammenfassen und den Beitrag unten bei "Tipps & Tricks" einstellen.
Revell-Bert
Beiträge: 1453
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Heute wurde der Himmel mit Contacta clear eingeklebt.

Und ein bisschen Funzel-Tuning gab's noch:
Silber
Silber
IMG_24102021_205242_(800_x_600_pixel).jpg (107.98 KiB) 367 mal betrachtet

Ergebnis
Ergebnis
IMG_24102021_205235_(800_x_600_pixel).jpg (95.65 KiB) 367 mal betrachtet

Rückseite
Rückseite
IMG_24102021_210437_(800_x_292_pixel).jpg (42.84 KiB) 366 mal betrachtet
Gruß der Bert
Revell-Bert
Beiträge: 1453
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Heute wurde der Kühlergrill mit Pinsel bemalt:
IMG_27102021_211043_(800_x_255_pixel).jpg
IMG_27102021_211043_(800_x_255_pixel).jpg (42.33 KiB) 322 mal betrachtet
Gruß der Bert
Benutzeravatar
ModellfreakDD
Beiträge: 1076
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Die Rückichter sind richtig super :thumbup:
Revell-Bert
Beiträge: 1453
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Danke Frank 8-)


Plan
Plan
IMG_27102021_220619_(764_x_800_pixel).jpg (132.12 KiB) 316 mal betrachtet


Hier habe ich noch ein paar Tipps zur Motorhaube. Die Motorhaube ist etwas kritisch, wenn man einfach drauflos zusammenbaut, dann klafft sie (meistens) an der Fahrerseite oberhalb des Kühlergrills auf.

Spalt
Spalt
20211027_233753.jpg (85.88 KiB) 311 mal betrachtet



Hier gibt es zwei, drei Sachen zu beachten, um die Sache relativ brauchbar hin zu bekommen.

Das A und O ist es, im Trockenbau die Scharniere an der Haube ordentlich zu säubern!!!

-Das Teil, was in der Karosserie als Gelenk dient, ist in der Regel stark versetzt gegossen und ist keine "Walze". Das muss man vorsichtig rund bekommen. Erster Teil der Miete...

Walze
Walze
IMG_27102021_222457_(731_x_675_pixel).jpg (128.43 KiB) 316 mal betrachtet

-Die Aussparungen an der Karosserie für die "Walzen" müssen relativ glatte Kuhlen bilden.

Kuhle
Kuhle
IMG_27102021_222518_(767_x_679_pixel).jpg (152.46 KiB) 316 mal betrachtet


Die Bereiche, in denen die Arme laufen, muss man etwas weiten. Zweiter Teil der Miete.

Aussparung innen
Aussparung innen
IMG_27102021_222512_(800_x_509_pixel).jpg (95.09 KiB) 316 mal betrachtet
Aussparung außen
Aussparung außen
IMG_27102021_222525_(535_x_721_pixel).jpg (59.49 KiB) 316 mal betrachtet

Haube eingelegt
Haube eingelegt
IMG_27102021_220632_(800_x_209_pixel).jpg (41.86 KiB) 316 mal betrachtet


Eigentlich liegt die Haube nun relativ schön auf, ABER sie ist auch noch an ihren Scharnieren "freigängig". Beim Zusammenbau klemmt das Armaturenbrett die Walzen (hoch) in die Kuhle und dabei kommt es dann zum Verkanten der Haube und sie steht wieder ab.

Haube geklemmt
Haube geklemmt
IMG_27102021_220638_(800_x_384_pixel).jpg (83.01 KiB) 316 mal betrachtet


-Um das zu vermeiden, muss man die Laschen, die die Arme klemmen, noch leicht mit der Feile abnehmen. Dritter und letzter Teil der Miete.

Armaturen links normal, rechts geschliffen
Armaturen links normal, rechts geschliffen
IMG_27102021_220626_(800_x_360_pixel).jpg (60.06 KiB) 316 mal betrachtet

Und so sieht es dann ohne Feinstarbeit schon einmal gut aus....



Resultat
Resultat
IMG_27102021_222155_(800_x_390_pixel).jpg (52.83 KiB) 316 mal betrachtet
IMG_27102021_225011_(800_x_402_pixel).jpg
IMG_27102021_225011_(800_x_402_pixel).jpg (64.9 KiB) 315 mal betrachtet


Ich hoffe es hilft Euch Golf-Bauer...

Gruß der Bert
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2952
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi Bert,
sehr tolle Erklärung, zur Motorhaubenproblematik :thumbup:

MfG
Jan
Nächstes Projekt: Panzerspähwagen P 204 (f), in 1:35 von Revell
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1952
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Das schaut gut aus und danke fürs Erklären :thumbup: . Den Golf hatte ich zwar noch nicht aber eine ähnliche Problematik beim SLS AMG, den ich vor vielen Jahren gebaut habe. Da ging die Haube nur einen Spalt weit auf und blieb auch nicht satt geschlossen. Hab sie dann einfach zu geklebt :D .
Revell-Bert
Beiträge: 1453
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

"Zukleben" mache ich auch, wenn es gar nicht anders geht, aber mit einem Stückchen doppelseitigem Klebeband. Das Stückchen mache ich mit den Fingern "zahm" bis es nur noch minimal klebt und positioniere es beim "Haubenschloss". So kann man die Haube trotzdem öffnen und schließen, ohne Schaden.

Schloss
Schloss
IMG_31102021_115453_(800_x_600_pixel).jpg (93.79 KiB) 251 mal betrachtet
Zu
Zu
IMG_31102021_115443_(800_x_416_pixel).jpg (94.96 KiB) 251 mal betrachtet


Gruß der Bert
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1952
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Auch eine Idee mit dem Klebeband :thumbup: . Hätte mir beim SLS aber nichts genützt, da wie gesagt, die Haube nach dem Einbau nur etwa fingerbreit aufging und dann festhing. Irgendwo hatte sich da was verhakt.
Revell-Bert
Beiträge: 1453
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Noch ein kleiner Tipp.
Wenn man die Stoßstange vorne montieren will, sollte man die Stifte/Führungen der Stoßstange (hier grau) einkürzen. Sonst stoßen sie gegen das Teil der Karosserie. Dadurch kippt die Stoßstange dann nach vorne unten.
Stoßstange
Stoßstange
IMG_31102021_224427_(800_x_308_pixel).jpg (100.22 KiB) 218 mal betrachtet

Stifte
Stifte
IMG_31102021_224422_(559_x_800_pixel).jpg (78.37 KiB) 218 mal betrachtet
Berührung am "Frontblech"
Berührung am "Frontblech"
IMG_31102021_224431_(401_x_401_pixel).jpg (31.98 KiB) 218 mal betrachtet

Analog lässt sich auch das "Frontblech" an der jeweiligen Stelle ausschneiden.





Gruß der Bert
Revell-Bert
Beiträge: 1453
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Blau mit schwarz
Blau mit schwarz
IMG_02112021_121503_(800_x_564_pixel).jpg (92.18 KiB) 181 mal betrachtet
Kurze Mini-Umfrage...

Ich finde das nicht schön. Nicht die Ausführung🤣 , die Kombination...

Bin kurz davor das schwarz wieder weg zu machen. Ganz blau finde ich dann eigentlich stimmiger...

Beim grünen Golf ist es okay, beim roten auch, aber beim blauen, da werde ich nicht warm...

Grün und schwarz
Grün und schwarz
IMG_02112021_174628_(604_x_800_pixel).jpg (139.38 KiB) 171 mal betrachtet

Rot mit schwarz
Rot mit schwarz
IMG_02112021_122212_(800_x_762_pixel).jpg (137.62 KiB) 181 mal betrachtet

Kurz bitte ein, zwei Meinungen...


Gruß der Bert
Zuletzt geändert von Revell-Bert am Di 2. Nov 2021, 17:47, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten

Zurück zu „Kellerleichen 2021“