KaJaPa von Revell in 1:35

Antworten
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 243
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Moin Moin Sportsfreunde!

Auch wenn ich noch nicht alle Zusatzteile beisammen habe, die ich verbauen möchte, so möchte ich doch schonmal anfangen. Ausser dem Alurohr von RB, sollen noch eine Friul Kette und ein Resin Kit von Perfect Scale dazu kommen.
Diese Sachen werden aber erst später wärend des Baus zulaufen...

Aber jetzt...! Mögen die Spiele geginnen!

Bild
Der etwas beschädigte Karton wurde entleert!

Bild

Bild
So verteilen sich die Teile auf dem Stubentisch...

Bild
Ein erstes Opfer ist auch schon zu beklagen... Teil 51 ist zebrochen aus der Schachtel gefallen...

Bild
Damit nix Passieren kann das RB Rohr schnell mal zusammengebaut... Natülich 2 Teile vertauscht... Gut das man hier nicht kleben muß...Kann ich also noch gut ändern.

Bild
Aber nun ran ans Plastik! Und Teile versäubern und Trocken zusammenstecken.

Bild

Bild
Ok so ganz ohne Kleben gings dann doch nicht. Das erste Plastikteil wurde durch 0,7mm Draht ersetzt. Nach dem trocknen muß das ganze noch geglättet werden.

Bild
Den Auspuffpilz habe ich mit einem 0,7mm Bohrer bis auf 2 stellen durchgebohrt.

Bild

Bild

Bild
Die Schwingarme sind zur Probe mal in ihre Lagen gehüpft...
gruß axel
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 243
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

So noch ein paar Bilder vom Wochenende...

Bild
Auch wenn ich ein RB Rohr verwenden werde, bauen tue ich das Rohr trotzdem. Man kann ja nie Wissen...

Bild
Das Fla MG wurde leicht angebohrt am Lauf wird man später sehen können...

Bild
Am Kasten wurde der Griff durch 0,7mm Draht ersetzt, und der Gepäckkorb wurde zusammengebaut.
Die Spritkanister haben ihre Griffe bekommen.
gruß axel
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 243
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Soo nach langem warten gehts nun weiter...

Bild
Es wurde etwas Grundiert und mit Farbe überzogen... Als Farbe kam die alte Vallejo 71.016 zum einsatz die es in diesem Farbton leider nicht meht gibt.... :evil:

Bild
Die Grundierung ist Gunze Grau 1500 mit Gunze Schwarz 1500 gemischt um ein dunkles Grau zu erhalten.

Bild
Am 23. ist endlich das ersehnte update Teil eingetroffen...

Bild

Bild

Bild
Und weiter gehts. die nächsten Bilder erklären sich wohl selbst.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Jetzt gibt´s viel zu Spachteln... :cry:
gruß axel
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 243
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Da ist er wieder...
Und Bilder hat er auch mitgebracht...

Bild
Nachdem der erste Spalt mit sekundenkleber aufgefüllt wurde, wurde zur kontrolle mit einem Edding die gespachtelte Kante übermalt und Naß angeschliffen.

Bild
Nun kam eine schicht Mr. Hobby Flüssigspachtel auf die feinen Ritzen...

Bild
Und nochmal Naß schleifen ist nötig.

Bild
Zur Kontrolle gabs eine spur Mr. Hobby 1500 Grundierung...

"So nebenbei, ich habe den einen oder anderen Schritt das Spachteln betreffend ein paarmal öfter ausgeführt, 100% werde ich da wohl trotzdem nicht erreichen aber Spachteln ist nicht gerade meine Paradedisziplin..."

Bild
Der Gepäckträger ist derweil auch dran...

Bild
Und der "klappkasten" auch... Da auf den gefundenen Bilder mal so mal so zu sehen war habe ich den Kasten mit dem für den BeobPz zu verwendenden "Ständer" gebaut...

Bild
Der Orginalbügel wurde durch 0,7mm Draht ersetzt.

Bild
Das "Leichteisen Messingrohr" von RB hat auch seinen platz gefunden...

Bild
Selbstverständlich sind die angegossenen Resinhäckchen des Zielscheinwerfers auf der Rohrblende schon beim auspacken nicht mehr vollzählig gewesen... Den Rest konnte meine Grobmotorig entschärfen...

Bild
Und so habe ich die reste entfernt und das Revell Teil verwendet. Aus einem Kabelrest entstand das verbindungskabel...

Bild
Hier war das Zielwasser noch ausreichend, beim Lafettenring ankleben...

Bild
Hier hats leider auch beim 2. Versuch nicht gereicht...

Bild
Bei den Winkelspiegeln liefs dann wieder besser...

Bild

Bild

Bild
Die Scharnierachse war irgendwie schon ab Werk zu kurz. Also Bohrer los und 0,7mm Draht eingebaut, evtl wird noch auf einen dickeren Draht das ganze geändert...

Bild
Zwischenzeitlich war ein wenig zeit die vorderen Laufrollen mit ein wenig schwarz Revell 302 zu versehen.
gruß axel
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 243
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

So auch wenn ich nicht so richtig zum Bauen komme, so ist zumindest der Nachschub am laufen...

Bild
gruß axel
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 243
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Auf gehts mal wieder!

Bild
Die Stützrollen sind zusammengebaut und werden von Fahrzeug getrennt Lackiert...

Bild
So auch die Augen sind nun verbaut...

Bild
Auch hier sind winder paar Teile hinzu gekommen...

Bild
Zwei meiner Sorgenkinder, hier sind tiefe Sinkstellen auszugleichen.

Bild
Da die Laufrollen 3 teilig sind, hatte ich natürlich beim Lackieren der Laufrollen diese Narbendeckel vergessen... Naja Grundierung haben sie schonmal.

Bild
Das gefiel mir garnicht...

Bild
Also ab den Unschönen Sticken... Und Loch gebohrt und überflüssiges Material weggenomen und aus Draht nen Sticken selbstgebaut. Leider ist der während des Foto machens, abgängig :evil:

Bild
Die Nebelwurfbecher wurden mit verdrilltem, dann flachgedrücktem 0,3mm Silberdraht ein wenig aufgehübscht.
gruß axel
Antworten

Zurück zu „Atze“