Info-Thread zum Community Modellbau-Wettbewerb 2019

mdl
Beiträge: 81
Registriert: Di 12. Feb 2019, 19:08

Mi 25. Sep 2019, 15:22

Also das Privatleben sollte schon nicht unbedingt dem Hobby unter(ge)ordnet werden, denke ich. Lass Dir dann mal in deinem Heim den Whiskey munden. Der Gin-Tonic passt aber eher zum Modellbau würde zumindest ich sagen.
VG
Mdl
Zuletzt geändert von mdl am Mo 4. Nov 2019, 11:37, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1625
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Mi 25. Sep 2019, 16:16

Nightquest1000 hat geschrieben:
Mi 25. Sep 2019, 14:02
Mist, irgendeine Beschäftigung mit der Gefährtin, was war das bloß. Ich glaub ich frag sie heute Abend mal.
Also ich an Deiner Stelle würde sie zum essen ausführen. Das schöne mit dem nützlichen verbinden (essen und trinken=schön, essen und trinken=nützlich :lol: )

Segelschiffe aus Holz der bekannten Marken sind doch mehrheitlich pillepalle. Von Revell gibt es die 1:96er Modelle. Die lassen sich mit wenig Aufwand und Eigeninitiative zu imposanten Schiffen bauen (mit Ausnahme der Galeone bzw. Manowar, die man beide knicken kann). Solltest Du mal versuchen. Könnte Dir gefallen. Und wenn Du mal wirklich gute Plastiksegelschiffe bauen willst, Hellers 1:100er sind phänomenal und was nicht stimmt, kann man sehr einfach korrigieren.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1538
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Mi 25. Sep 2019, 17:07

Hallo Leute.....
ich muss gestehen.... ich habe etwas geschludert zuletzt und sehe mich gezwungen etwas Gas zu geben. Trotzdem sollte ich mein Modell locker fertig bekommen.
Aber....... beim nächsten Wettbewerb werde ich passen. Ich habe keine Lust einen Baubericht zu schreiben, den dann eh keiner liest. Außerdem möchte ich Projekte angehen, die für einen Wettbewerb nicht passen (anderer Hersteller).

Vielleicht ist ja mal wieder möglich, einen offen Wettbewerb zu starten, auch mit "Nicht- Revell-Modelle". Gab es ja mal.....Pat hatte z.B. ein Heller Segler gebaut....oder Olli, der mit einem Karton Modell gestartet ist....usw.

Anstatt des Wettbewerbs...... könnte man da nicht zum Jahresende ein "Community Modell of the Year" wählen? Da könnte man wenigstens einen offenen Baubericht schreiben und erhält Kommentare, Hinweise, Tipps usw. Was haltet ihr davon?

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Mi 25. Sep 2019, 17:30

sicherer Sieg? So sicher bin ich da gar nicht...

Und Dirk, warum sollten die Bauberichte nicht gelesen werden?
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
mdl
Beiträge: 81
Registriert: Di 12. Feb 2019, 19:08

Mi 25. Sep 2019, 19:02

Ja ein Wettbewerb in dem Sinne ist jetzt auch gar nicht soo nötig, das Preisgeld lohnt den Aufwand kaum und als Werbung oder Marketingmaßnahme für Revell taugt es dann vielleicht nur kurzeitig. Bauberichte verfassen ist immer eine heikle Angelegenheit finde ich. Untertreibt man klingt das ein wenig nach Super-Profi, übertreibt man klingt es wie Eigenlob. Bleibt man sachlich halten es Einige für langweilig. So gesehen verstehe ich dich Dirk. Obgleich Du die Kunst des nutzbringenden wertungsfreien Vorführens eigentlich stets sehr gut hinbekommen hattest. Ich zumindest hatte immer mitgelesen gehabt, aber okay nötig ist es sicher nicht unbedingt Bilder sprechen ja dann auch schon für sich alleine 8-) . VG
Mdl
Zuletzt geändert von mdl am Mo 4. Nov 2019, 11:35, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Mi 25. Sep 2019, 20:06

@Tom/Dirk

1. Meiner Meinung nach geht Gin immer.

2. Wenn man die Besucherzahlen (und demtentsprechernd das schriftliche Feedback) der Wettbewerbs-Beiträge anschaut, sind die schon niedriger als die offener Bauberichte vergleichbaren Umfangs, das ist leider "systembedingt". Von daher hat Dirk nicht ganz unrecht. Meinen Standpunkt zu den geheimen BBs hab ich ja schon erläutert, aber das heißt ja nicht, dass wir für nächstes Jahr nicht mal etwas Neues machen können. Nur eines glaube ich lässt sich eher nicht umsetzen, nämlich dass in einem von Revell geführten Forum und gesponserten Wettbewerb Modelle anderer Hersteller zugelassen werden.

LG
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 358
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

Mi 25. Sep 2019, 20:51

Mein Modell ist schon seit ende August fertig, hatte ich nur vergessen zu sagen. :D
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3154
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 25. Sep 2019, 21:02

Ich finde keinen Zugang zu meinem Modell. Ich versuch(t)e was Neues und werde einfach nicht warm damit. Ich kann machen was ich will. Es ist wie eine Blockade obwohl ich es schon lange mal bauen wollte. Nicht nur, weil ich meine Heimat und Kindheit damit verbinden kann.
Mein Vorhaben werde ich nicht umsetzen können. Heute bin ich froh, wenn ich zumindest das Modell an sich fertig bekomme.

Wer das Forum beobachtet merkt ja, dass ich nicht untätig bin und dieses Jahr schon 9 Modelle fertig bekommen habe und eines Restauriert. #1 ist lackiert aber in der Warteschleife. #12 ist fast fertig (da habe ich den Versuch, das Dach durch ein "Glasdach" zu ersetzen; auch neu für mich: Formenbau...) und #13 und #14 sind gestartet.
Mein Corvetteprojekt macht mir richtig Spaß.
Also ob ich fertig werde steht in den Sternen. Es wird knapp. Die Motivation zum Wettbewerbsmodell ist kaum vorhanden. Und ich sehe es jeden Tag auf dem Tisch. Schaue es an, denke nach und nichts.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2061
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Do 26. Sep 2019, 06:00

Dirk ist stimme dir in allem zu :thumbup:

Ich konnte, so ganz ohne Motivation von aussen, mich nicht aufraffen das Wettbewerbsmodell an zu fangen.
Aber das hatten wir ja schon diskutiert und das ist nicht erwünscht......................
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Do 26. Sep 2019, 09:59

ob der Baubericht nun gelesen wird oder nicht, er macht mir jedenfalls großen Spaß.
Ich bin auf Seite 7. Einiges an Text ist zusammengekommen und Bilder sind es mittlerweile über 450.
Aber ich mach ja keine Werbung in eigener Sache... :oops:
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
reaper2k3
Beiträge: 300
Registriert: Do 23. Okt 2014, 07:24
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Do 26. Sep 2019, 15:04

Hallo,

also ich bin noch nicht fertig und es geht nur langsam voran.

Ich weiß auch nicht, ob ich es überhaupt schaffe. Ich lasse mich überraschen.

Thema Baubericht stelle ich fest, dass es in der Regel an Motivation fehlt. Ich dokumentiere den Bau daher schon etwas schleppend bzw. motivationslos.

Ich habe für mich beschlossen, dass ich nächste Jahr wahrscheinlich aussetze oder ein kleineres neueres Modell baue.

Die Great Eastern hat einen ganz schön Nerven geklaut.

Viele Grüße

Alex
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Do 26. Sep 2019, 15:24

blöde Frage... bleiben die Bauberichte nach dem Schlusstermin eigentlich in den Wettbewerbsforen?

Wenn ja, es sollte doch keine große Arbeit sein, sie nach Wettbewerbs-Schließung und Stimmabgabe in die passenden öffentlichen Themen zu überführen, also in der Luft, auf dem Wasser und so weiter...

Nur so als Idee, dann fänden sie vielleicht auch breitere Beachtung.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3154
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 26. Sep 2019, 19:44

Wie die letzten Jahre auch, werden sie zusammen zum Wettbewerb bleiben. Dort gehören sie der Vollständigkeit halber dazu.

Ausnahme sind die, die abbrechen und uns das sagen, dass der Baubericht verschoben werden soll.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
floh2210
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Jan 2019, 22:04

So 29. Sep 2019, 22:32

Servus zusammen,
mal ne frage. wie groß dürfen die Bilder sein? wollte grade meinen Baubericht starten und die Datei war zu groß

Gruß Floh
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Mo 30. Sep 2019, 06:46

Steht in den Forenregeln:
4. Bildergröße
Bitte achte darauf, dass die Bilder nicht breiter als 900px und derzeit nicht größer als 600kB sind. Lädst du Bilder via Anhang hoch, klicke auf "Im Beitrag anzeigen".
Antworten

Zurück zu „7. Revell Community Modellbau-Wettbewerb 2019“