Revell Marder 1A5 in 1:35

Antworten
TheSchelpman
Beiträge: 56
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 16:13
Wohnort: PB

Mi 1. Aug 2018, 09:33

Hallo zusammen,

zwar ist der GB schon am Ende, aber meine Marder sind es nicht ;) Da für meinen Barracuda Marder das Raumklimagerät nicht rechtzeitig auf den Markt erschienen ist, fing ich zwischenzeitlich mit einem neuen Marder 1A5 an. Zuhause hatte ich noch einen "gefledderten" 1A5 Bausatz liegen, dieser dient mir als Teilespender für einen neuen 1A3 Bausatz den ich auf den Rüstand A5 bringen möchte. Ergänzend dazu verwende ich Teile aus dem Eduard Ätzteilsatz, einem gedrehten 20mm Rohr und die geöffneten Luken von PSM. Letzte Woche ist endlich die ersehnte RKA von PSM geliefert worden, weshalb ich nach dem nackten Marder den zotteligen weiterbauen werde.

Angefangen hab ich mit der Unter- und Oberwanne. Farblich lassen sich die Teile der unterschiedlichen Bausätze gut unterscheiden. Die Frontplatte der Unterwanne winkelte ich wie im Original an den Seiten ab und dann folgte etwas Evergreen für die Winkel. Aus der Oberwanne wurden die hinteren Luken entfernt, da diese mit dem PSM Satz geöffnet dargestellt werden. Die Lukenscharniere wurden entsprechend dem Original zurecht geschliffen. Anschließend werden die beiden hälften verheiratet.

Bild

Bild

Bild

Bild


Weiter gings mit dem Turm, welcher sich ziemlich unkompliziert bauen lässt. Die Turmwaffen sind mittels Achse miteinander verbunden und lassen sich zusammen vertikal richten.

Bild

Bild

Bild


Nachdem die Wanne verklebt ist, folgen die seitlichen Staukästen und weitere Kleinteile sowie ergänzungen von Griffen uns Ösen aus Klingeldraht.

Bild

Bild

Bild


Testweise wurde er natürlich auch schon zusammengesetzt.

Bild

Bild

Bild

Bild


Das war der erste kurze Abriss, der rest kommt :D


Gruß,
Pierre
Im Bau (Fortschritt %):

ATF Dingo 1 Y-Serie Komplettumbau „Mr Burns“ (90%)
BPz 2a2 (50%)
Lada Niva (70%)
UAZ 452 (30%)
Marder 1A5 „Black Pearl“ (50%)


In Planung:

BRDM Wrack Panjshir Valley
TPZ Fuchs 1a8 ISAF
Marder 1A5A1 mit MMT Barracuda

ISAF 1:35
TheSchelpman
Beiträge: 56
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 16:13
Wohnort: PB

Fr 10. Aug 2018, 10:49

Moin,

ein bisschen ist wieder was passiert am Marder. So bekam er noch ein paar Ätzteile spendiert und die Stauboxen wurden verklebt sowie die Handgriffe. Die T-Zughaken vorne wurden durch Schäkel von ABER ersetzt, da ich dort noch neue Abschleppseile einhängen möchte. Die Spiegelhalter wurden etwas umgebaut, um näher am Original dran zu sein, genauso wie die Befestigungen für die Abschleppseile.

Was jetzt noch fehlt sind die geätzten Schutzbügel für die Scheinwerfen und ca. 30 geätzte Ösen auf den seitlichen Staukästen zur Verzurrung von Gerödel. Danach werden noch die typischen Afghanistan-Marder Dachaufbauten aus Hescos gefertigt, sowie ein Fliegesichttuch und etwas Gerödel (Kanister, Treibstoffkanister, Feldbetten, Tiefwartschacht, Mun Kisten).

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Gruß,
Pierre
Im Bau (Fortschritt %):

ATF Dingo 1 Y-Serie Komplettumbau „Mr Burns“ (90%)
BPz 2a2 (50%)
Lada Niva (70%)
UAZ 452 (30%)
Marder 1A5 „Black Pearl“ (50%)


In Planung:

BRDM Wrack Panjshir Valley
TPZ Fuchs 1a8 ISAF
Marder 1A5A1 mit MMT Barracuda

ISAF 1:35
Antworten

Zurück zu „SPz Marder Gruppenbau“