SPz Marder 1A3, 1/72 Revell (03113) ***FERTIG***

Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 279
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mo 12. Mär 2018, 13:37

Nachdem mir ganz überraschend ein Marder zugelaufen ist, kann ich mich doch noch am Gruppenbau beteiligen. Danke an LXD, der den Bausatz hierfür zur Verfügung gestellt hat. Zunächst also wie üblich die Bilder vom Bausatz.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Bausatz ist von 1999. Die Gussäste sind sauber gespritzt, die Oberflächen fein detailliert. Der Bau sollte also Freude machen. Mehr später.
Zuletzt geändert von paul-muc am So 25. Mär 2018, 14:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LXD
Beiträge: 439
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen
Kontaktdaten:

Mo 12. Mär 2018, 13:52

Viel Erfolg beim Bau, paul-muc

Hier kuck ich öfter mal rein :thumbup:

Alex
Alex
Benutzeravatar
ModellTech
Beiträge: 279
Registriert: So 9. Apr 2017, 13:31
Kontaktdaten:

Mo 12. Mär 2018, 13:54

Von mir auch
Im Lager: DHC-6, F-18
In Vorbereitung:
Im Bau: Revell Boeing 747-8 Cargolux, IL-2, 6.Revell Community Wettbewerb :thumbup:
Fertig: SOPWITH F-1 Camel 1:72,

Eigene Website:http://modellbau.terminal.at/content.html
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 1798
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck
Kontaktdaten:

Mo 12. Mär 2018, 15:54

Willkommen beim Gemeinschaftsbau.
Viel Spaß und ich schaue hier immer mit :thumbup:
Bild"Am 8 Tag erschuf Gott den Modellbauer"Bild
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 47
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Di 13. Mär 2018, 06:29

Na denn gutes gelingen...
gruß Axel
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 279
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mi 14. Mär 2018, 13:42

Es ist nicht so, dass ich untätig bin. Ich versuche, die Teile so zusammenzustellen, dass sie verschiedene Baugruppen bilden, die ich dann zusammenbauen und bemalen kann.
Die Teile sind ungemein präzise und filigran. Ich wIill versuchen, nach Möglichkeit von innen zu kleben, um Ausbesserungen zu vermeide. Zunächst also der Rumpf (sagt man so beim Panzer?)

Bild

Die Ketten, die aus längeren Stücken, aber auch aus einzelnen Gliedern bestehen, die um die Räder gelegt werden, sind ein Thema für sich.
In einer Bausatzbeschreibung meinte der Verfasser, dass sich der Bausatz gut für ein Wochenende eignet. Bei mir jedenfalls nicht.
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2381
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 14. Mär 2018, 15:19

Die Wanne heißt das beim Panzer ;)

An einem Wochenende bekommt man den bestimmt zusammen. Mit Schere und Kleber. Stumpf nach der Bauanleitung. Aber genügt "uns" das? Ich glaube das ist unbefriedigend.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Benutzeravatar
LXD
Beiträge: 439
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen
Kontaktdaten:

Mi 14. Mär 2018, 18:04

Hallo paul-muc,

wenn du zum Zusammenbau der Ketten kommst, hier wäre eine Methode, die für den Maßstab nicht schlecht zu sein scheint:

http://www.wettringer-modellbauforum.de ... post692703

Alex
Alex
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 279
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Do 15. Mär 2018, 13:14

Ich habe heute morgen drei Stunden am Stück "gearbeitet", um etwas weiter zu kommen. Die Wanne ist mit Oberteil und Unterteil soweit ferig, dass ich sie nach dem Zusammenbau der Räder montieren könnte. Ich habe jetzt nur das Oberteil fotografiert.

Bild

Mit Turm und Bewaffnung habe ich auch schon angefangen.

Es ist bewundernswert, wie durchdacht und präzise der Bausatz angelegt ist.
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 279
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Fr 16. Mär 2018, 10:22

Ich habe das Räderwerk soweit vorbereitet, dass es jetzt mit gespritzt werden kann. Ich werde nur die Grundfarbe 65 bronzegrün spritzen, dann aber mit Pinsel arbeiten. Das Tarnschema erinnert in dieser Größe an psychedelische Muster aus den sechziger Jahren. Freihändig spritzen ist da nicht drin und das Abkleben tu ich mir nicht an.
Ich hatte die Frontschürze (das Rechteck oben rechts) falsch, d.h., zu niedrig angebracht. Die Anleitungwar war da nicht so eindeutig, wodurch sich eine Stufe oben an der Nase ergab. Glücklicherweise konnte ich sie wieder ohne Schaden abtrennen. Ich werden sie jetzt zum Schluss, nach der Vereinigung von oben und unten, anbringen. Die Passgenauigkeit ist nach wie vor eine Freude. Ich hoffe, das gilt dann auch für die Ketten. Bei den Wettringern habe kurz nachgeschaut. Danke für den Hinweis. Ich werde dort später noch einmal nachschauen. Der Kollege hat ja viel Feinarbeit geleistet.

Bild

Die Teile rechts sind der Turm mit seiner Waffenzuladung. Unglaublich, welche Mühe sich Revell da gemacht hat. Umso unverständlicher ist es, dass sie gleichzeitig uralte Modelle mit all ihren Schwächen im Sortiment haben.
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 279
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

So 18. Mär 2018, 16:03

Ich habe jetzt 28x die Gummireifen auf den Rädern angemalt. Dabei habe ich festgestellt, dass das mittlere Rad zwischen den Antriebsrädern (auf dem obigen Foto die drei ganz links) wohl nicht genau mittig sitzen soll, da es sonst den Noppen auf den Kettengliedern im Weg ist. Sehe ich das richtig?
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 279
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mo 19. Mär 2018, 13:15

Die Bodenwanne mit Rädern ist fertig. Ich habe mich ein wenig mit Ölmalerei versucht und dann mit Graphit auf dem Finger die Kanten akzentuiert. Das Modell ist grün. Der Farbstich in braun kommt von der Beleuchtung. Immerhin weiß ich jetzt, dass meine Kamera auch Nahaufnahmen kann.

Bild

Nächste Aufgabe: Die Kette. Danach der Tarnanstrich auf dem Oberteil.
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 554
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Mo 19. Mär 2018, 13:40

Richtig schön! Aber 1:72 bei Panzern? Würde ich gerne bauen, so Panzer in dem Maßstab, aber ich finde das ist dafür nicht der richtige Maßstab. Aber als Geschenk... gerne.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Tja, das Leben kam ohne
Bedienungsanleitung!

Im Bau: Handley Page Halifax B III 1:72, PzKpfw VI Ausf.B Königstiger(Henschelturm) 1:76, 6. Revell-Community-Wettbewerb, GTK Boxer sgSanKfz 1:35
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1296
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Mo 19. Mär 2018, 19:57

Sieht ganz gut aus dein Zwerg. Bisher sauber gebaut und lackiert.
Freue mich auf die Oberwanne.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
SPz Marder 1A3

Bild
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 279
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Do 22. Mär 2018, 18:24

Ich bin wieder etwas weiter. Die Kette ließ sich ohne Probleme an der Wanne montieren. Revell hat sogar vier zusätzliche Kettenglieder spendiert, falls das Teppichmonster zu gefräßig ist.

Bild

Der Turm mit Bewaffnung ist jetzt auch montiert. Ich muss noch einmal die schwarzen Felder bemalen, die Leuchten punktieren und dann die Kleinteile montieren. Danach Abziehbilder und noch einmal Revell Pigmente ausprobieren.

Für endgültige Fotos warte ich auf besser Wetter. Die Lichtverhältniss haben anscheinend großen Einfluss auf die Qualität und man kann nicht alles mit der Bildbearbeitung nachbessern.
Antworten

Zurück zu „SPz Marder Gruppenbau“