5. Revell-Modellbau Wettbewerb/ Arado Ar 196 A-3

Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 1896
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Do 26. Mai 2016, 18:11

Die Hauben sind an Bord und das Flugzeug ist fertig:
Arado (1).JPG
Arado (1).JPG (37.65 KiB) 5463 mal betrachtet
Arado (2).JPG
Das Facebook Bild
Arado (2).JPG (34.02 KiB) 5463 mal betrachtet
Arado (3).JPG
Arado (3).JPG (49.06 KiB) 5463 mal betrachtet
Arado (4).JPG
Arado (4).JPG (50.36 KiB) 5463 mal betrachtet
Arado (5).JPG
Arado (5).JPG (46.55 KiB) 5463 mal betrachtet
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 956
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Mo 4. Jul 2016, 09:25

Der Baubericht ist spitzenklasse!!!!  :clap:

Die Idee mit den Farbkreisen super! Als nächstes kommt dann das kolorieren der Anleitung... :D :thumbup: 

GROSSARTIG! 
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
3. Krefelder-Modellbauforum 24.03.2019 - Infos? Klick auf https://www.krefelder-modellbauforum.eu/
Benutzeravatar
SirLancelot
Beiträge: 94
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 19:07
Wohnort: nahe Stuttgart

Di 5. Jul 2016, 12:34

Hallo Oliver,
guter Baubericht und sehr gelungenes Modell !
Ich habe mir vor allem die Anregung "abgeschaut", die Rumpfteile vor dem Zusammenkleben zu bemalen. (probier ich beim nächsten Modell).
Hatte vorher immer alles zusammengebaut (bis auf Anbauteile natürlich) und dann im gesamten bemalt, aber Deine Variante erscheint mir irgendwie "einfacher", oder täuscht das?
Hast Du da konkrete Tipps wie Du mit herausquellendem Kleber, nötigen Spachtelarbeiten an Stoßkanten usw. umgehst ?
Ums nachlackieren an den besagten Stellen kommt man ja nicht herum, oder ?
Gruß,
SirLancelot
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 1896
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Di 5. Jul 2016, 13:42

Hallo danke Dir. :)
Leider bin ich da nicht der richtige Ansprechpartner :oops:
Das ist erst mein zweites Flugzeug, welches ich gebaut habe.
Für mich war es einfach vorher zu bemalen.
Ich habe weder gespachtelt noch geschliffen. Kleber setze ich nur punktuell.
Da ist bei mir kein herausquellen gewesen.
Nachgepinselt habe ich auch nichts.
Beim 4. Bild kannst Du sehen, hinter der Cockpithaube, das leider der Übergang von der rechten zur linken Seite nicht geklappt hat ( der dunkelgrüne Streifen)
Gruß
Olli
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
SirLancelot
Beiträge: 94
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 19:07
Wohnort: nahe Stuttgart

Mi 6. Jul 2016, 21:29

Hallo Olli,
wow, das hätte ich anhand der Bilder nicht gedacht, dass Du ohne Spachteln und schleifen ausgekommen bist. :thumbup:
Hängt dann wohl auch sehr vom Bausatz und der Passgenauigkeit ab.
Danke Dir für die Info - werde ich definitiv mal so versuchen.
Das mit dem "dunkelgrünen Streifen" ist mir erst aufgefallen nachdem Du`s gesagt hast,
fällt jetzt aber nicht so stark ins Gewicht finde ich, da die Tarnung ja generell eher scharfe Kanten/Übergänge hat.
Gruß
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 1896
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Do 22. Feb 2018, 17:41

Bild
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 904
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Fr 23. Feb 2018, 13:06

Echt megagut!

LG Aiden
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Tja, das Leben kam ohne
Bedienungsanleitung!

Im Bau: Handley Page Halifax B III 1:72, GTK Boxer sgSanKfz 1:35, Ford Model T 1917 LCP, Type 97 Chi-Ha 1:76, M4A1 Sherman 1:72, Spitfire Mk.IIa 1:72
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 1896
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Fr 23. Feb 2018, 16:53

Bild
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Antworten

Zurück zu „Oliver Bizer“