Uploadfilter

Aktuelles rund um dieses Forum.
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 969
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Di 26. Mär 2019, 13:19

Quelle: tagesschau.de

"Europaparlament verabschiedet Urheberrechtsreform

Das Europaparlament hat der umstrittenen Reform des Urheberrechts ohne Änderungen zugestimmt. Auch der besonders kontrovers diskutierte Artikel, der Plattformen wie Youtube stärker in die Pflicht nimmt, fand eine Mehrheit unter den Abgeordneten."

oder auf spielgel.de: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpoli ... 59677.html
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Di 26. Mär 2019, 16:30

Willkommen zum Ende des freien Internet.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 320
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

Di 26. Mär 2019, 18:30

Thja Freier Meinungsaustausch ist halt Unerwünscht. :thumbdown:
Mist wissen jetzt das Ich weiß das sie es Wissen. :roll: :lol:
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Di 26. Mär 2019, 18:47

Dann müssen wir jetzt abwarten welche genauen Empfehlungen kommen werden. Es wird hoffentlich eine Lösung geben. Im schlimmsten Fall müssten wir das Forum schließen.
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Di 26. Mär 2019, 19:46

...Im schlimmsten Fall müssten wir das Forum schließen...
Oder halt ohne Bilder weitermachen :thumbdown:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 969
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Di 26. Mär 2019, 20:48

Die Abstimmung ist eine herbe Enttäuschung. Natürlich muss die Richtlinie vom Bundestag erst noch zum Gesetz formuliert werden, aber es dürfte unbestritten sein, dass es weitreichende Auswirkungen auf das Foren-Leben haben wird. Ob nun Upload-Filter kommen werden oder nicht: Wenn fortan Plattform-Betreiber in Haftung genommen werden können für Urheberrechts-Verstöße ihrer Mitglieder - und das ist der Kern von Art. 17 (ehem. 13) - wer will denn da noch ein Forum betreiben? Niemand wird sich diesem Risiko aussetzen. Im Prinzip hätten nur Websites eine Chance, bei denen jegliches Einfügen von Inhalt durch Dritte unmöglich ist - also auch kein Gästebuch, denn da könnte ich ja als Besucher einen urheberrechtlich geschützten Text hinterlassen.

Welcome back to the internet stone age.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Di 26. Mär 2019, 22:21

Alex, du sprichst mir aus der Seele.
Gut möglich, dass auch die Datenbanken betroffen sind, auf denen ich meine Spotterbilder hochlade und screenen lasse (siehe Signatur).
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 969
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Di 26. Mär 2019, 22:40

Eugen, da sehe ich jetzt keine Probleme. Es sind ja Fotos, die du selbst gemacht hast und als Urheber kannst du damit machen, was du willst. Also auch irgendwo hochladen. Oder habe ich dich falsch verstanden?
Nougat
Beiträge: 235
Registriert: So 9. Jul 2017, 02:23

Mi 27. Mär 2019, 00:23

LXD hat geschrieben:
Di 26. Mär 2019, 22:40
Es sind ja Fotos, die du selbst gemacht hast und als Urheber kannst du damit machen, was du willst. Also auch irgendwo hochladen.
Genau richtig :thumbup:

Es stehen einem die Haare zu Berge wenn man so manche Wortmeldungen liest.
Ahnung haben die meisten aber überhaupt keine.
Es geht um das URHEBERRECHT und das gab es schon immer !!! Ich wäre auch nicht erfreut wenn
ein "von mir" gemachtes Bild oder Musikstück von irgend Jemand einfach wo anders veröffentlicht wird
ohne mich zumindest zu fragen.
Nougat
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 27. Mär 2019, 05:37

@LXD, @Nougat: Natürlich kann ich theoretisch ein Bild, das ich gemacht habe, hochladen. Aber so wie ich das bis jetzt verstanden habe, ist das Problem, dass der Betreiber einer Plattform (Forum) nicht sicher weiß, dass das Bild von mir ist. Und wenn dieser Betreiber dann selbst für einen Urheberrechtsverstoß haftbar gemacht werden kann, wird er sich hüten, dass jeder etwas hochladen kann. Und da ist es theoretisch egal, ob es sich um ein Bild von einem unfertigen Modell handelt, oder um ein Musikvideo.
Wir müssen uns überraschen lassen, wie das Ganze dann schlussendlich in nationales Recht umgesetzt wird.
Ich habe gestern in den Nachrichten einen Vergleich gehört, der das recht anschaulich macht:
„Das ist, wie wenn der Betreiber einer Autobahn dafür haftbar gemacht wird, wenn auf der Autobahn gestohlene Autos unterwegs sind.“
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Benutzeravatar
Rafael Berlin
Beiträge: 224
Registriert: Do 9. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Berlin

Mi 27. Mär 2019, 08:04

Und wie siehts aus, wenn der Server außerhalb der EU steht. Z.B. revell.com?

Ich kann mich nur zu gut erinnern, wie damals die Internetseite schnittberichte.de dicht gemacht hat (wegen Bildern aus bösen Horrorfilmen, die in Deutschland unerwünscht sind) und die seither mit einem .com am Ende munter weiterbetrieben wird.
e ^ (i π) + 1 = 0
reaper2k3
Beiträge: 296
Registriert: Do 23. Okt 2014, 07:24
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Mi 27. Mär 2019, 08:23

Hallo,

zum einen gilt das Gesetz für alle in der EU angebotenen Webseiten. Aus meiner Erfahrung gelten die EU netz Regeln für alle die gezielt Inhalte in der EU anbieten möchten. Wenn du also ein .com Adresse hast, die aber zum beispiel auf Deutsch ist, kann unterstellt werden, dass deine Zielgruppe eindeutig in Deutschland ist. Somit musst du dich dem EU Gesetz beugen.

Beim Urhebergesetz finde ich die Diskussion ein wenig übertrieben. Man muss die Rechte der Autoren stärken und stimme zu, dass ein Betreiber von einer Plattform durchaus sicherstellen sollte, das dessen Nutzer die Rechte haben, an dem hochgeladenen Material. Wie das umgesetzt wird zum Beispiel durch Uploadfilter oder die Möglichkeit Lizenznachweise zu erbringen sei dahin gestellt.

Was aber bisher niemand wirklich bemängelt hat, ist die Hintertür der Lobby der Verlage, welche jetzt wieder Ihre Verlagsbeteiligungen wiederbekommen. Als Autor habe ich das Recht auf die Einkünfte aus meinen Werken. Und es hat mich sehr gefreut, dass die VG Wort zum Beispiel die Verlagsbeteiligung auf geben musste und das Geld zu 100% an die Autoren ging. Nun hat die EU in Original Artikel 16 genau das wieder eingefügt. Also werden wieder Autoren erheblich schlechter gestellt. Das finde ich viel skandalöser als der Uploadfilter.

Hier eine PM der VG-Wort, wie sie sich darüber freuen:

https://www.vgwort.de/fileadmin/pdf/all ... 6.3.19.pdf

Viele Grüße

Alex
Zuletzt geändert von reaper2k3 am Mi 27. Mär 2019, 08:27, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 320
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

Mi 27. Mär 2019, 08:25

Machen wirs ganz einfach viele Briten wollen den Brexit ja nicht und Rüber kommen, also verlegen wir unsere Server einfach nach drüben.
Revell.UK
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 969
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Mi 27. Mär 2019, 08:49

@ Eugen: Soweit ich informiert bin, sind Bildhoster und Datenbank-Anbieter von der Regelung sowieso ausgenommen, von daher wäre alles im grünen Bereich. Problematisch wird es in der Tat für alle Seiten, die keine Ausnahmefälle sind und da wäre zu klären, wie es z.B. mit Foren aussieht.

@reaper2k3: Zustimmung :thumbup:. Und das Ganze wird jetzt als Schutz des einfachen Künstlers vor den bösen Medien-Giganten verkauft. Unternehmen wie Youtube oder Facebook, die in der EU jahrelang steuerlich gehätschelt wurden. Unternehmen, die längst schon ihre notwendigen Lizenzen und Schutzmechanismen haben: Youtubes Einigung mit der GEMA ist ja noch gar nicht so lange her, Uploadfilter werden längst eingesetzt (schonmal versucht auf YT was Nackiges hochzuladen?). Genau solche Plattformen werden von der Reform am allerwenigsten betroffen sein, weil sie schon längst vorbereitet sind. Und es wird durch die Reform kein Künstler auch nur einen Cent mehr an seinen Werken verdienen und oder seine Werke besser geschützt sehen. Aber das ist es, was ein gewisser Herr Axel Voss uns weismachen will. Umgekehrt werden Künstler es zunehmend schwerer haben, alternative Vertriebswege abseits von Gema, VG Wort etc. zu finden. Und wer sich jetzt fragt, was der einfache Forist damit zu tun hat, der seine Werke gar nicht monetarisieren sondern lediglich besser geschützt wissen will: Das Urheberrecht gibt es schon lange - was illegal ist, war es vorher auch schon. Und was im Netzt ist, kann nach wie vor gedownloaded werden; es wird in Zukunft eben auf Plattformen verbreitet, welche nicht EU-Recht unterliegen. Der Schutz von im Netz befindlichem Material wird also kein bisschen verbessert. Umgekehrt wird es aber für den normalen User schwerer werden, eigenes Material auf heimische Plattformen anzubieten, wenn z.B.Upload-Filter generell eingeführt werden.

Wenn die Abstimmung eines gezeigt hat, dann wie Lobby-Arbeit funktioniert. Anders ist es nicht zu erklären, wie ein Advokat bar jeglichem Verständis für moderne Kommunikations-Plattformen ein solches Konstrukt (man sollte es eigentlich nicht Urheberrechts-Reform sondern Verwerterrechts-Reform nennen) durchgewunken bekommt und gleichzeitig Kritiker als uninformiert, fremdgesteuert, Fake Identities und bezahlt diffamieren kann - ohne jegliche Konsequenzen. Nun, in einem Monat ist Europa-Wahl...ich kann nur Jeden dazu aufmuntern, teilzunehmen.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 27. Mär 2019, 12:24

Ich zitiere mal kurz einen Satz aus einem Artikel der Süddeutschen Zeitung von heute:
Und Paragraf 13 verpflichtet Internetplattformen, sämtliche Benutzerinhalte vor dem Hochladen auf mögliche Urheberrechtsverletzungen zu prüfen (Hervorhebung von mir).
Von einer Ausnahme davon habe ich noch nichts gelesen.
...Soweit ich informiert bin, sind Bildhoster und Datenbank-Anbieter...
Hast Du dazu irgendeine Quelle?
Nun, in einem Monat ist Europa-Wahl...ich kann nur Jeden dazu aufmuntern, teilzunehmen
Das sowieso. Und ich weiß auch schon sicher, wen ich nicht wählen werde.
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Antworten

Zurück zu „Community News“