"N*** Ufo"

Aktuelles rund um dieses Forum.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1429
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Di 19. Jun 2018, 17:57

Tja...... kann man so sehen.... muss man aber nicht. Es gibt Tausende von Modellbauer im In- und Ausland die Modelle aus dem 2. Weltkrieg bauen und ja, auch eben Deutsche. Weniger geschrieben wird da wieder über Flugzeuge, Panzer und dergleichen, was die USA, England oder Japan angeht......
Ich bin überzeugt, das die aller wenigsten (oder keiner), die deutsche Modelle des 2. Weltkrieg bauen, rechtes Gedankengut hegen. Und dann gibt es noch diejenigen, die gänzlich gegen "Kriegsspielzeug" sind. Ich habe als Kind auch mit Flugzeugen, Panzern und als Cowboy mit Spielzeugpistolen gespielt........Und ich bin weder ein Rechtradikaler noch Massenmörder geworden. ;)
Ansichtssache.........
Benutzeravatar
ModellTech
Beiträge: 307
Registriert: So 9. Apr 2017, 13:31
Kontaktdaten:

Di 19. Jun 2018, 18:42

Naja die gehen anscheinend nach dem Motto, was nicht ist, kann ja noch werden.

Nicht auf dich gerichtet Diwo
Im Lager:F-18, HE-177
In Vorbereitung:
Im Bau: Revell Boeing 747-8 Cargolux, IL-2, DHC-6
Fertig: SOPWITH F-1 Camel 1:72,

http://modellbau.terminal.at
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2975
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 20. Jun 2018, 11:50

Es ist schon beeindruckend, was diese "Geschichte" für eine Fahrt aufgenommen hat!
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Bergetiger
Beiträge: 11
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:29

Mi 20. Jun 2018, 16:43

Hallo liebe Modellbaukollegen,

möchte hier mal etwas los werden bezüglich des haunebumodells welches kürzlich auf dem Markt erschien. Nachdem massiv negative Schlagzeilen durch die Gutemenschpresse eilte und sogar die Bild darüber berichtete, hat Revell das Modell vom Markt genommen. Zwei Dinge stimmen mich nachdenklich:
1. Warum gab es keine Kritik als das Modell in Nürnberg als Neuheit präsentiert wurde?
2. Warum werden Hersteller aus Fernost nicht angeklagt, an den Pranger gestellt, die zu Hauf Phantasiepanzer und Flieger auf den Markt bringen?
Man kann darüber unterschiedliche Meinung sein ob man solch ein Modell in seine Sammlung einreihen möchte oder nicht, keine Frage. Auch ist der Begleittext auf dem Karton etwas daneben gegangen. Aber deshalb ein Unternehmen so zu schädigen und Arbeitsplätze zu gefährden ist mehr als traurig.
Vielleicht sollte Revell mal etwas mehr Rückrad zeigen und das Modell welches nun komplett gestrichen wurde, wieder auf den Markt bringen. Diesmal ohne Bemerkung deutsch oder zweiter Weltkrieg sondern einfach eine fliegende Untertasse von fremden Völkern aus einer fernen Galaxie, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat..
Noch was zum Schmunzeln: schaut mal bei Ebay wie die Bausatzpreise für Haunebu explodieren.
Und liebe Freunde des Hauses Revell, macht Euch keinen Kopf, ich bin und bleibe ein Fan und treuer Kunde von Euch.

Beste Grüße

Frank
Bergetiger
Beiträge: 11
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:29

Mi 20. Jun 2018, 21:30

Hallo Bastler und Modeller..

bitte beachtet meinen Beitrag zu Hanebu...
Hier wird mit kanonen auf Spatzen geschossen. Denkt mal an den Fernostmarkt. da wird ein Wehrmachtswunderpanzer nach dem anderen angeboten. Dazu Kartonbilder Motto Berlin Endkampf 1946... Purer Nonsens!

[EDIT by Mod]
Deinen Beitrag habe ich hier eingefügt.
Zuletzt geändert von IchBaueAuchModelle am Do 21. Jun 2018, 13:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: siehe rot
Bergetiger
Beiträge: 11
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:29

Mi 20. Jun 2018, 21:32

Meinte natürlich HAUNEBU...
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 948
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Mi 20. Jun 2018, 21:43

Du kannst deine Beiträge auch editieren, brauchst nicht immer nen neuen machen.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Tja, das Leben kam ohne
Bedienungsanleitung!

Im Bau: Handley Page Halifax B III 1:72, GTK Boxer sgSanKfz 1:35, Ford Model T 1917 LCP, Type 97 Chi-Ha 1:76, M4A1 Sherman 1:72, Spitfire Mk.IIa 1:72
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 797
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Mi 20. Jun 2018, 21:59

Hanebu wie Hanebüchen ist schon richtig. Schon bizarr, wie einige "Überschriften-Leser" bei Facebook durchdrehen. Denn eigentlich ist doch alles gesagt. Auch seitens Revell. Die im Handel befindlichen Kits werden nicht mehr verkauft und beizeiten durch einen Bausatz mit geänderter Beschreibung ersetzt.

Krass finde ich, was gerade bei eBay abgeht:
.
haunebu.jpg
haunebu.jpg (241.05 KiB) 1852 mal betrachtet
.
haunebu 2.jpg
haunebu 2.jpg (217.86 KiB) 1852 mal betrachtet
.
Und ich fand amazon schon unverschämt, den UVP um 10 % anzuheben. ;-)

SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Bergetiger
Beiträge: 11
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:29

Mi 20. Jun 2018, 22:44

Joo, aber es sind nicht nur die Verkäufer schuld. Wenn die Leute eben zuviel Geld haben...
In der Regel kaufe ich immer zwei Bausätze, ja auch von dem UFO... Bin Sammler UND Modellbauer. Einer wird gebaut und einer gesammelt. Mein Keller wird von Regallen geschmückt in den die Bausätze lagern. Da sind viele alte Schätzchen bei die bei Ebay bestimmt Käufer finden würden... Aber man kann sich einfach nicht trennen... Sammler und Jäger :lol: :lol: :lol:
Bergetiger
Beiträge: 11
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:29

Mi 20. Jun 2018, 22:46

Wer zu spät den bestraft das Leben und wer zu früh die Frauen... :lol: :lol: :lol:
Aber danke für Deine Info!
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3106
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 20. Jun 2018, 23:04

Krass finde ich, was gerade bei eBay abgeht:
Wer bietet mehr? :o
FBACDA3C-7417-426C-8725-2C1EF6451688.jpeg
FBACDA3C-7417-426C-8725-2C1EF6451688.jpeg (146.6 KiB) 1836 mal betrachtet
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 2975
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Do 21. Jun 2018, 13:32

Die Preise sind explodiert. Verrückt...
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 601
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Do 21. Jun 2018, 14:46

Die 1.099,00 € sind aber ein Angebotspreis. Gestern wurde einer für 226,00 € zugeschlagen, was dann wohl realistischer ist. Trotzdem sind die Leute bescheuert. Sobald Revell den Bausatz mit anderer Beschreibung wieder auf den Markt bringt, ist die heiße Luft raus.
Es gab einmal eine dreibändige Reihe "Luftwaffe Secret Projects". An diesem Titel sollte sich niemand stören. Geheim kann alles sein. Also "Luftwaffe Geheimprojekte - Haunebu II".
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1325
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Do 21. Jun 2018, 15:16

Dieses hysterische Getue erinnert mich irgendwie an die Geschichte mit dem Bburago F-40 in den späten 80ern. Damals wurden total unsinnige Preise für ein Modell aufgerufen, und leider auch bezahlt, das eigentlich nur einige Zeit nicht in gewünschter Menge lieferbar war.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13493435.html
Als der ganze Rummel vorbei war, hatten etliche Leute viel Geld bezahlt für ein Modell das für weniger als 30,- Mark überall zu haben war.
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Eukaryot98
Beiträge: 361
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Do 21. Jun 2018, 20:15

ModellTech hat geschrieben:
Di 19. Jun 2018, 17:11
Und bei der horten Go, die zwar entwickelt wurde, aber nie eingesetzt wurde und teilweise auch ein Mütos ist (Tarnkappen Eigenschaften, Endsieg) regt sich keiner auf? versteh ich nicht.
Nur so als kleiner Klugscheißerbeitrag, dass Flugzeug wurde eingesetzt im Rahmen drei Erprobungsflüge Anfang 45, wo der Flieger letztlich durch die unzuverlässigen Triebwerke abstürzte und der Pilot starb. Eine zweite orginale Maschine steht noch in den USA ;)
mit freundlichen Grüßen Andy(Portfolio)
Letztes Projeket:
Typ 82 Kübelwagen (Revell 1:35)
Im Bau:
Typhoon Class (Revell 1:400)
In Vorbereitung:
Sd. Kfz. 124 "Wespe" (Revell/ ex. Matchbox 1:76)
Antworten

Zurück zu „Community News“