Auslaufartikel 2015

Aktuelles rund um dieses Forum.
Benutzeravatar
elmarriachi
Beiträge: 589
Registriert: Mo 9. Jul 2012, 12:53
Wohnort: Korb
Kontaktdaten:

Mi 2. Dez 2015, 22:30

Hmmm... also wenn ich mal als "Traumdeuter" fungieren darf.... heißt das "ganz ruhig" zum Thema 1/96 Segelschiffe, dass da etwas neues in Planung ist und uns bald erfreuen dürfte? :) :) *man darf ja mal schon träumen* .....
Viele Grüße
Micha
----------------------------------------------------
www.world-in-scale.de
Birne
Beiträge: 177
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 22:22
Wohnort: Fils/Neckar

Di 8. Dez 2015, 19:51

ähm, mir wurde vor ein paar wenigen jahren bei Spielwaren Elser in Göppingen gesagt, die Lanc in 1772 Modell des Jahres ( ....) wird auch aus dem Programm genommen und ich hab den Bausatz gekauft und ganz ordentlich das Knöpfchen vom Geldbeutel aufgemacht und auch Nett geblieben, manchmal wird man schon geleimt, bevor man das Geschäft auf leisen Sohlen mit der größen Einkaufeinwegtüte verlässt und sich ins Gewimmel der Großstadt begibt man, schon um halb 5 stockdunkel und das Schaufenster lädt immernoch ein.
Damen kannst du aber nicht da mit einbeziehen, Pumps haben einen Stahlstift im Absatz und ein Pfennigabsatz beim Schuster kostet drei kleine Nägel.
Auch noch unter 20€ bekommt man was Nettes.
Tja ?
Sind nun schon eigentlich 20€ schon Kursgleich mit 20 L ( BRP ).
T kleingeschrieben t = tonne 1000Kg
In Computersprache geschrieben kein - verwenden sondern _ als Verbindung wählen.
So wie Rechter_Seitendrehmeisel.
Drehmeisel werden immer von vorne betrachtet.
ich hab das noch von der " Pike " auf gelernt in einem Ausbildungzentrum.
Aber wenn da natürlich so ein paar Flachpfeifen dabei sind die sich als größere kleinganoven nummern ausgeben, dauert es immer sehr lange bis der alte Meister kommt.
So schnell wie die weg sind so schnell verpfeifen die sich auch, bei uns kannste dich nicht mal über die Strasse trauen weil die echt Denken se können Autofähren.
Schrottplatzf#äns......
Hosen Voll und kein Geld, ja das kenn ich diese starken Mäxchen.
wenn bei uns Motorrädern, mal wirklich einer die kurfe im Ace Cafe nicht bekommen hat oder aus einer kleinen Unachtsammkeit sich Verabschiedet hatte, wurde nicht an der Bar wie in Hollywood Fliegerfilmen sein fell versoffen da war in der " Pinte fast ein 3/4tel Jahr ruhe und schwerde Jungs schauten auch mal Vorbei.

Fahr 70 wenns drannsteht.
wenn deine R1 oder YZF R... dir zu schwer ist dreh nicht den griff auf weil se dann schon erst bei 123km/h das " Händling " bekommt.
Hab schon viel Blödsinn in meinem Leben gesehen.
TT ( Tourist Tropy ) bei BMW nennt man das teuschen und Tarnen.
das sind doch Kumpels oder ?
Wo beginnt Leichtsinn wo hört Mut auf, also ab in den Top_Mast Junge dir wird's an nichts Fehlen " sailor ".
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1385
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mi 9. Dez 2015, 07:43

Birne alles klar?
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3151
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Mi 9. Dez 2015, 15:07

Wie wäre es denn, Birne, wenn Du eine eigene Website hast, wo Du deine geistigen Ergüsse posten kannst? Einen Blog nur alleine für dich? Das ist ja nicht auszuhalten!!
Du schreibst so viel Müll, was absolut nicht zum Thema passt - nicht einmal zum Forumzweck (Modellbau) passend!
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Mi 9. Dez 2015, 15:45

Vielleicht möchte er ja auch zum Auslaufartikel 2015 werden...
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1385
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mi 9. Dez 2015, 23:44

Jabo, er macht ja nichts schlimmes
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1536
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Do 10. Dez 2015, 11:00

Liebe Leute....... :o

So mittlerweile finde ich das alles ziemlich überzogen...... Yuuuuuup, ist viiiiiel Text was Mr. Birne da schreibt und ob nun Sinn oder Un-sinn sei mal dahin gestellt. Ich halte es da mit Stefan, der schreibt....:" er macht ja nichts schlimmes".

wenn es also Nervt.... einfach über- bzw. gar nicht lesen..... so kann man sich auch nicht aufregen... :mrgreen: ..... In eigenen Beiträgen gibt es ja noch ´ne Löschfunktion.....oder?

Also.... chill your Base.... zum Schimpfen gibt es viel wichtigere Themen auf dieser Welt...nech.

Nichts für ungut....

Gruß, Dirk.
Birne
Beiträge: 177
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 22:22
Wohnort: Fils/Neckar

So 13. Dez 2015, 00:38

Ich kenne noch von Früher ein Auslaufmodell in 1:700. Ein Modell wo man auch dachte das wird es noch Jahre geben im Handel,
die " U.S.S. Albany ".
Ein etwas kleineres Schiff wie die U.S.S. Iowa "-
Mehr so wie die " Blücher " oder " Prinz Eugen " ! so größenvergleichsmäßig Zugeteilt.
Xenaria1984
Beiträge: 100
Registriert: So 22. Mär 2015, 07:53

Mo 21. Dez 2015, 12:58

Oh gut das ich das gerade sehe. 1-2 davon kaufe ich dann noch bevor sie nur noch bei eBay teuer über den Tisch gehen.

Dieses Set gibt es aber weiterhin oder? http://www.revell-shop.de/Produktgruppe ... ooper.html
In Arbeit: Ford Mustang GT 2014 in 1/24
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1385
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mi 23. Dez 2015, 23:14

Xenaria1984 hat geschrieben:Oh gut das ich das gerade sehe. 1-2 davon kaufe ich dann noch bevor sie nur noch bei eBay teuer über den Tisch gehen.

Dieses Set gibt es aber weiterhin oder? http://www.revell-shop.de/Produktgruppe ... ooper.html

Solange der Vorrat reicht :-)
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Xenaria1984
Beiträge: 100
Registriert: So 22. Mär 2015, 07:53

Do 24. Dez 2015, 12:53

Danke :) dann muss ich da noch zugreifen :o

Hab mich eben selbst zu Weihnachten beschenkt und das letzte Geschenkset "Mercedes Gullwing" bei meinem Modellbau Dealer abgestaubt für 25 Euro, da kann ich ja nicht nein sagen. ;) jetzt brauch ich nur noch den Käfer und das Mini Set. Und schaue gespannt auf die Neuerscheinungen 2016 ;)
In Arbeit: Ford Mustang GT 2014 in 1/24
Heimgarten007
Beiträge: 14
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 15:43

Sa 26. Dez 2015, 16:20

Bestehen eigentlich Chancen, dass die Auslaufartikel irgendwann in den Handel wiederkommen? Wollte eigentlich AIDAdiva und bella noch bauen. Und meine QM2 noch einmal bauen, weil sie vor 10 Jahren mein erstes Modell war und man sieht, dass ich da noch etwas unerfahren war im Modellbau. Die Liste erklart dann auch, warum ich beide Bausätze schon seit Monaten nicht mehr im Handel gefunden habe.

Ich erinnere mich dunkel, dass ich damals lange nach der Bell UH-1D gesucht haben - irgendwann gab es das Modell plötzlich wieder überall. War wohl auch zeitweise nicht produziert!? Und die Hermann Marwede in 1:72 kam ja dieses Jahr auch wieder nach einer kleinen Auszeit (und wurde vor ein paar Wochen auch gleich gekauft, bevor sie wieder verschwindet)

Schöne Grüße aus dem Norden des Landes.
Sönke
Benutzeravatar
Ex43er
Beiträge: 1339
Registriert: So 9. Feb 2014, 12:25
Wohnort: Saarbrücken

Sa 26. Dez 2015, 22:27

Hallo Söhnke ,
es ist sogar sehr wahrscheinlich daß diese Artikel als "Neu-" oder "Wiederauflage" auftauchen werden. Die Frage ist halt nur wann und welche Marketinggründe dahinter stehen.
VG
Peter
"Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche!"
Benutzeravatar
Dierk3er
Beiträge: 348
Registriert: Di 20. Nov 2012, 00:14
Wohnort: NRW

So 27. Dez 2015, 15:00

Das eigentlich alle Bausätze irgendwann einmal aus dem Revell-Sortiment verschwinden, und die meisten davon irgendwann einmal als Wiederauflage zurück kehren, ist an sich ja nichts neues.
Machen viele andere Hersteller auch so.
Deswegen finde ich eine Ankündigung gar nicht mal so schlecht, obwohl man ja einfach im darauffolgenden Jahr im "neuen" Katalog sehen kann, was nicht mehr aktuell im Sortiment ist.
Viele Händler vor Ort haben noch zahlreiche Bausätze auf Lager. Wenn man also nicht allzu lange wartet, hat man auch gute Chance noch rechtzeitig zu zuschlagen.

Viel besser fände ich es noch, wenn man z.B. gleich mitankündigen würde, ob bestimmte Bausätze nie wieder als Wiederauflage in den Handel kommen werden.
(sei es weil die Lizenz ausgelaufen ist, oder die Qualität der Formen nicht mehr den gestiegenen Ansprüchen entspricht, etc.)

Ich erwähne da immer gerne die Schiffe aus der Fregatte Bremen Klasse, die Revell mal in 1:300 auf den Markt gebracht hat.
http://www.scalemates.com/kits/143733-r ... 122-bremen
Bild

Erster Bausatz kam 1983 raus.
Erste Wiederauflage als Fregatte Emden 1990.
Zweite und letze Wiederauflage als Fregatte Niedersachsen 1999.

Seit 16 Jahren warte ich nun, dass es einmal eine erneute Auflage besagter Schiffe gibt, obwohl der Maßstab nicht unbedingt der gängiste und beliebteste ist.
Und auch die Qualität der Detailierung lässt für heutige Ansprüche arg zu wünschen übrig.
Dennoch gibt es auf dem Markt keinerlei Alternativen. Und einige talentierte Modellbauer haben aus diesem Kit ein wahres Schmuckstück gezaubert.
Laut Anfrage beim Revell-Marketing hieß es, dass eine erneute Auflage dieser Bausatzreihe nicht wieder geplant sei. Auch nicht irgendwann einmal. :roll: :?

Solch eine Info hätte ich mir dann zeitnah beim Auslaufen gewünscht. So hätte man sich nochmal eindecken können.

Wenn ich sehe, dass der Bausatz ursprünglich mal weniger als 20,- DM gekostet hat, und er neulich bei ebay für knapp 300,-€ weg gegangen ist, wird einem schwindelig!


Das zu bestimmten, von Revell aussortierten Bausätzen ja eine Nachfrage des Marktes besteht, erkennt man ja gut am Verhalten der Firma toys2days.
Diese bestellen große Stückzahlen ausgelaufener Revell-Bausätze auf eigene Kosten und in Vorkasse(?) in Absprache mit Revell und sind dann exklusiver Anbieter. Warum ist Revell nicht in der Lage heraus zu finden, welche Bausätze auch weiterhin gefragt sind, und bringt diese dann erneut auf den Markt?

Ist jetzt nicht unbedingt als Kritik zu sehen. Nur manchmal verstehe ich es halt einfach nicht... :P


Gruss, Dierk
Bild
"Das Leben ist zu kurz für schlechte Bausätze!"
Heimgarten007
Beiträge: 14
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 15:43

So 27. Dez 2015, 17:47

Die Hermann Marwede in 1:72 war auch ein sehr gefragter Bausatz, wie man an diversen Kommentaren im Internet und an den erzielten Preisen bei Auktionen erkennen kann. Und auch die Neuauflage des Modells scheint beliebt zu sein. Hab von mehreren Geschäften gehört, dass denen das Modell aus den Händen gerissen worden ist. Hab dann zum Glück doch noch eines auftreiben können neulich. Aber nicht als Geldanlage ;)
Antworten

Zurück zu „Community News“