Neuer Wettbewerb???

Ideen und Vorschläge zu neuen Wettbewerben und Gruppenbauten

Lust auf einen neuen Wettbewerb???

Umfrage endete am Sa 18. Okt 2014, 17:47

JA, bin babei!
10
53%
NEIN, keine Lust.
8
42%
Selbst nicht, aber als aktiver Leser und Mitschreiber.
1
5%
 
Abstimmungen insgesamt: 19
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1002
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Di 14. Okt 2014, 15:43

Like
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Krefelder-Modellbauforum - Ausstellung am Niederrhein - Infos? Klick auf https://www.krefelder-modellbauforum.eu/
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1387
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Di 14. Okt 2014, 17:10

Hey Jungs,

wie schaut es denn aus mit ein Paar Leichen aus dem "Modellbau" Keller??
Wäre so ein "do-it" Wettbewerb auch interresant?
- Ein angefangenes, jedoch unbemaltes Revell-Modell. (Monogram-Modell) Natürlich sind auch neue Modelle zugelassen.
- Voraussetzung ist aber, dass der Baubericht von Anfang an ein Modell darstellt, mit Bildern und Beschreibung der dazugehörigen Schwierigkeiten in der Umsetzung.
- offener Baubericht, an dem sich jeder Forumuser konstruktiv beteiligen kann. Beiträge die nichts zum BB beitragen werden von mir auf Wunsch der Bauberichtführer gelöscht.
- Abstimmung diesmal über Revell-Facebook-Seite, ähnlich dem "Modell des Monats"

Sind 3 Monate Bauzeit ausreichend?

Werde die Tage die Regeln festmachen und mit Admin/Mods besprechen, anschließend dann hier ausschreiben!

Freue mich auf eure Anregungen/Kommentare.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
jcvonbuseck
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 20:52

Di 14. Okt 2014, 17:49

Es sollte ein einfaches Modell sein, damit auch Anfänger/Einsteiger/Wenigbauer mitmachen - es sollte ja eigentlich nur anregen, zu bauen - zu zeigen - zu diskutieren.
Wettbewerb ist eigentlich Sahnehäubchen :D
Da wäre nämlich interessant wie man z. B. die Bf109 umsetzt (oder die Ar 196) gibt es in verschiedenen Maßstäben und kann in x Varianten und Versionen gebaut werden.
Jeder nimmt seinen Maßstab - Dio ja/nein bleib jedem überlassen - relativ kurze Bauzeit?
Benutzeravatar
Tomcatter
Beiträge: 309
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 23:50

Di 14. Okt 2014, 21:16

Hi,

Ich wäre dann auch dafür, dass Stefan kurz und knackig die Regeln aufstellt und jeder mitmacht der Lust hat. Wenn jemand keine Lust hat bleibt er einfach weg.

VG Tom
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Di 14. Okt 2014, 23:38

Ja, schreibe ich morgen und lege die Regeln fest.
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1002
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Mi 15. Okt 2014, 09:12

Die Frage wäre auch, wie man mehr Teilnehmer aktivieren könnte.

An der Abstimmung von viktor haben ja auch nur 15 Mitglieder teilgenommen von denen 8 ja sogar kein Interesse an einem neuen Wettbewerb haben!

Schreckt der Baubericht ab? Sind die Bedingungen zu kompliziert? Ist das Niveau vermeindlich zu hoch? Trauen sich junge bzw. unerfahrene Modellbauer nicht teilzunehmen? Sind die Themen uninteressant?

Vielleicht kann man mit Altersklassen oder Skill-Level-Klassen eine Hürde abbauen.

Beispiel

Junior: bis 18 Jahre
Senior: ab 18 Jahre

bzw.

Level 2
Level 3+4
Level 5

Die Level stehen dabei für folgende Produkteigenschaften:
[1] beinhaltet Einsteiger-Steckbausätze und Snap-Kits, die nicht geklebt oder angemalt werden müssen.
[2] umfasst einfache Bausätze zum Kleben und Bemalen mit bis zu 30 Teilen für Anfänger.
[3] ist die Kategorie anspruchsvoller Modelle zum Kleben und Bemalen mit bis zu 100 Teilen.
[4] eignet sich für erfahrene Bastler zum Kleben und Bemalen mit bis zu 150 Teilen.
[5] bezeichnet Modelle mit höchsten Bastelanforderungen zum Kleben und Bemalen mit über 150 Einzelteilen.

Wobei Skill-Level 1-Modelle nicht zugelassen sind.

Ich weiß, dass sich diese Einteilung ja eigentlich nur auf die Anzahl der Teile bezieht. Aber das wäre vielleicht ein Ansatz um auch junge oder unerfahrene Modellbauer für einen Wettbewerb zu begeistern.
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Krefelder-Modellbauforum - Ausstellung am Niederrhein - Infos? Klick auf https://www.krefelder-modellbauforum.eu/
Benutzeravatar
Tomcatter
Beiträge: 309
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 23:50

Mi 15. Okt 2014, 09:49

Hi Toto,

Ich kann dir sagen woran das liegt: Die Anzahl der wirklich aktiven Mitglieder in diesem Forum ist gering, es ist nunmal ein Herstellerforum wo Leute einmal hingehen, eine Frage stellen und wieder weg sind. Wenn ihr euch weiterhin beständig gegen jede Form von sozialen Medien wehrt wird die Teilnehmerzahl nie höher werden.

VG Tom
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1387
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Mi 15. Okt 2014, 15:50

Tomcatter hat geschrieben:Die Anzahl der wirklich aktiven Mitglieder in diesem Forum ist gering, es ist nunmal ein Herstellerforum wo Leute einmal hingehen, eine Frage stellen und wieder weg sind.
Da stimme ich dir voll zu, viele stellen nicht mal eine Frage bzw. schreiben einen Beitrag.
Tomcatter hat geschrieben:Wenn ihr euch weiterhin beständig gegen jede Form von sozialen Medien wehrt wird die Teilnehmerzahl nie höher werden.
Soziale Medien sind m.M. nach nicht das Problem, bin selbst auch nicht bei Facebook und Co.
Wir kennen uns ja aus einem anderen Forum, und sonst bin ich bei mind 6 weiteren gemeldet. (englische, deutsche, russische und sogar in einem tschechischen)
Da wo ein "Kern" sich zusammengefunden hat, der bereit ist zu schreiben, da funktioniert es. Leider war in der Vergangenheit der Admin nicht vom Fach und hatte auch keine Unterstützung von Modellbaufachleuten, die einen gut fuktionierenden Kern bilden konnten. Hat sich halt nicht ergeben.
Desweiteren funktionieren die Foren meist nach dem Prinzip: "schreib anderen und dir wird geschrieben". Funktioniert hier m.M. nach derzeit auch NOCH nicht.
Daraus ist auch die Idee zum Bauberichtwettbewerb entstanden, an dem sich jeder User beteiligen könnte, ob jetzt als Erbauer oder als interresierter Mitleser/schreiber.

Vielleicht liege ich ja falsch, das sind halt meine Beobachtungen und Erfahrungen. ;)

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
Terep
Beiträge: 13
Registriert: So 21. Sep 2014, 11:28

Mi 15. Okt 2014, 18:12

Für mich ist das neue Hobby eine alternative Freizeitgestaltung auf handwerklich niedrigen Niveau.

Ein Wettbewerb, der über drei bis sechs Monate Laufzeit geht, bedeutet einen entsprechend hohen Qualitätsanspruch. Die Bauberichte vom letzten Wettbewerb belegen das. Da kann ich nur sagen, Hut ab. Diese Detailliebe und das wirklich aufwendige Dokumentieren sind beeindruckend.

Der Nebeneffekt ist aber der, dass kein Anfänger teilnimmt. Da nützen auch die verschiedenen Kategorien nichts. Dafür sind einfach zu wenig Meldungen vorhanden.

Einen laufenden Wettbewerb halte ich für besser. Jeder Baubericht, Modellpräsentation oder Tutorial wird automatisch zu einem Teilnehmer, der im nächsten Zyklus (3 bis 6 Monate) entsprechend bewertet wird.

Ein Anreiz wäre zum Beispiel gegeben, wenn unabhängig von der Qualität ein anspruchsvoller Bausatz unter allen Teilnehmern verlost wird.
Vielleicht kommen so langfristig neue Mitglieder dazu.

Terep
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1387
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Mi 15. Okt 2014, 18:47

Terep hat geschrieben:Vielleicht kommen so langfristig neue Mitglieder dazu.
An der Zahl der Mitglieder scheitert es nicht, sind knapp 1200, jedoch hat die Hälfte nicht mal einen Beitrag verfasst, wozu sich dann überhaupt anmelden. :roll:

Derzeit laufen auch zu wenig Bauberichte, um daraus ein "Baubericht des Monats" zu wählen. So was in der Art hast du doch gemeint, oder?

Habe gar nicht bedacht, dass das Niveau der vorherigen Bauberichte Anfänger abschrecken könnte.
Woher weiß man aber, wer alles Anfänger ist. Man kennt das Gegenüber auf dem anderen Ende der Leitung ja nicht unbedingt.

Das erste Urteil kann man sich halt erst an einem Baubericht bilden. Bzw. an einem Galeriebeitrag mit bereits erbauten Modellen.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mi 15. Okt 2014, 19:51

Tomcatter hat geschrieben:Die Anzahl der wirklich aktiven Mitglieder in diesem Forum ist gering, es ist nunmal ein Herstellerforum wo Leute einmal hingehen, eine Frage stellen und wieder weg sind.
Recht haste und die fragen dann meistens nach Abteilung X. Ich finde das schon schwierig als Hersteller ein übergreifendes Modellbauforum wie dieses hier zu betreiben und dann gleichzeitig neutral zu bleiben… Ich gebe aber auch Toto Recht mit seinen Vorschlägen, auch wenn das letztendlich noch zu kompliziert gedacht ist. Grundsätzlich geht das in die richtige Richtung. Vielleicht sollten wir das auch radikal vereinfachen.
Bei Facebook läuft das so:

Die Modelbauer schicken mir Ihr Modell (meistens 2-3 Fotos mit Name und Maßstab). Von diesen Bildern wähle ich dann eins aus und füge diese zusammen mit den anderen Modellen in eine Galerie ein. Hier können dann die anderen Besucher von Facebook das Modell mit "Gefällt mir" bewerten. Haben Sie dann eine Frage zum Modell schreiben Sie das direkt unter das Bild und der Modellbauer antwortet. So entsteht eine echte Kommunikation dort.

Ich persönlich möchte eigentlich auch viel lieber das Ihr viel baut und uns die Bilder schickt. 2-3 Sätze dann dazu und fertig. Wenn dann einer eine Frage hat soll er sie stellen. Werde dazu jetzt einen neuen Beitrag dazu eröffnen. Aber losgelöst dazu hat Viktor eine menge guter Ideen zu weiteren Wettbewerben. Sowas werden wir als Revell auch immer unterstützen.
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Mi 15. Okt 2014, 19:53

Ein Aufdröseln in verschiedene Kategorien ist angesichts der geringen Teilnehmerzahl kontraproduktiv.

Bausätze als Anreiz für die ersten Plätze gab es ja.

Anfänger sollten sich ruhig trauen, denn man sollte sowas nicht allzu ernst nehmen.
Mühe geben ja, sich aber nicht selber drangsalieren.

Und keine Angst vor der roten Laterne, ich habe in meinem Leben schon viele rote Laternen tragen dürfen ( auch in Modellbauwettbewerben ) und lebe immer noch.
Und bitte daran denken:
Der Letzte ist der sozial Wertvollste, denn der gibt allen Anderen das Gefühl besser zu sein. :P
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Mi 15. Okt 2014, 20:37

Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1387
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Mi 15. Okt 2014, 20:46

panzerchen hat geschrieben:Anfänger sollten sich ruhig trauen, denn man sollte sowas nicht allzu ernst nehmen.
Mühe geben ja, sich aber nicht selber drangsalieren.
Habe 2009 mit dem Modellbau (wieder) angefangen, einige Bauberichte geschrieben, die aus heutiger Sicht totaler Müll waren. Wie soll man den sonst was lernen? Erfahrene Kollegen helfen einem schon weiter! Eine Modellbauschule gibt es nicht, zumindest nicht in meiner Nähe. Nach dem 20. verhunzten Modell geht es dann schon halbwegs (meine Erfahrung, der eine braucht länger, der andere kann es bereits nach ...?)
panzerchen hat geschrieben:Und bitte daran denken:
Der Letzte ist der sozial Wertvollste, denn der gibt allen Anderen das Gefühl besser zu sein. :P
Der ist gut, den muss ich mir merken. :D
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1387
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Mi 15. Okt 2014, 20:48

Stefan (Revell) hat geschrieben:so hier: viewforum.php?f=176

Kurz, knapp, präzise. Fast wie bei einer guten Armee. :)
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“