Modellbau-Wettbewerb "Modell des Jahres 2020"

Revell Community Modellbau-Wettbewerbe, Gruppenbau, Gemeinschaftsprojekte etc.
Benutzeravatar
alf03
Beiträge: 194
Registriert: Do 26. Feb 2015, 10:44
Wohnort: Graz

Servus beinander,
das hier ist zwar ein Forum mit dem Schwerpunkt Plastikmodelle und es es freut mich, dass hier auch für Nichtplastiker die Möglichkeit besteht, Modelle aus anderen Genres vorzustellen. Jetzt aber auch noch mit einem Kartonmodell an einem Wettbewerb mitmachen zu dürfen, setzt dem Ganzen die Krone auf. Vielen Dank für diese Möglichkeit.
Ich würde mich gerne mit dem Modell der Schattenburg am Wettbewerb beteiligen.
Zum Baubericht geht es hier lang
Lieben Gruß
Heinz
Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche]
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1907
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Tja Leute......
Von mir wird es wohl keinen Beitrag zum Modell des Jahres geben. Ich stolpere über die von mir vorgeschlagene Regel.....nur Modelle von diesem Jahr. Dabei habe ich nicht berücksichtigt, das es auch Modelle gibt, deren Bauzeit länger als ein Jahr dauert...... so wie im Falle meiner HMS Prince. Alle anderen Projekte stehen still weil nun mal eben die Prince bei mir Vorrang hat.
Sorry, vielleicht nächstes Jahr.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1503
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen
Kontaktdaten:

Hi Dirk,

schade zu hören. Ich habe lange überlegt, was für ein Modell ich nehme, das ich bis zum November schaffen kann und bin jetzt glaub ich, fündig geworden. Es wird auf jeden Fall was militärisches in 1:35 - neues Terrain für mich. Welches konkrete Modell ich bauen werde, habe ich noch nicht ganz entschieden.
LG Alex

Meine Website: www.lxd-modelcars.de

LXDs Modellbau-Portfolio
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2241
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Schade Dirk :cry:
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1907
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Alles nicht soooo schlimm. Was ich hier im Forum gesehen habe, werden Sensationelle Modelle gebaut. Wenn die alle gemeldet werden, wird die Abstimmung extrem schwer. Ob da nun was von mir dazu kommt ist eigentlich schon egal.
Ich weiß aber schon genau, mit was ich dann im nächsten Jahr antreten werde..... wenn es dann einen Wettbewerb geben wird.
Es wird was großes, ziviles, segelndes...... und ich habe sogar zwei davon.... eins Neu und eins von 1974.... :roll:
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2241
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Na dann das 1974ger wa? :mrgreen:
"Unsere Devise ist Surprise, wie jeder weiß!" Bild
Geozilla
Beiträge: 2
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 17:17

Moin,

ich habe eine Frage zum Wettbewerb:

Die Schüler (12-14) meiner Modellbau-AG wollen gerne am Wettbewerb teilnehmen, ahnen aber, dass sie es gegen alte Modellbau-Haudegen schwer haben werden ...

Gibt es auch eine Junior-Variante des Wettbewerbs?

Beste Grüße
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 925
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Ich bin dafür. Man sollte den Nachwuchs fördern, wo es nur geht.
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1676
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Die Junior-Idee finde ich sehr gut :thumbup:

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Sd.Kfz. 231 Panzerspähwagen 6 Rad in 1:35 von Tamiya
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
eydumpfbacke
Beiträge: 1238
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Ich fände das auch gut
Vielleicht eine extra Wertung in dem Segment?
Es grüßt der Reinhart
Benutzeravatar
Rafael Berlin
Beiträge: 506
Registriert: Do 9. Aug 2018, 19:20
Wohnort: Berlin

Das ist eine hervorragende Idee. Aber mich begeistert noch viel mehr, dass es eine Modellbau-AG gibt. Mit einiger weniger Ausnahmen dachte ich, dass ich hier mit 43 Jahren zum Jungvolk zähle :lol:

Es freut mich außerordentlich, dass es doch scheinbar einige begeisterte jugendliche Modellbauer gibt. :thumbup:
e ^ (i π) + 1 = 0
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1240
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Die Idee wäre sehr gut. Vlt. hätte ich dann auch mal eine Chance.

Schlag deinen Schülern gerne mal vor, sich selbst hier zu registrieren, dann muss ich mich nicht immer so allein fühlen :mrgreen:
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
alf03
Beiträge: 194
Registriert: Do 26. Feb 2015, 10:44
Wohnort: Graz

Eine absolut gute Idee! :thumbup:
Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche]
Geozilla
Beiträge: 2
Registriert: Sa 27. Jun 2020, 17:17

Oha, mit soviel Resonanz hätte ich garnicht gerechnet. Ja, tatsächlich gibt es noch einige sehr junge Menschen, die sich für Modellbau interessieren... Hätte ich auch nicht gedacht, aber eine kleine Truppe kommt schon zusammen. Zum Glück sind Schüler von heute doch noch besser als ihr Ruf. :lol:
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1503
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen
Kontaktdaten:

Hallo Geozilla,

willkommen im Forum. Ich würde vorschlagen, du stellst dich und deine Modellbau-AG einfach mal in der Vorstellungsrunde vor, dann können wir uns ein Bild machen, was ihr z.B. so baut. Bei genügend Teilnehmern können wir natürlich gerne eine Junior-Sektion einrichten. Eventuell müssen wir die eine oder Regel noch anpassen, z.B. was das Schreiben des Bauberichts anbelangt (ein 12jähriger wird da sicher seine Schwierigkeiten haben, aber da könntest du als Mentor ja einspringen).

LG
LG Alex

Meine Website: www.lxd-modelcars.de

LXDs Modellbau-Portfolio
Antworten

Zurück zu „Gemeinschafts-Projekte“