SPz Marder Gruppenbau

Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1363
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Do 8. Feb 2018, 19:04

Servus werte Mitkleber.

Hätte jemand Lust, im Ramen einer Gruppe, ein Modell vom SPz Marder zu bauen?
Spass am Modellbau sollte an vorderster Stelle stehen. Nebenbei kann man sich zum Original auslassen, sich mit anderen austauschen, sehen was anders gemacht werden kann/muss.

Maßstab frei
Hersteller frei
OOB oder Zurüstteile frei
Zeitansatz drei Monate beginnend ab dem 1. März

Dieser Gruppenbau ist rein privat organisiert und hat nichts mit der Fa. Revell zu tun.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 408
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Do 8. Feb 2018, 21:44

Die Initiative finde ich nicht schlecht. Ich habe allerdings jetzt nur den Bausatz von Revell in 1:35 gefunden, was die Auswahl und Abwechslung stark einschränkt.
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1363
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Do 8. Feb 2018, 23:25

In der Tat gibts vom SPz Marder nur zwei Hersteller. Revell in 1/35 den A3, A5 und in 1/72 den A3. Von Tamiya gibts in 1/35 den A1 und den A2.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 1877
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Fr 9. Feb 2018, 06:23

SUPI Victor, ich wäre dann mit einem Kartonmodell dabei wenn es denn recht ist :D
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
Cool Hand
Beiträge: 4
Registriert: Do 11. Jan 2018, 10:31

Fr 9. Feb 2018, 07:19

Kartonmodell fände ich super. :) 1:25? 
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 1877
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Fr 9. Feb 2018, 10:46

Das kann ich mir selber aussuchen.
Je nachdem für welchen Maßstab ich mich entscheide :lol:
Hatte schon mal einen angefangen aber leider ist die Datei mit der Arbeit futsch gegangen:
MARDER 1A3
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
Jabo31
Beiträge: 846
Registriert: Do 28. Jun 2012, 06:27
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Fr 9. Feb 2018, 14:09

Moin Viktor!
Hörzt sich schon mal nicht so schlecht an und ich würde wahrscheinlich auch mal wieder was fertig bekommen, aber da ich einen Marder schon im Endstadium habe, wird das wohl nichts. Eventuell kann man das Ganze ja auf BW ausweiten, dann wäre ich dabei. Gruß, Udo.
PS: Extra einen kaufen ist jetzt nicht angesagt, da ich eh noch viel zu viele habe.
Zuletzt geändert von Jabo31 am Mo 19. Feb 2018, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 1877
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Fr 9. Feb 2018, 14:33

Ich kenne da noch ein Modell von einem anderen Hersteller:
Marder 1A3

:D
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Yeast
Beiträge: 255
Registriert: So 30. Apr 2017, 11:59

Mo 19. Feb 2018, 08:43

Hallo zusammen!

Finde ich interessant! Da ich mich sowieso grade nach einem neuen Projekt umsehe - und ungern alleine baue ;) - wäre ich hier mit von der Partie, wenn das hier noch was wird.
In welcher Form soll das hier stattfinden? In dem Thread oder ein eigener Thread dazu?
Den Bausatz würde ich von Revell nehmen. Ist günstig und da ich chronisch knapp bei Kasse bin wohl die beste Wahl... :lol:
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 408
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Mo 19. Feb 2018, 12:31

Wenn das Thema allgemein "Bundeswehrfahrzeuge" wäre, wäre ich auch dabei. Ich habe mir jetzt den Luchs und den Leopard in 1:72 gekauft, weil ich Gefallen an dieser Baureihe von Revell gefunden habe. Ich finde sie sehr gut, was Passgenauigkeit und Detailfülle angeht, und werde wohl noch mehr dazu kaufen (Hallo Revell, hört mich jemand?).
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 853
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Mo 19. Feb 2018, 15:47

Ich habe noch nie einen Panzer oder ähnliches gebaut, und ich hab noch vier Flieger aus dem 2 WK rumliegen, also ne sorry.
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Tja, das Leben kam ohne
Bedienungsanleitung!

Im Bau: Handley Page Halifax B III 1:72, GTK Boxer sgSanKfz 1:35, Ford Model T 1917 LCP, Type 97 Chi-Ha 1:76, M4A1 Sherman 1:72, Spitfire Mk.IIa 1:72
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1363
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Mo 19. Feb 2018, 23:05

Servus zusammen,

bei diesem Projekt will ich mich wirklich nur auf den Marder beschrenken.
Zu dritt wären wir also schon mal, über die bestmögliche Umsetzung hier im Forum, muss ich mir noch Gedanken machen.

@Udo, nutze doch die Gelegenheit um deinen mit uns fertig zu machen.

Projekt Bundeswehr können wir gern auch angehen, aber eins nach dem anderen.

Gruß Viktor
Derzeit im Bau:
MBT T-14 Armata

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden.

Bild
Benutzeravatar
Jabo31
Beiträge: 846
Registriert: Do 28. Jun 2012, 06:27
Wohnort: Rhein-Erft-Kreis

Di 20. Feb 2018, 10:26

Hallo Viktor!

Na ja, was soll ich da noch fertig bauen, wenn da nur noch fünf Teile fehlen. Ich muss nur noch lackieren, dass war es dann. Mal schauen, eventuell besorge ich mir dann doch noch einen, aber dann den von Tamiya, die frühe Version. Gruß, Udo.

PS: Paralel eventuell doch noch eine BW Gruppe.
Axt
Beiträge: 1082
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Di 20. Feb 2018, 16:01

Ich habe gerade mal nachgeschaut und den alten Tamiya-Bausatz wiedergefunden. So, wie ich das sehe, habe ich lediglich die beiden Triebräder und den Kommandanten montiert.

Da ich mir den rechten Arm gebrochen habe, könnte das eine willkommene Reha-Maßnahme sein...
Yeast
Beiträge: 255
Registriert: So 30. Apr 2017, 11:59

Mi 21. Feb 2018, 07:50

Habt ihr schon eine Idee, wann es hier losgehen soll? Ein paar Leute wären ja schon beisammen.
Antworten

Zurück zu „Sonstiges“