Modellbauwettbewerb - Normandie Diorama

Benutzeravatar
jcvonbuseck
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 20:52

So 23. Mär 2014, 08:53

Oh ha - sind doch schon einige Bilder zusammen gekommen.... :mrgreen:
CAM00352.jpg
CAM00352.jpg (161.78 KiB) 3886 mal betrachtet
CAM00353.jpg
CAM00353.jpg (159.27 KiB) 3886 mal betrachtet
CAM00354.jpg
CAM00354.jpg (200.9 KiB) 3886 mal betrachtet
CAM00355.jpg
CAM00355.jpg (169.04 KiB) 3886 mal betrachtet
CAM00355.jpg
CAM00355.jpg (169.04 KiB) 3886 mal betrachtet
CAM00356.jpg
CAM00356.jpg (161.78 KiB) 3886 mal betrachtet
CAM00358.jpg
CAM00358.jpg (185.33 KiB) 3886 mal betrachtet
CAM00357.jpg
CAM00357.jpg (149.35 KiB) 3886 mal betrachtet
CAM00359.jpg
CAM00359.jpg (166.14 KiB) 3886 mal betrachtet
Wie ihr sehen könnt, ist der klein Willy (fast) fertig....
Allerdings glänzt er hier recht heftig, das liegt aber an der Cam und dem Blitzlicht - in natura sieht es tatsächlich besser aus...
Hab noch die Scheibenwischermotoren oberhalb der Windschutzscheibe hinzugefügt, auf dem Beifahrersitzt liegt eine Karte der Normandie und darauf das Mikro vom Funkgerät - der Kopfhörer ist auf die Lehne geklemmt, eigentlich ist eine Aufhängung im Armaturenbrett - aber so ist es natürlich 'cooler'.
Allerhand Gepäck haben die GI's dabei - alles, was man halt so braucht für einen Ausflug nach Frankreich :lol:

Ein wenig Staub soll noch drauf, das mach ich aber erst ganz am Schluss, wenn ich den kleinen Willy ins Dio einbaue....

Ach ja - und ich verrate auch nicht, wo man so große Münzen her bekommt.... :mrgreen:

Aber - kleiner Tip - versucht's mal in der Spardose eurer Kinder....
Benutzeravatar
jcvonbuseck
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 20:52

So 23. Mär 2014, 09:08

So - ich habe mich auch einmal ein bisschen mit der Dio-Base beschäftigt.
Den Bilderrahmen, den ich hierfür benutze, hat mir meine Gattin besorgt - war nicht teuer - sie war ganz stolz...
Na ja - was soll ich sagen, ich zitiere Wolfgang Petry....'Bronze, Silber und Gold hab ich nie gewollt....' :lol:
Aber - in Ermangelung anderer Alternativen und der Tatsache, dass die Größe optimal war, habe ich halb angefangen zu bauen und hab mir erst jetzt Gedanken gemacht...

Glänzt ganz toll, aber passt so nicht zu einem militärischen Dio...
CAM00346.jpg
CAM00346.jpg (151.13 KiB) 3886 mal betrachtet
...also, Grundierung drauf - Sandfarben von Vallejo - hat aber einen leichten Stich ins Grüne...
CAM00348.jpg
CAM00348.jpg (117.56 KiB) 3886 mal betrachtet
...Revell 16 - Sand - hier findet sich die Farbe des Panzer IV wieder....
CAM00349.jpg
CAM00349.jpg (111.21 KiB) 3886 mal betrachtet
...was wird das jetzt wieder? Läuft hier nix normal? Doch....
CAM00350.jpg
CAM00350.jpg (147.29 KiB) 3886 mal betrachtet
Das Tarnmuster des Panzers findet sich jetzt auf dem Rahmen wieder...
CAM00351.jpg
CAM00351.jpg (138.08 KiB) 3886 mal betrachtet
Klarlack muss noch drauf - Seidenmatt, aber mehr matt - auf Alterung beim Rahmen verzichte ich aber, das ufert zu weit aus...
Bin gespannt, wie das später wirkt, wenn das Dio dann komplett fertig ist - der Tarn auf dem Rahmen sticht dann sicher nicht mehr so explizit heraus, ist aber meiner Ansicht nach EIN schönes Detail von hoffentlich ganz VIELEN :P
Benutzeravatar
jcvonbuseck
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 20:52

So 13. Apr 2014, 10:57

So - hallo - lang ist es her, dass ich die letzten Bilder hier eingefügt habe - aber dafür war ich echt fleissig...

Mittlerweile ist die Panzerbesatzung eingetroffen - na ja, zumindest mal 4 Mann, aber vielleicht kommt ja noch Ersatz bzw. vielleicht steckt auch noch einer im Panzer oder ist gerade austreten....
La voilà:
CAM00368.jpg
CAM00368.jpg (152.61 KiB) 3879 mal betrachtet
CAM00369.jpg
CAM00369.jpg (164 KiB) 3879 mal betrachtet
Aber natürlich muss auch Infanterie nach vorn - oder kommen sie gerade von vorn, keine Ahnung, jedenfalls sind sie noch gut ausgerüstet, haben so ziemlich alles dabei, inklusive dem Henkelmann....
CAM00370.jpg
CAM00370.jpg (182.6 KiB) 3879 mal betrachtet
CAM00372.jpg
CAM00372.jpg (198.02 KiB) 3879 mal betrachtet
CAM00373.jpg
CAM00373.jpg (194.74 KiB) 3879 mal betrachtet
Die Panzerbesatzung glänzt, da muss noch washing und Mattlack drauf - Decals hab ich hier schon drauf...
Die Infanterie muss erstmal klar gelackt werden, dann Decals, dann nochmal klar und dann washing, Mattlack und ein wenig drybrushing werden beide Abteilungen auch noch erhalten....

Ach ja - ich verspreche, auch mal bessere Bilder zu machen, zumindest am Schluss will ich mir mal ne vernünftige Digi-Cam besorgen, so muss es immer nur schnell gehen und ich mache die Bilder mit dem Smartphone - aber ich glaube, man sieht, mit was ich mich beschäftige und das es voran geht...

Die Zeit läuft....
Benutzeravatar
jcvonbuseck
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 20:52

Mo 28. Apr 2014, 08:00

So, langsam kann man erkennen, was es werden soll..... :mrgreen:
CAM00374.jpg
CAM00374.jpg (242.52 KiB) 3876 mal betrachtet
CAM00375.jpg
CAM00375.jpg (214.53 KiB) 3876 mal betrachtet
Ja, ja - ich weiß - hat aber noch nicht viel mit Normandie zu tun - kommt noch;))

Gleichzeitig habe ich jetzt auch mal das 2. Bild mit aktuellem Tageszeitungsdatum gemacht - Montag, 28.04.2014 - langsam wird's eng.....
Benutzeravatar
jcvonbuseck
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 20:52

Fr 27. Jun 2014, 07:22

So hallo - da bin ich wieder....

Passend zum Wettbewerbsende hab auch ich mein Projekt fertig und werde jetzt den 'Schlussbericht' schreiben...

Entschuldigen möchte ich mich dafür, dass der eigentliche Baubericht aufhört und erst jetzt mit dem Endbericht weitergeht...

ABER: ich habe wirklich fast jede Minute zum BAUEN nutzen müssen, da kam das Schreiben echt zu kurz....

...nun seht aber selbst....
Benutzeravatar
jcvonbuseck
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 20:52

Fr 27. Jun 2014, 08:15

Nachdem die Alliierten in der Normandie gelandet waren kam es Anfangs August zum Kessel von Falaise, da der 'Gröfaz' vorher kategorisch den Rückzug verboten hatte!
Das Diorama zeigt eine fiktive Szene, während derer sich der Rest einer Infanterie-Kompanie aus dem Gebiet von Falaise über eine Behelfsbrücke zurückzieht und hierbei Schutz von einem Panzer IV erhält, der dieser Truppe quasi den Rücken freihält.
Die Lage in dem Gebiet ist aber ziemlich unübersichtlich, denn offenbar hat sich eine amerikanische Patrouille vor kurzer Zeit verfahren und traf dann auf Deutsche Truppen - hierbei ist dann der gute Jeep in Mitleidenschaft gezogen worden - neben Ölverlust hat er noch zwei platte Reifen.
Offenbar wollten die Amis noch den Reifen wechseln und haben auch den Werkzeugkasten rausgekramt bevor sie dann doch das Weite gesucht haben....
Anscheinend musste es schnell gehen, denn sie ließen den Jeep komplett zurück inklusive Material und Karten.
Der Obergefreite Mayer hat die Karten mit den Aufmarschplänen gefunden und auf der Motorhabe platziert um sie dort Leutnant Müller zu zeigen - ihm ist angesichts der Aufmarschpläne ganz heiß geworden und er musste den Helm abnehmen und seinen Karabiner ablegen!
Hauptmann Schmitt läuft vorne weg, er hat den Abzweig von der D129 links nach Vesqueville genommen - ein Fussweg zu einem kleinen Nest in dem sich die Versprengten erst mal wieder sammeln sollen.
Der Panzerkommandant Leutnant Schulz hat sich etwas oberhalb des Ufers des kleinen Flüsschens Le Vey postiert, um das Gelände auf der anderen Uferseite zu inspizieren und auf feindliche Bewegungen zu achten.
Die beiden Gefreiten bzw. Obergefreiten Obermaier und Schneider sitzen auf bzw. stehen vor dem Panzer - sie sind froh, mal frische Luft schnappen zu können nach den schweren Gefechten der letzten Tage.
Dennoch - die Gefahr durch Tiefflieger überrascht zu werden ist groß und daher schaut der Hauptgefreite Schlosser auch nach Norden um die Kameraden bei Gefahr noch warnen zu können. Das MG ist zwar auf dem Turm montiert eignet sich aber wohl nach Einschätzung von HG Schlosser nicht zur Fliegerbekämpfung - na ja, bei Gefahr lieber warnen und dann den Kopf einziehen :mrgreen:
Schade dann aber um das Material, was noch in der Turmpanzerung gelagert ist....

Nun ja - hoffen wir mal das alles gut geht - aber genug erzählt, schaut euch selber die Bilder an....







k-IMG_0069.JPG
k-IMG_0069.JPG (155.48 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0041.JPG
k-IMG_0041.JPG (141 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0043.JPG
k-IMG_0043.JPG (161.8 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0044.JPG
k-IMG_0044.JPG (160.39 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0045.JPG
k-IMG_0045.JPG (178.82 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0047.JPG
k-IMG_0047.JPG (143.67 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0048.JPG
k-IMG_0048.JPG (197.34 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0049.JPG
k-IMG_0049.JPG (184.68 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0050.JPG
k-IMG_0050.JPG (187.32 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0051.JPG
k-IMG_0051.JPG (182.2 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0053.JPG
k-IMG_0053.JPG (172.83 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0054.JPG
k-IMG_0054.JPG (155.42 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0056.JPG
k-IMG_0056.JPG (142.07 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0057.JPG
k-IMG_0057.JPG (142.08 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0060.JPG
k-IMG_0060.JPG (154.89 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0061.JPG
k-IMG_0061.JPG (175.82 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0062.JPG
k-IMG_0062.JPG (195.49 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0067.JPG
k-IMG_0067.JPG (122.6 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0068.JPG
k-IMG_0068.JPG (174.07 KiB) 3874 mal betrachtet
k-IMG_0070.JPG
k-IMG_0070.JPG (128.19 KiB) 3874 mal betrachtet
k-CAM00426.jpg
k-CAM00426.jpg (135.14 KiB) 3874 mal betrachtet
k-CAM00427.jpg
k-CAM00427.jpg (189.61 KiB) 3874 mal betrachtet
k-CAM00428.jpg
k-CAM00428.jpg (143.11 KiB) 3874 mal betrachtet
k-CAM00429.jpg
k-CAM00429.jpg (177.44 KiB) 3874 mal betrachtet
k-CAM00433.jpg
k-CAM00433.jpg (171.89 KiB) 3874 mal betrachtet
Zuletzt geändert von jcvonbuseck am Mo 30. Jun 2014, 10:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jcvonbuseck
Beiträge: 232
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 20:52

Fr 27. Jun 2014, 08:39

Ich will euch nicht nerven oder langweilen, aber ich hab noch ein historisches Bild gefunden....

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
k-IMG_0041sw.JPG
k-IMG_0041sw.JPG (166.72 KiB) 3874 mal betrachtet

...nein, aber ein kurzes Fazit vom Wettbewerb muss doch noch sein!

Es hat Spass gemacht, war aber auch rechts stressig, zumal mein Projekt doch recht ambitioniert war - 10 Figuren, 2 komplette Fahrzeuge und ein Diorama - ich musste mich ganz schön ranhalten.

1/72 ist ganz schön klein - in meine Lupenbrille musste ich die zweite Scheibe einbauen, um die Decals für die Dienstgradabzeichen auszuschneiden und aufzubringen...
(die Decals sind eine Spezialanfertigung von Peddinghaus...).

Die Alterung wollte ich dezent und nicht so übertrieben, weil gerade in 1/72 viele Details verloren gehen unter washing, mattlack, trockenmalen und einstauben...
Ich hoffe, ich habe den Mittelweg gefunden....

Die Pflanzen habe ich teilweise selbst gebaut, ansonsten habe ich mich natürlich dem Eisenbahnzubehör bedient - dennoch - jede Pflanze ist mattlackiert und teilweise gewasht bzw. trockengemalt - aber das ist so fein, das ist schwer es unter der Lupenbrille zu erkennen - da müsst ihr mir einfach mal glauben :mrgreen:

Die Bilder am Schluss waren gar nicht so einfach, der Vordergrund scharf - der Hintergrund unscharf....
also nochmal - der Hintergrund scharf, der Vordergrund unscharf ...hergott nochmal - nun ja, ich habe es einigermaßen hinbekommen!

Dennoch - die guten Bilder offenbaren 'Schwächen' - mit dem bloßen Auge sieht es tatsächlich manchmal einfach besser aus!!!!

Die letzten Bilder im vorherigen Baubericht habe ich noch mit dem Smartphone gemacht und gar nicht mehr bearbeitet - sie zeigen das eine oder andere Detail nochmal:
z. B. Scheibenwischer beim Jeep, Schild nach Falaise, Rücklicht beim Panzer IV, Rost am Auspuff
Bei diesen Bildern sollte der Fokus des Betrachters tatsächlich auf dem Detail liegen und nicht auf dem (mangelhaften) HIntergrund!

So - nun habe ich fertig - und warte auf Kritik und Anregungen - vielen Dank im Voraus!!!!!!
Gesperrt

Zurück zu „jcvonbuseck“