Boeing 747-400 "Republika Hrvatska" 1:144 / Einleitung

Gesperrt
Benutzeravatar
Tigerbuilder
Beiträge: 134
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:02
Wohnort: umkreis Leipzig

Mi 25. Jun 2014, 11:42

Hy,
Wie fast jeder Bausatz hat auch dieser seine ganz eigene Geschichte. Damit fange ich am besten einfach mal an:
Wenn es nicht gerade um Sonderlackierungen geht, bin ich nicht wirklich ein Airliner-Fan. Die ursprüngliche Lufthansa-Version der 747 passt also nicht wirklich in meinen Bereich. Zu dem Bausatz bin ich durch meinen Arbeitskollegen gekommen, der damit nichts anfangen konnte. Ich überlegte mir, was man denn daraus machen könnte. Für mich gab es da nur eine Möglichkeit: Eine fiktive kroatische Staatsmaschine. Am Wochenende habe ich mir das Design überlegt und mir einen leeren Decalbogen bestellt. Den Druck der Decals übernahm ein Bekannter von mir.

Zum Bausatz:
Dieser wurde 1993 von Revell entwickelt und hat damit ca. mein Alter. Er besitzt versenkte Gravuren, die für meinen Geschmack aber zu breit ausgefallen sind. Das ist besonders deutlich an Flügel und Seitenleitwerk zuerkennen. Aber wir werden ja sehen wie es nach dem Lackieren aussieht...
Gussgrat gibt es fast an jedem Bauteil. Zudem ist ein leichter Gussformversatz an den Fahrwerksbeinen zuerkennen. Im Laufe des Berichtes werde ich dann auch etwas zur Passgenauigkeit sagen.
Hier erstmal die Bilder der Spritzlinge und das Beweisfoto:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Hier eine Nahaufnahme der Gravuren an der unteren Tragfläche:
Bild
Zur Zeit im Bau: Alpha Jet, Revell 1:72
Wer braucht schon Alkohol, Zigaretten und sonstige Drogen, wenn er Farben, Leim und Verdünnung hat.
Gesperrt

Zurück zu „Tigerbuilder“