Decal-Set für den Lotus 97T

Antworten
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Mi 11. Jun 2014, 10:43

Hallo Leute.

Hoffe ihr könnt mir helfen. Ich suche das Decal-Set http://www.hlj.com/product/tab20108/Aut
für den Lotus 97T (F1 Rennwagen von Senna)

Habe gesehen das Tabu Design (TAB20108) einen solchen gedruckt hat.
Ich kann nur leider keinen Händler mehr finden der diesen noch im Sortiment hat.

Wisst ich ev. wo ich so etwas (oder ähnliches) noch auftreiben kann?

Vielen Dank im Voraus
Stefan
Color Fantasy
Beiträge: 587
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Südwestdeutschland

Do 26. Jun 2014, 09:05

Hallo,

hab gerade bei Hiroboy nachgeschaut, auch " Sold Out " ?
Da mußt Du wahrscheinlich das Internett gründlich Durchsuchen ?
Manchmal sind die Decalbögen auch von Heut auf Morgen wieder im Angebot.
Öfters mal bei Hiroboy.com nachschauen ?


Was mich etwas Wundert, HLJ bietet den " JSP " Decalbogen vom Lotus 97T unter Jahresangabe 1987 an ?
1987 war aber " Camel " Hauptsponsor ?
Beim GP 85 war ich dabei in Spa-Francorchamps.
Hat die ganze Zeit Geregnet . Wir hatten den Eindruck, das das Rennen sehr Zurückhaltend gefahren wurde ?
Zumindest sah das " Live ", gefühlt so aus ?
Senna musste seine " Pole " gar nicht groß Verteidigen. War eben etwas Rutschig. Dazu noch für einen GP Verhältnismäßig sehr wenig Zuschauer ?
( Das war der erste F1 Grand-Prix mit deutlich erhöhten Eintrittspreisen ! Aus Protest gegen die Eintrittspreise kamen nur
ca. 20 000 Zuschauer )( Stehplatz ca. 80.- DM !, 1985/86 in Monza F1 GP blieb das noch bei 20.-DM für Stehplatz ? )


Grüße C.F.

Den Lotus 97T, ( der mit den Regenreifen ), möchte ich auch mal bauen. Habe den Ferrari 312T2 angefangen und wieder Weggelegt, da ich noch an meinen Flugzeugen zu Basteln habe.
Das Reh springt Hoch,
das Reh springt Weit,
macht ja Nix,
es hat ja Zeit
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Do 26. Jun 2014, 16:20

Heyhey
Danke für deine Hilfe…

Hab mir die richtigen Decal-bögen und PE-teile schon bestellt. Die suche hat zwar einige Zeit in Anspruch genommen habe aber jz die richtigen Teile gefunden.
(Eine Belgische Modellbauseite: http://www.bestbalsakits.com/ )
Die Decals sind zwar für meinen Geschmack etwas teuer aber ich will den Wagen so original als nur möglich bauen…

1987 war tatsächlich schon die Zeit der gelben Camel-Lackierung…(Lotus 99T) vl. ein Fehler auf der Seite selber.

Leider war die Zeit des JPS Lotus noch vor meiner Zeit. (Ich bin Bj:1987…gg)
Mir gefallen die heutigen F1 eigentlich gar nicht mehr so gut.
Ebenso waren die Rennen früher meiner Meinung nach um einiges spannender!
Schau mir immer wieder ein paar Wiederholungen im Netz an.
(mehr Überholmanöver, gefährlichere Strecken, spektakulärere Unfälle…(obwohl letzteres nicht allzu gut für Senna war) )

Habe gelesen dass Senner mit dem Regen ziemlich gut zurechtkahm. „Wenn es Regnete war er in seinem Element und unaufhaltbar… „ hieß es…

Halt uns auf dem Laufenden über deinen Ferrari 312T2 !!! Villeicht werde ich dieses Modell auch noch in Angriff nehmen.
Hab den Ferrari 312T2 mit Lauda am Steuer voriges Wochenende am RedBullRing live nochmal sehen dürfen.
Das Auto gefällt mir sehr gut! (Eintrittspreis fürs Qualifying: ca45€…gg)

Legends-Parade:

http://www.redbull.com/at/de/motorsport ... r-legenden

MFG Stefan
Color Fantasy
Beiträge: 587
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Südwestdeutschland

Fr 27. Jun 2014, 07:28

Hallo,

möchte Fragen, mit welchen Farben lackierst Du den JSP Lotus ?
Revell, Tamiya o. Autolack ?
Denke das ist nicht so Einfach mit dem hochglänzendem schwarzen Lack ? Der müsste doch etwas mehr Eben und Glatt werden wegen den Glanzspiegelungen die man bei Schwarz besonders sieht.

Grüße

Ps. Wir haben eine Eintrittskarte für den GP in Hockenheim. :mrgreen:
Das Reh springt Hoch,
das Reh springt Weit,
macht ja Nix,
es hat ja Zeit
Benutzeravatar
Gastronaut
Beiträge: 642
Registriert: Mi 11. Dez 2013, 18:35
Wohnort: Österreich / Stmk / Rottenmann

Fr 27. Jun 2014, 13:17

Ps. Wir haben eine Eintrittskarte für den GP in Hockenheim. :mrgreen:
…Feine Sache!

Habe in einem andern Forum gelesen dass man mit Matt schwarz und danach Klarlack (Glanz) eine besondere Farbtiefe zusammenbekommt. Die Farbe sollte nach der Klarlackbehandlung nicht mehr Matt sein… :?:

Werde das bei einem alten Modell mit Dosen(Autolack) testen…

Wenn das nicht klappen sollte dann werde ich die guten alten Revell-Emails nehmen.

…viel Spaß beim Rennen!!!
MFG Stefan
Color Fantasy
Beiträge: 587
Registriert: Di 3. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Südwestdeutschland

Fr 27. Jun 2014, 21:01

Hallo,
die zero-paint Lacke sind Matt. Gibt auch eine leicht sandige Oberfläche.
Der 2K Klarlack gibt dann den Hochglanz.
Mattlack läuft nicht und gibt keine Tränen beim Lackieren. Der Klarlack aber schon.
Das Reh springt Hoch,
das Reh springt Weit,
macht ja Nix,
es hat ja Zeit
Antworten

Zurück zu „Ich suche“