1:24 London Bus Routemaster Long

Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

Fr 16. Nov 2012, 20:04

London Bus Revell 1:24 (RML)

10.11.12
Heute ging es los. Kunststück. Die Sonne schein tin Strömen, da bleibt einem ja fast nichts anders übrig, als zum basteln in den Keller zu gehen.

Der soll es sein:
Bild
Quelle: http://www.modellversium.de

Der Beweis, das er extra für den Wettbewerb gebaut wird wird hiermit auch erbracht:

Bild

Bild

Bild


Natürlich wird er nicht einfach aus der Box gebaut, sondern einige Verfeinerungen sollen es schon sein.
Zunächst sind da die Einspritzdüsen und -leitungen für den Motor. Übrigens handelt es sich um einen ACE-Motor und nicht, wie in der Bauanleitung angegeben, um einen von Leyland.
Und schon ist der Motor fertig.
Bild

Bild

Bild

Bild

Der Öleinfüllstutzen erhielt die beiden Federn, die den Deckel während des Betriebes geschlossen halten.
Bild

Die Ventildeckel wurden mit Farbresten versehen, wie sie auch an dem RM im London Transport Museum zu sehen sind.
Bild
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

So 18. Nov 2012, 21:09

Weiter geht es. Zunächst wurden die Teile der Bodengruppe mit Alu 99 lackiert. Fast hätte ich den Rahmen schon angeklebt, da fiel mir auf, dass dann Gelenkwelle und Auspuff nicht mehr montiert werden können. :o
Also erst mal alle Teile lackieren und dann verbinden. Das lässt auch mehr Spielraum für die Lackierung der an der Bodengruppe angegossenen Teile, wie Tank und Getriebe.
Bild

Hier alles nur gesteckt. Die Passungen sind leicht saugend, Da hat Revell wirklich allerbeste Arbeit abgeliefert.
Bild

Bild

Und jetzt einige Detailbilder von unten. Ich hab mir nicht all zu viel Mühe gegeben, sieht man ohnehin nichts davon.
Der Tank wurde mattschwarz bemalt, anschließend trocken mit Eisen und Rost gebürstet.
Bild

Alle Teile, die mit Eisen 91 bemalt werden sollen, wurden mit 27003 Polished Steel Metalcote von Humbrol lackiert. Durch vorsichtiges polieren kann man damit gute Oberflächeneffekte erzielen.
Bild

Bild

Weiter ging es mit den Rädern. Zunächst mit Purpurrot lackiert
Bild

dann mit Ölfarbe ein Washing darüber gelegt.
Bild

Danach kam die untere Etage an die Reihe. Zunächst wurden die Bodenbretter im Mittelgang braun gebrusht
Bild

Das wurde dann abgeklebt und dann purpurn lackiert. Nochmal abkleben und die Heizungsschächte mit Alu 99.
Die Bodenbretter und die Heizungsschächte bekamen dann ebenfalls ein Washing mit verdünnter Ölfarbe. Anschließend wurden die Bretter mit holzbraun und die Heizungsschächte mit Alu trocken gemalt.
Bild

Bild

Der linke Radkasten erhielt dann auch ein dezentes Washing, damit er im Vergleich zum Motor nicht aussieht wie fabrikneu.
Bild

Bild

Und auch am Motor selbst wurde nochmal Hand angelegt. Das Decal am Kraftstoffhahn hätte einfach ausgeschnitten und aufgeklebt werden sollen. Ich habe es auf Alublech aufgebracht und dieses dann mit Klarlack angeklebt.
Bild

Und als nächstes kommt dann die Fahrerkabine.

Jürgen :ugeek:
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

Fr 4. Jan 2013, 20:26

Nach längerer Pause gibt es heute Bilder von der fertigen Fahrerkabine.
Von vorne:
kDSCN8695.jpg
kDSCN8695.jpg (148.99 KiB) 8530 mal betrachtet
von rechts:
kDSCN8693.jpg
kDSCN8693.jpg (83.36 KiB) 8530 mal betrachtet
von links:
kDSCN8694.jpg
kDSCN8694.jpg (67.14 KiB) 8530 mal betrachtet
Von oben:
kDSCN8696.jpg
kDSCN8696.jpg (101.68 KiB) 8530 mal betrachtet
Details:
kDSCN8700.jpg
kDSCN8700.jpg (71.52 KiB) 8530 mal betrachtet
kDSCN8701.jpg
kDSCN8701.jpg (65.32 KiB) 8530 mal betrachtet
Weiter geht es dann mit dem Aufbau.
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

Fr 4. Jan 2013, 20:43

Es ging gewaltig vorwärts, zwischenzeitlich ist die untere Etage fast fertig und auch im Einstiegsbereich ist die meiste Arbeit getan.

Blick von hinten auf den unteren Fahrgastraum:
kDSCN8722.jpg
kDSCN8722.jpg (98.05 KiB) 8529 mal betrachtet
Der Einstiegsbereich:
kDSCN8723.jpg
kDSCN8723.jpg (96.59 KiB) 8529 mal betrachtet
Der Fahrplan wurde von revell vergessen. Ich habe den der Route 3 verkleinert und angebracht. Ist nur etwas schwer zu lesen, bei einer Seitenbreite von 0,85 mm :roll:
kDSCN8725.jpg
kDSCN8725.jpg (97.72 KiB) 8529 mal betrachtet
Das nächste mal geht es dann nach oben.
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

Sa 5. Jan 2013, 20:30

Das Untergeschoss ist nun geschlossen und der Treppenaufgang ist auch schon dran:
kDSCN8728.jpg
kDSCN8728.jpg (96.29 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8730.jpg
kDSCN8730.jpg (95.27 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8737.jpg
kDSCN8737.jpg (97.43 KiB) 8527 mal betrachtet
Durch die Frontscheibe:
kDSCN8749.jpg
kDSCN8749.jpg (95.07 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8753.jpg
kDSCN8753.jpg (96.85 KiB) 8527 mal betrachtet
Hier geht es hinauf:
kDSCN8733.jpg
kDSCN8733.jpg (98.36 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8731.jpg
kDSCN8731.jpg (99.13 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8738.jpg
kDSCN8738.jpg (99.73 KiB) 8527 mal betrachtet
Das Obergeschoss:
kDSCN8739.jpg
kDSCN8739.jpg (98.74 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8740.jpg
kDSCN8740.jpg (98.57 KiB) 8527 mal betrachtet
Details:
Der Fahrplan der Linie 3 (Oxford Circus --> Crystal Palace)
kDSCN8755.jpg
kDSCN8755.jpg (98.66 KiB) 8527 mal betrachtet
Der eingebaute Motor:
kDSCN8741.jpg
kDSCN8741.jpg (99.19 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8742.jpg
kDSCN8742.jpg (98.44 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8743.jpg
kDSCN8743.jpg (98.97 KiB) 8527 mal betrachtet
Als nächstes kommt dann eine Passprobe für die Karosserie.
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

Sa 5. Jan 2013, 20:41

Nachdem alles so weit passt, versuche ich nun, wie die Karosserie passt.
Auf den Bildern ist alles nur gesteckt. Das hintere Oberteil ist etwas verzogen.
kDSCN8760.jpg
kDSCN8760.jpg (99.69 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8759.jpg
kDSCN8759.jpg (96.92 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8758.jpg
kDSCN8758.jpg (99.69 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8761.jpg
kDSCN8761.jpg (97.94 KiB) 8527 mal betrachtet
kDSCN8762.jpg
kDSCN8762.jpg (99.46 KiB) 8527 mal betrachtet
Und jetzt muss ich erst mal überlegen, wie ich weitermache.
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

So 17. Mär 2013, 21:22

Ok, nach langer Pause, bedingt durch schlechtes Wetter und Krankheit, geht es in die Zielgerade. Das Oberdeck wurde mit dem unteren verklebt, die Handläufe wurden eingezogen und das hintere Stück der Innenverkleidung montiert.
kDSCN8773.jpg
kDSCN8773.jpg (50.26 KiB) 8523 mal betrachtet
kDSCN8774.jpg
kDSCN8774.jpg (54.85 KiB) 8523 mal betrachtet
kDSCN8777.jpg
Viel blankes Metall an den Handläufen.
kDSCN8777.jpg (85.02 KiB) 8523 mal betrachtet
kDSCN8775.jpg
Etwas unscharf: Der Spiegel am Treppenaufgang ist mit polierbarer Farbe lackiert und auf Hochglanz poliert worden. Das sieht besser aus, als das Decal.
kDSCN8775.jpg (52.91 KiB) 8523 mal betrachtet
kDSCN8778.jpg
Der Aufgang mit den Handläufen.
kDSCN8778.jpg (179.63 KiB) 8523 mal betrachtet
Als nächstes kommt dann die Karosserie drauf.
Zuletzt geändert von Gepardschrauber am So 17. Mär 2013, 21:48, insgesamt 1-mal geändert.
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

So 17. Mär 2013, 21:44

Die Teile der Karosserie sind lackiert und fertig zur Montage.
kDSCN8766.jpg
Das rechte Seitenteil muss als erstes montiert werden. Das London Bus Symbol der TfL hab ich selbst angefertigt, nachdem mir eine der "London Transport"-Beschriftungen kaputt ging. Passt zeitlich auch besser zur WWRY - Beschriftung.
kDSCN8766.jpg (74.95 KiB) 8523 mal betrachtet
kDSCN8770.jpg
Danach kommt die Frontverkleidung für die Fahrerkabine dran.
kDSCN8770.jpg (175.63 KiB) 8523 mal betrachtet
kDSCN8767.jpg
Anschließend wird die linke Seite beplankt.
kDSCN8767.jpg (67.7 KiB) 8523 mal betrachtet
kDSCN8772.jpg
Zeit für die untere Heckverkleidung und die Motorhaube.
kDSCN8772.jpg (168.37 KiB) 8523 mal betrachtet
kDSCN8769.jpg
Dann noch vorne und hinten die obere Verkleidung.
Die Beschriftung und die Decals wurden selbst erstellt. Die Linienschilder sind auf Fotopapier gedruckt und ausgeschnitten. Die Linie 3 ist meine "Hauslinie", wenn ich in London bin. Sie fährt von der Crystal Palace Parade zum Oxford Circus und zurück. Am Crystal Palace Park ist ein Campingplatz, an dem ich mein Auto abstelle.
kDSCN8769.jpg (104.46 KiB) 8523 mal betrachtet
kDSCN8771.jpg
Das Dach wird nur aufgelegt, um einen Blick ins Innere zu ermöglichen
kDSCN8771.jpg (35.44 KiB) 8523 mal betrachtet
Und das nächste Mal ist er dann fertig.
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

Mo 18. Mär 2013, 20:37

So, das war's. Das Ding ist fertig. Die Lackierung ist nicht so schön, wie ich sie mir wünschen würde, aber ich bin eben mehr auf Panzer eingerichtet, da spielt etwas Staub keine Rolle. :lol:

Zunächst nur die Detailaufnahmen von innen, im nächsten Beitrag dann Außenaufnahmen. Dafür brauch ich Büchsenlicht.
kDSCN8796.jpg
Blick durch das untere Heckfenster.
kDSCN8796.jpg (50.78 KiB) 8521 mal betrachtet
kDSCN8798.jpg
Hier geht es nach oben.
kDSCN8798.jpg (98.4 KiB) 8521 mal betrachtet
kDSCN8800.jpg
Und der Blick durch das obere Heckfenster.
Die Streben, die nach Bauanleitung unter dem Dach sitzen sollen, habe ich weggelassen. Es geht auch ohne und es sieht besser aus.
kDSCN8800.jpg (53.17 KiB) 8521 mal betrachtet
kDSCN8802.jpg
Und hier das Herzstück.
kDSCN8802.jpg (91.72 KiB) 8521 mal betrachtet
kDSCN8803.jpg
kDSCN8803.jpg (77.03 KiB) 8521 mal betrachtet
Alles in allem hat der Bau richtig Spaß gemacht, aber jetzt habe ich ein Problem: Wohin mit dem Brummer? :lol:

Jürgen :ugeek:
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

Sa 23. Mär 2013, 21:18

So, was lange währt, wird endlich gut. Hier mein fertiger RML. Er wurde weitgehend aus der Box gebaut, lediglich der Motor wurde zusätzlich mit Einspritzleitungen versehen.
Die Decals mit dem TfL-Bus Symbol sind selbst gemacht, nachdem mir eine der beiden London-Transport Beschriftungen kaputt gegangen war. Außerdem passt das Symbol zeitlich besser zu den sonstigen Beschriftungen.
Auch die WWRY-Plakate und die Airfix-Werbung (ich konnte mich nicht zurückhalten) wurden auf Decalfolie ausgedruckt.
Die Werbebeschriftungen und die Beschriftungen der Buslinie 3 sind auf Fotopapier ausgedruckt und entsprechend zugeschnitten. Die Linie 3 zum Crystal Palace deshalb, weil ich auf dem Campingplatz am Ende der Linie meinen diesjährigen Pfingsturlaub verbringe. Daher auch die Werbung für den Caravan Club, in dem ich Mitglied bin.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Jürgen :ugeek:
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
Toolman Toto
Beiträge: 1003
Registriert: Di 14. Aug 2012, 17:24
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Di 2. Apr 2013, 21:16

Hi Jürgen,

sehr cooles Modell, welches mir gut gefällt.

Gruß

Toto
Kleiner Maßstab - große Leidenschaft!
Krefelder-Modellbauforum - Ausstellung am Niederrhein - Infos? Klick auf https://www.krefelder-modellbauforum.eu/
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2085
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Mi 3. Apr 2013, 15:07

UHA, Deinen Bus darf ich nicht meiner Frau zeigen.
Den wünscht sie sich von mir gebaut.
Absolut stark Dein Modell!
:twisted: "Wenn es blutet, können wir es töten." :twisted:
Benutzeravatar
noere
Beiträge: 88
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:34

Mi 3. Apr 2013, 16:26

Hallo Jürgen,
echt super geworden dein Bus. Den will ich als nächstes angehen. Da werde ich mir hier wohl das ein oder andere bei dir abgucken :) Eine Frage hätte ich noch. Am Aufgang die eine Wand die so spiegelt, wie hast du das gemacht?
Mfg noere
Soviele schöne Bausätze und sowenig Zeit sie zu Bauen!!!
Benutzeravatar
Gepardschrauber
Beiträge: 274
Registriert: Di 24. Jul 2012, 21:58

Mi 3. Apr 2013, 19:43

Als bekennender London-Fan musste der einfach sein.
@ oliver: Der Bausatz ist kinderleicht zu bauen. Deine Karton-Modelle sind sicher um vieles schwieriger.
@ noere: Ich weiß jetzt nicht, was du genau meinst. Ich habe alle metallischen Teile mit polierbaren Farben (meist Humbrol, die besonders glänzende war von Gunze) lackiert. Diese Flächen dann nach dem Trocknen mit einem weichen Tuch oder Wattestäbchen polieren ergibt super Effekte.

Jürgen :ugeek:
Der Edle kann eine Sache von allen Seiten ohne Vorurteil betrachten, der kleine Mann ist voll von Vorurteilen und kann eine Sache nur von einer Seite betrachten. (Konfuzius)
Unwissenheit ist die Amme des Vorurteils. (Josh Billings, 1818 - 1885)
Benutzeravatar
noere
Beiträge: 88
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 14:34

Mo 8. Apr 2013, 11:33

Ah, ok. Danke. Meinte die Wand am Treppenaufgang die so glänzt.
Soviele schöne Bausätze und sowenig Zeit sie zu Bauen!!!
Antworten

Zurück zu „Gepardschrauber“