"Supershrink Me" Selbstversuch

Small-Talk und "off-topic"-Plaudereien ...
Antworten
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1638
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Hallo Community,

heute möchte ich euch ein brandneues Produkt vorstellen, welches für uns Modellbaufreunde außerordentlich interessant sein dürfte: das „Supershrink Me“ Verkleinerungsmittel von Miniature Maker:

supershrinkme.jpg
supershrinkme.jpg (65.95 KiB) 1428 mal betrachtet


Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, sein selbstgebautes Modell in „Lebensgröße“ zu erfahren? Mit dem „Supershrink Me“ Verkleinerungsmittel ist das nun problemlos möglich: Das Mittel erlaubt es, sich für begrenzte Zeit auf einen gewünschten Maßstab zu schrumpfen. Die Anwendung ist dabei denkbar einfach: Man nimmt eine Tablette ein, wartet etwas – und schwupp – ist man verkleinert. Das Mittel ist aktuell für folgende Maßstäbe erhältlich: 1:12, 1:24, 1:48, 1:72 und Spurweite H0. Weitere Maßstäbe sind laut Aussage des Herstellers derzeit in Erprobung. Bei der Anwendung ist zu beachten, dass sich keine spielenden Kinder oder Katzen in der Nähe befinden.

Nun zum Selbsttest: das linke Bild zeigt mich in Originalgröße. Man beachte das Modellauto am linken Fuß, welches als Beweis dafür dient, dass es sich hier garantiert nicht um einen Fake handelt. Zwei Minuten später wurde das rechte Foto aufgenommen... es wirkt tatsächlich!

mini_ibims.jpg
mini_ibims.jpg (88.67 KiB) 1428 mal betrachtet


Allerdings hält die Wirkung nur wenige Minuten an, das Resizing passiert außerdem sehr schnell. Deshalb wird dringend davor gewarnt, sich während der Miniaturisierungsphase in das Modell hineinzusetzen, ansonsten droht eine böse Überraschung. Wenn man seine Originalgröße wieder erreicht hat, sollte man sich als erstes auf Vollständigkeit hin überprüfen. Allerdings übernimmt Miniature Maker keine Haftung für den Fall, dass sich Gliedmaßen oder innere Organe nicht spontan zurückbilden. Ich z.B. habe nach zwei Tagen immer noch das Gefühl, dass meine linke Niere fehlt. Aber das war es mir wert. Und mal ehrlich, sehe ich in 1:24 nicht mindestens fünf Jahre jünger aus?

LG
Benutzeravatar
Oliver Bizer
Beiträge: 2363
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 16:18
Wohnort: Havixbeck

Downsizing vom feinstem.
Es gibt auch ein schönes Anleitungsvideo dazu:

https://www.youtube.com/watch?v=QyctfUJWsfI
Benutzeravatar
viktor
Moderator (Revell)
Beiträge: 1457
Registriert: So 22. Jul 2012, 18:15
Wohnort: Weiden i. d. OPf

Hoffe die bringen es auch für andere Maßstäbe. Wollte schon immer ein Jetpilot sein.

Gruß Viktor
Bild
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2226
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Is ja mal geil,
damit kommt man mit einer Rolle Klopapier, dann ja Jahrzehnte aus.
Bei der derzeitigen Klopapierlage eine echte Hilfestellung.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: U-Boot XXI in 1:350 von AFV Club
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Bremen V
Beiträge: 6
Registriert: Fr 17. Jan 2020, 22:01
Wohnort: Wesermarsch

Schöner Beitrag. Gefällt mir.

Was ich aber bräuchte wäre ein Topf voll MOTIVATION

Schönen Tag noch an alle
Klaus
Benutzeravatar
KaleuNW
Beiträge: 663
Registriert: Do 8. Sep 2016, 14:38
Wohnort: Schweiz

Echt schade - das wird wohl noch eine Weile dauern, bis ich in 1:750 auf meiner Pamir in die Wanten klettern kann :cry:
Auf dem Prinzen in 1:1200 wird’s dann schon absolut gefährlich; ein Windchen und ich torkle durchs All :shock:

Ich träume weiter
Wilfred

PS: Super Gag :idea: 8-) :thumbup: toll bebildert :D
Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will.
Michel de Montaigne (1533 - 1592)

Kaleu’s Portfolio :arrow: viewtopic.php?f=275&t=7639
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 521
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

Klasse :lol:
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
Benutzeravatar
schnuerbodenfuxx
Beiträge: 872
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:38

Hallo LXD,

das sieht aber ganz fett nach Aprilscherz aus. Ist dir sehr gut gelungen. Könnte ja sein, daß sich Modellbauer finden, die darauf reinfallen und es ausprobieren wollen. Denen wünsche ich ganz viel Spaß. Herzlichen Glückwunsch zu deinem genialen Einfall.

Grüße aus der Kellerwerft
schnuerbodenfuxx Dieter
Ich weigere mich immer noch, die Schlechtschreibreform anzuerkennen. Deshalb: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1638
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Vielen Dank :D
Simitian hat geschrieben: Mi 1. Apr 2020, 06:56 damit kommt man mit einer Rolle Klopapier, dann ja Jahrzehnte aus.
Ha! Soweit hab ich noch gar nicht gedacht :thumbup:

Wen es interessiert: Für meinen kleinen Aprilscherz habe ich die Resinfigur "Jean Pierre" von Scale Productions verwendet, bemalt mit Farben von Vallejo. Da die Figur einen Kapuzenpulli trägt, ich aber gar keinen in meinem Klamottenschrank hatte, musste ich erst einmal einen für mich kaufen :lol:

ibims02.jpg
ibims02.jpg (70.58 KiB) 1316 mal betrachtet
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 1191
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

LXD hat geschrieben: Do 2. Apr 2020, 09:56
Wen es interessiert: Für meinen kleinen Aprilscherz habe ich die Resinfigur "Jean Pierre" von Scale Productions verwendet
Was, wie?! Das gibt es gar nicht? Alles nur Lug und Trug?
Und ich hab davon gestern 250 Fläschchen auf Ebay bestellt!
Super.....
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 4018
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

...und erst mal nen Kapuzenpullover gekauft :lol: Das war doch Jahre im Voraus geplant :lol: :thumbup:
__________________
Es grüßt Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Admiral Hornblower
Beiträge: 270
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:29
Wohnort: Leichlingen (Rhld) / Carolinensiel

...und erst mal nen Kapuzenpullover gekauft !!
Das nenn ich mal einen "vollen Einsatz" :thumbup: . So muss das sein.
Klasse Einfall der Beitrag !!
Wer glaubt etwas zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Sokrates
Antworten

Zurück zu „Café“