Ebay-Wahnsinn

Small-Talk und "off-topic"-Plaudereien ...
Antworten
Benutzeravatar
dimo1991
Beiträge: 199
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:33
Wohnort: Neunkirchen / Saar

Bei meinen Streifzügen auf Ebay fällt mir immer wieder auf, das manche Modellbausätze teurer versteigert oder angeboten werden als sie neu kosten :shock: . Da bietet einer die Passat von Heller für sage und schreibe 114 Euro an, während sie neu nur knapp 70 kostet.

Auch aktuell nochproblemlos erhältliche Bausätze gehen zum Teil für Preise weg, bei denen einem eigentlich nur noch die Kinnlade runterklappen kann.

Versteht ihr sowas ?
Der Handwerker, der’s allzu gut will machen, verdirbt aus Ehrgeiz die Geschicklichkeit. (Shakespeare)
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 1191
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Verstehen ja. Für gut befinden? Nein.
Man probiert es einfach so lange, bis ein Dummer:"hier" schreit und es zu diesem Preis auch kauft.
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1138
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Da sind auch genug die einfach keine ahnung davon haben und denken; ah der bausatz ist alt, gibt's nicht mehr zu kaufen und dann muss der viel wert sein, aber oft gibt's eine aktuelle wiederauflage oder der Bausatz ist unvollständig und geöffnet
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
dimo1991
Beiträge: 199
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:33
Wohnort: Neunkirchen / Saar

Hab ich auch schon bemerkt: Man schreibt "selten" dazu und schon explodieren die Preise.
Der Handwerker, der’s allzu gut will machen, verdirbt aus Ehrgeiz die Geschicklichkeit. (Shakespeare)
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 2226
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hi,
ich denke Andy hat es ganz gut auf den Punkt gebracht.
Mit seiner Aussage, der ich mich voll und ganz anschließe.
Und Rainer hat da auch recht, solange es Leute gibt, die das dann auch noch bezahlen........
Wenn die Leute nicht wissen wohin mit ihrem Geld, kein Problem, ich würde da gerne helfen :D

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: U-Boot XXI in 1:350 von AFV Club
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
Webster
Beiträge: 65
Registriert: Mi 1. Mär 2017, 14:13

Ja, dass ist teilweise echt ein Wahnsinn was dort verlangt wird. Und das einzig und allein aufrund einer gewissen, oft vermeintlichen, Seltenheit des Bausatzes. Ich habe ja auch noch einige Bausätze, die es zur Zeit nicht mehr gibt, auf meiner Wunschliste aber bei den Preisen mache ich dann nicht mit. Da verzichte ich lieber und warte auf eine Wiederauflage oder das Erscheinen bei einem anderen Hersteller. Letztes Jahr hatte ich jedoch, in meinen Augen, zweimal Glück beim Ersteigern. Da habe ich die Militärversion der Ju 52, in 1:72 von Revell, für rund 17 Euro bekommen und die Fw 200 C4 (der neue Bausatz von Revell aus 2010) für rund 21 Euro.


Gruß
Markus
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1853
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

in Frankfurt am Bahnhof kommen jeden Tag ca. 800 Züge an.
In jedem sitzt mindestens einer mit dem man es machen kann....
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
niisko
Beiträge: 2
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 10:34
Wohnort: Egglham

Ehrlich gesagt kann sowas auch passieren, aber ich kann dir nur empfehlen auch andere Seiten zu besuchen!
Die große Welt steht plötzlich still, weil ein kleines Virus das so will
Plastikfreund
Beiträge: 48
Registriert: Do 17. Okt 2019, 23:06

Bismarck platinum für 400 USD 🙈 hätte ich mir von der tirpitz platinum doch 2 Stück bestellen sollen 😂😂😂😂
Mein Projekt zur zeit:
Bismarck M: 1 :350 von Revell :) :D :D
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 1059
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Das war jetzt etwas komisch. Die Uhr bei dem Artikel, zu dem ich ein Angebot abgeben wollte, lief ungefähr 4 Minuten nach. Während die Auktion gemäß Listenübersicht (die Uhrzeit stimmte mit der Computerzeit überein) schon beendet war, konnte bei dem Artikel selbst anscheinend noch 4 Minuten geboten werden. Was natürlich nicht ging. Auch schon mal erlebt?
Revell-Bert
Beiträge: 643
Registriert: Di 13. Aug 2019, 18:45
Wohnort: Kronach/BY

Jupp!
Wollte einmal einen 2er Golf für 6.50 und kostenlosen Versand schießen.

Ich bekam eine Benachrichtigung, dass der Artikel bald endet, husch auf eb.., ein paar Minuten liefen noch herunter, aber eigentlich war der Trops gelutscht, bieten ging nicht mehr, mit der Meldung, dass der Artikel verkauft wäre. Vielleicht hat der Anbieter den Artikel aus der Auktion genommen.(Regelwidrig?) , ich schätze aber , dass das irgendwas mit dem Browser zu tun hat (Cache etc).
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 1138
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Das stimmt wohl; allerdings muss man auch mal das postive sehen, es gibt auch oft die Möglichkeit das man bei Ebay gute angebote bekommt. Als Beispiel kann ich nur den Fairy Rotodyne, mein Jagdpanther oder den Polizei new Beetle nennen ;)
mit freundlichen Grüßen Andy

Aktuelles findet ihr in meinen Portfolio
Benutzeravatar
dimo1991
Beiträge: 199
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:33
Wohnort: Neunkirchen / Saar

Natürlich kann man auf Ebay gute Schnäppchen machen, kein Zweifel; mach ich auch oft genug. Mich wundert halt nur, dass solche Phantasiepreise gezahlt werden. Scheint oft nach dem Motto zu gehen "Ist ja Ebay, also billig". Oder ist es bei manchen einfach nur der Jagdinstinkt, der die Vernunft außer Kraft setzt ?
Der Handwerker, der’s allzu gut will machen, verdirbt aus Ehrgeiz die Geschicklichkeit. (Shakespeare)
Benutzeravatar
Aktvetos
Beiträge: 1191
Registriert: Mi 6. Nov 2019, 19:48
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Oder einfach nicht wissen.
Wie schon geschrieben, man findet immer wieder Leute die
a; bereit sind den Preis zu bezahlen, Hauptsache sie haben es.
b; keine Ahnung haben und deshalb den Preis bezahlen
c; schlichtweg zu faul sind Preisvergleiche zu machen oder gar die Geduld aufbringen einen Preis über einen längeren Zeitraum zu beobachten, schreibt der Verkäufer dann noch "selten", "Einzelstück" o.Ä. dazu war es das so und so mit der wenigen Geduld.
Benutzeravatar
Onkel Markus
Beiträge: 524
Registriert: Mo 19. Nov 2018, 08:32
Wohnort: östliches Sauerland

Plastikfreund hat geschrieben: Sa 21. Mär 2020, 13:11 Bismarck platinum für 400 USD 🙈 hätte ich mir von der tirpitz platinum doch 2 Stück bestellen sollen 😂😂😂😂
Ob du die dann aber auch tatsächlich los wirst, ist eine andere Frage.

In einem anderen (mittlerweile nicht mehr aktiven) Hobby von mir, dem Pen & Paper Rollenspiel, war es teilweise so, dass die Auflagen von Regelbüchern, Hintergrundinformationen und Abenteuerbänden immer sehr schnell vergriffen waren und dann einige "Experten" diese dann plötzlich für den fünffachen oder gar zehnfachen Wert bei ebay angeboten haben - und dann nicht nur eins, sondern gleich mehrere.
Die Leute waren dann immer ganz besonders beliebt in Spielerkreisen.
Antworten

Zurück zu „Café“