Hässliches Entlein... Doch meinst!

Small-Talk und "off-topic"-Plaudereien ...
Antworten
Bonshand
Beiträge: 45
Registriert: So 19. Mai 2019, 23:14

Ich möchte mal eine Frage in die Runde werfen, habt ihr auch Modelle die jetzt NICHT so perfekt und Schön geworden sind, ihr aber sagt JA DU BIST MEIN BABY!!!
Wie ich zu dieser Frage komme ist, ich hab die HUDSON MK. IV /V von ITALERI gebaut, es ist jetzt kein Knaller geworden,manches hätte besser werden können (wie immer :roll:) Doch es ist mein ganzer Stolz weil es das erste von ITALERI ist, uns weil ich mich daran getraut hatte,man steckt doch viel herzblut und liebe in die Modelle, natürlich möchte ich manche Modell neu bauen,um sie besser zu machen! Man lernt ja dazu und hat viel mehr Möglichkeiten wie am Anfang, doch habt ihr auch so besondere schätze wo ihr sagt JA IST NICHT OK ABER SCHÖÖÖNNN?!
PS: noch ein Dank an euch Foris, ich hab viel gelernt durch euch was das Hobby Schön macht! Ihr seit Spitze! :respekt: :respekt:
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1250
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Moin Hansjörg,
das was du hier ansprichst, trifft wohl auf so ziemlich
jeden Modellbauer zu.
Man wird ja nach und nach immer erfolgreicher in
Sachen Mdellbau (üben übt).
Da sehen rückblickend einem dann die ersten Modelle, nicht
mehr ganz so Top aus, wie zu Anfang.
Oder Man hat einfach nen schlechten Lauf mit einem Modell,
und zack ist es Verrissen.

Zwischendurch landen bei mir solche "Hässlichen Entlein" ,wieder auf dem
Basteltisch, zwecks Versuche der Verbesserung.
Grade im Militärsektor ist es doch noch sehr gut möglich, aus so einem Entlein doch
noch was zu Zaubern.
Alterungen, Verdrecken, Washing etc.
Bei Fahrzeugen ist auch das anbringen von Ausatzausrüstung, immer gerne
genommen, um es besser aussehen zu lassen.
Bei Hochglanz PS Boliden wird es dagegen eher schwer.

Mein Persönliches Entlein ist der Panzer V, mit dem Versuch einer Wintertarnung.
Immer wenn ich den sehe denke ich mir, was habe ich da nur gemacht.
Allerdings ist der so verhunzt, das eine Aufwertung keinen Sinn macht.
Er steht trotzdem im Regal.

Interessant finde ich auch, das man seine eigene Entwicklung bezüglich
Modellbauerei grade auch mit solchen "Entlein" sehen kann.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Messerschmitt Me 262 A-1a in 1:48 von Tamiya
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 840
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Aufbewahren! Ich habe noch kein Modell aus meiner über 50jährigen Laufbahn weggeworfen, obwohl die Anfängermodelle heutigen (eigenen) Ansprüchen nicht mehr genügen. Erfreu dich an deinem Erstling.
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3127
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Klar, sowas hat jeder Modellbauer.
In meiner Vitrine steht z.B. eine uralte Tomcat. Bei der dachte ich damals, es wäre eine tolle Idee, das Canopy mit Glasmalfarben von meiner Schwester einzufärben :mrgreen: Sieht pervers aus, aber entsorgen werde ich die sicher nicht ;)
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Spotterbilder auf
Planespotters
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3548
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

paul-muc hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 07:47
Aufbewahren! Ich habe noch kein Modell aus meiner über 50jährigen Laufbahn weggeworfen, obwohl die Anfängermodelle heutigen (eigenen) Ansprüchen nicht mehr genügen. Erfreu dich an deinem Erstling.
Ich habe heute noch mein erstes Modell überhaupt (Piper Cherokee 1/48 Revell) und mein erstes Auto (1982 Camaro Revell) zu Hause. Auch ich schnappe mir zwischendurch eines der "Jugendsünden" und restauriere diese. Aber nicht den Camaro / die Piper. Da habe ich mir die Modelle nachgekauft.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Bonshand
Beiträge: 45
Registriert: So 19. Mai 2019, 23:14

:thumbup: tolle ide, wiso bin ich nicht darauf gekommen, ich überarbeitete die anfangs modelle, vielen Dank und euch allen ein gutes basteln! :D
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 477
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

Ich habe auch noch so einige alte Modelle da, manche aber auch schon entsorgt
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 819
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ja mir tut es auch immer in der Seele weh, alte Modelle, welche nicht das Gelbe vom Ei sind oder eben noch während des Baus wegfliegen zu entsorgen, es ist ja iwo seine. Aber ob ich sie nun in eine Kiste auf dem Dachboden verstauben lasse und kann später entsorgt werden oder ob ich sie gleich entsorge macht halt wenig Unterschied. Zumalich nicht so den Platz habe, alles aufzuheben
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3548
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Entsorgt habe ich noch kein einziges Modell. Wenn, dann trenne ich mich von ihnen mittels Verkauf oder Tausch.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
LR303
Beiträge: 101
Registriert: So 9. Dez 2018, 21:15

Also ich habe noch einen pottenhässlichen Trabi 601 Kombi. Es graust ihn anzuschauen, aber es war halt der allererste.
LG LR303
Benutzeravatar
dimo1991
Beiträge: 128
Registriert: Di 17. Sep 2019, 10:33
Wohnort: Neunkirchen / Saar

Ich hebe mehr oder weniger misslungene Modelle zwar auch erstmal auf, ersetze sie aber irgendwann durch neue, besser gebaute.
Antworten

Zurück zu „Café“