Womit Holz schleifen?

Small-Talk und "off-topic"-Plaudereien ...
Antworten
LK12345
Beiträge: 3
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 17:43

Mi 8. Mai 2019, 17:58

Ich komme zwar aus einem anderen Bereich (Fertigung von Puppenhausmöbeln), aber ich hoffe auf Eure Hilfe.

Ich suche ein Gerät, mit dem ich Holz feilen kann. In erster Linie brauche ich es, um z.B. Kleinteile glattzuschleifen oder um z.B. mal einen Millimeter wegzuschleifen oder oder ... also eher filigrane Arbeiten an kleinen Holzmöbeln.

Ich arbeite seit langem mit verschieden gekörnten Nagelfeilen (ja, das geht super :-) ). Leider habe ich derzeit massive Probleme mit der rechten Schulter und da ist längeres Schleifen/Feilen per Hand einfach unmöglich. Für kleine Ecken/Rundungen habe ich einen elektrischen Minischleifer (ähnlich eines Dremels, aber viel feiner), das geht ganz gut, aber nichts für Flächen.

Oft muss ich aber das Roh-Holz "großflächig" abschleifen (in Größe einer Zigarettenschachtel). Das macht meine Schulter nicht mehr mit und ich suche eine Maschine dafür.

Beim Suchen stieß ich auf Doppelschleifer, aber ich fürchte, die reißen mir die Kleinteile aus der Hand. Hat jemand Erfahrung mit diesen kleineren Doppelschleifern mit ca. 150 Watt?

Alternative Bandschleifer ... wohl auch nix .... auch die sind wohl eher, um einen kompletten Fußboden abzuschleifen :-(

Ihr seht, ich steh gerade ziemlich auf dem Schlauch. Würde mich über Tipps sehr freuen! Danke im voraus.

Kerstin
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 392
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Mi 8. Mai 2019, 18:30

Vlt. würde dich ein Deltaschleifer weiter bringen.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Schleswig Holstein in 1:350
Aus Prinzip finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Mein Modellbauportfolio
LK12345
Beiträge: 3
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 17:43

Mi 8. Mai 2019, 19:10

Danke für die Antwort, aber leider nutzt mir ein Deltaschleifer nicht viel.

Das Prinzip eines Doppelschleifers wäre schon gut, da ich dabei das Holzteil mit beiden Händen halten könnte und an die Schleifscheibe halten könnte. Ich hatte gehofft, so etwas gibt es auch, um Holz schleifen/feilen.

Hat denn schon mal jemand versucht, ein Stück Holz auf einem Doppelschleifer zu feilen? Geht das tatsächlich gar nicht? Reißt mir das Gerät das Holz aus den Händen?

Vielleicht sollte ich einfach einen kaufen und schauen, was passiert :-)

LG Kerstin
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mi 8. Mai 2019, 21:59

Was hälst Du von den Geräten von Proxxon, z.B. die:
https://www.proxxon.com/de/micromot/28060.php

Gibt es auch eine Nummer kleiner:
https://www.proxxon.com/de/micromot/27060.php
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
LK12345
Beiträge: 3
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 17:43

Do 9. Mai 2019, 10:36

Vielen Dank, Eupemuc ... GENAU SO ETWAS suchte ich verzweifelt!! Perfekt.

DANKE :-) :-) :-)
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Do 9. Mai 2019, 18:36

Freut mich, wenn ich helfen konnte ;)
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Bilder auf
Planespotters
Jetphotos
Pinkfroot
Antworten

Zurück zu „Café“