Zu warm für Modellbau???

Small-Talk und "off-topic"-Plaudereien ...
Antworten
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1828
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo Leute......

Geht es euch auch so?...... Ihr wollt weiter an euren Modellen bauen, aber der Schweiß läuft euch in die Augen.
Dieser Tage ist es doch ziemlich warm und leider ist meine "Werft" nicht im Keller (wo es doch meistens kühler ist), sondern in einem Zimmer in der Wohnung...... was bedeutet...... schwitz.... schwitz.... schwitz. Wirklich konzentrierter Modellbau ist für mich kaum möglich. Obwohl ich eigentlich an meinem Wettbewerbsmodell weiter bauen wollte, muss ich eine Zwangspause einlegen. Gesundheitlich bin ich auch ziemlich angeschlagen (Wetterbedingt)....... nix geht mehr.

Wie sieht es bei euch aus?....... Modellbauhitzefrei?

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1220
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Tja, hätte ich auch gern, nur leider sind da noch die Groupbuilds "Großwildjäger" und "The Ship". Den Großwildjäger (Jagdpanther 1:76) muss ich bis Ende des Monats noch fertig lackieren, und das Schiff (HMS Kipling 1:700) muss ich auch noch lackieren und das Dio bauen, und das bis Ende August...außerdem geht es beim Wettbewerb auch nicht so recht weiter...
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Shalashaska
Beiträge: 9
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 15:57
Wohnort: Berlin

Oh ja, ich kann verstehe genau, was Du meinst. Da ich gerade eine rein schulische Ausbildung mache, habe ich noch den Luxus von Sommerferien, und dementsprechend auch viel Zeit - Wäre da nicht die Tatsache, dass ich im fünften Stock direkt unter Dach wohne, mit einem Zimmer in Südlage. Die Sonne prallt mehrere Stunden erbarmungslos hier in die Bude, und man kann sich ja vorstellen, wie das aufheizt. Abends gehts, aber ich arbeite doch viel lieber mit Tageslicht. :roll:
Benutzeravatar
eupemuc
Beiträge: 3127
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 17:55
Wohnort: Bavariae capitis

Mir geht es genauso, Dirk. Momentan ist Baustopp angesagt. Bei dem Wetter bin ich lieber draussen. Und die Modelle laufen (fahren, fliegen, schwimmen, wie auch immer) ja nicht davon.
@Aiden: Schlechtes Timing. Oder zu viel vorgenommen :mrgreen:
Gruß, Eugen
Extra Bavariam nulla vita, et si vita, non est ita
Wenn nichts anderes angeben, liegt das Copyright meiner eingestellten Bilder bei mir. Verwendung nur mit meiner Erlaubnis.
Meine Spotterbilder auf
Planespotters
eydumpfbacke
Beiträge: 1132
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 10:23
Wohnort: Lübeck

Augen zu und durch :lol: 8-)

Ein schöner großer Ventilator fegt dann auch noch die größten Kleinteile vom Basteltisch :shock:

Im Ernst, bei mir geht es derzeit, da ich sowieso nur abends zum basteln komme.
Es grüßt der Reinhart
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3563
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Auch wenn mein Bastelzimmer im gekühlten Keller ist (und da ist es echt kühl), baue ich nicht viel. Der Sommer ist viel zu schön um tagsüber oder bei Sonnenschein im Keller zu sitzen. Da verbringe ich die Zeit lieber im Garten und mit der Frau. Derzeit sind unsere Enkelkinder da - keine Frage, dass ich da nicht im Keller sitze.
Dann aber Abends überlegt man doch, ob man nicht doch mal eben zum Basteln geht. Dann liegst Du im Bett und "Verdammt". Ja, es schleppt sich. Mein Käfer ist zwar auf einen ordentlichen Weg, aber ich wäre gerne viel weiter.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
reaper2k3
Beiträge: 305
Registriert: Do 23. Okt 2014, 07:24
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Moin,

Mein Bastelraum ist im Obergeschoss. Am nachmittag herrschen dort gerne über 29 Grad.

Im Moment baue ich morgens gegen 05:00 für 15 bis 30 Minuten. das Wettbewerbsmodell geht daher auch nur langsam voran.

Viele Grüße

Alex
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1643
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Bei mir ist eher die Motivation das Problem, nicht die Temepratur. Es gibt Tage da mag ich keine Modelle bauen, egal wie das Wetter ist.
Ich wohne in einem Penthaus mit Flachdach. Da wird es manchmal schon ganz schön warm, was mir aber nicht so viel ausmacht. Ich habe unter meinem Arbeitstisch einen Kühlschrank voll gekühltem Zaubertrank, damit kann ich meinen Wärmehaushalt gut regulieren. :lol:
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 827
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Ich baue fast jeden Tag, gegen Abends, denn Tagsüber ist Ernte. Und dann auch nur dann wenn nicht wieder der Piepser geht und ich feuerwehreinsatz habe. Aber so komme ich relativ gut voran ;)
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
E-75 Standartpanzer (Modelcollect 1:72)
Im Bau:
Mistel 5 (Revell 1:72)
SMS Emden (Revell 1:350)
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1855
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

ich komme an den heißen Tagen ausgepowert nach Hause und habe dann auch meistens keine Lust oder Energie mehr.
Das Akklimatisieren dauert zu lange, bzw. die Heiß/Kalt Phasen sind nicht lang genug dass man sich wirklich drauf einstellen könnte.
So hat jeder seine ganz persönliche Ausrede. Macht doch auch mehr Spaß zu sagen, ach komm nee, heute mal nicht...
Lieber mit den Nachbarn ein kühles Helles auf der Terasse... :P

Oder, das ist natürlich die ungemütliche alternative Auslegungsweise Eurer Posts, ihr tut alle nur so um die Anderen im Wettbewerb in Sicherheit zu wiegen, und in Wahrheit sind Eure Pretiosen schon fix und fertig fotografiert und einvitriniert... :evil:
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Modellbau goaly
Beiträge: 27
Registriert: Do 28. Jun 2018, 18:31

ich baue unterm Dach, mega heiss da. Wenn ich Bock habe macht mir das aber nix. Kleinen Venti an, am Wochenende dann auch ein kühles blondes dann gehts. Allerdings ist es in der Woche eher mau. Ich pendleca. 160 km pro Strecke mit dem ICE. Das bedeutet 5 Uhr aufstehen und wenn es top läuft 18 zuhause, oft aber auch erst 19 Uhr. Wenn der ganze Tag dann so heiß war wie heute hat man keine Lust mehr zu bauen. Also dann am Wochenende, wenn dann nicht die Kinder rufen.
Mich muss man sich erst mal nervlich leisten können! :twisted:
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1334
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen
Kontaktdaten:

Es ist nicht zu warm für Modellbau.....es ist zu warm für einfach ALLES...ich sitze hier fast nackig (zur Freude meiner Frau) in der Einliegerwohnung unseres Hauses - normalerweise ein kühles Plätzchen, aber selbst hier tropft mir der Schweiß von der Stirn. Ich leg mich jetzt mal eine Weile vor den Kühlschrank.
Alex

Meine Website: www.lxd-modelcars.de
Benutzeravatar
Typhus
Beiträge: 4
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 13:17

Ich bin auch wieder froh, dass es ein wenig abgekühlt ist. Ich hatte ein Klimagerät im Bastelzimmer aufgestellt, aber das Teil frisst so viel Strom, das ist es Wahnsinn.

Andererseits habe ich auch die extrem heiße Zeit genossen, da der Sommer in Deutschland ja ohnehin so kurz ist.
Antworten

Zurück zu „Café“