Wenn der Postmann drei mal klingelt..

Small-Talk und "off-topic"-Plaudereien ...
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3287
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

In diesem Zusammenhang suche ich für die Sting Ray III eine Kopie der Bauanleitung.
Bild
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Hutfahrer
Beiträge: 57
Registriert: Do 23. Mai 2019, 10:32
Wohnort: Bayer in Berlin

Heftig! :shock: :shock: :shock: :respekt:

Bei mir gab‘s auch Zuwachs. Hier erstmal die ganz frischen Neuzugänge. Als oller Werkzeugfeti (man stelle sich an dieser Stelle ein Tim Taylor Grunzen vor) kam ich hieran nicht vorbei:

Bild

Wirkt alles sehr hochwertig. Was mir im Gegensatz zu anderen Handbohrern gefällt ist die ergonomische Form und die Befestigung des Bohrerschafts mittels eines Schräubchens. So stört nichts beim drehen bzw. dreht man das Bohrfutter nicht versehentlich lose. Verschiedene Bohrer und Minischraubendreher zum festdrehen sind dabei:

Bild

Und dann kam noch diese bella macchina an. Bin bei moderneren italienischen Sportwägen ja eher ein Fan des ehemaligen Treckerproduzenten (ab der „Lamborghaudi“-Ära), aber davor ganz klar Ferraristo. Und der F40 ist einfach der Traum meiner Kindheit:

Bild

Da mir 1/24 eigentlich zu fummelig ist (und ich mich nur in Ausnahmefällen dran versuche) ich aber auch kein Vermögen ausgeben wollte, schien mir der Enthusiast Kit von Fujimi in 1/16 ein guter Kompromiss. Macht in der Box einen guten Eindruck, mit Luft nach oben. Bin mal auf die Baubarkeit gespannt, da hat die Enthusiast-Serie ja nicht gerade den besten Ruf.
Mit den besten Modellbauergrüßen

Phil
Benutzeravatar
LXD
Moderator (Revell)
Beiträge: 1132
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 19:52
Wohnort: Kreis Böblingen

Schick, schick :thumbup:
Benutzeravatar
Atze
Beiträge: 244
Registriert: Sa 10. Feb 2018, 12:37

Schon letzten Samstag eingetroffen...

Bild
gruß axel
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 832
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

In diesem Fall hat mein Arbeitskollege an die Tür geklopft, um mir diesen Bausatz zu schenken. So kann der Freitag weitergehen. Mal schauen, was mich zu Hause erwartet. ;-)
.
3erBMW.jpg
3erBMW.jpg (239.48 KiB) 938 mal betrachtet
.
Der kommt erstmal ins Lager. Es stehen noch andere Projekte vorher an.
Happy Glueing überall
SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Haltet mich für überheblich, ignorant oder was auch immer, aber der Sinn solche Alltagsvorbilder als Modell verkleinert in eine Vitrine zu stellen hat sich mir nie erschlossen.
Schön, ein B6 ist vielleicht nicht alltäglich, aber die Karosserieform ist es letztendlich doch. :?
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Hutfahrer
Beiträge: 57
Registriert: Do 23. Mai 2019, 10:32
Wohnort: Bayer in Berlin

Der E36 ist doch fast schon ein Klassiker. Sportliche, handliche Limousine ohne zu viel Schnickschnack - eben das, was BMW mal ausmachte. Alles danach wurde immer überfetteter und mit Elektronik vollgestopft, damit auch jeder Sonntagsfahrer mit klarkommt.

Die aktuellen Alltagsautos würde ich mir allerdings auch nicht als Modell in die Vitrine stellen. Alles viel zu beliebig.
Mit den besten Modellbauergrüßen

Phil
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 981
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Man gönnt sich ja sonst nix (zumindest im Moment), und wenn auch noch 30% drauf sind kann ich nicht standhalten :mrgreen:
LG Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache. Tja, das Leben kam halt ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 395
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

Letzte Neuzugänge
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 706
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Ich habe drei Modelle in der Warteschlange zum Spritzen und habe einfach keine Lust dazu. Deshalb dachte ich, ich folge zur Abwechslung einmal Diwos Spuren und versuche mich in Karton. Immerhin habe ich das ja schon als Jugendlicher gemacht. Bei dem Kleber bin ich mir nicht sicher. Es ist ein Weißleim wie Ponal, aber dünnflüssiger. In der Bauanleitung steht jedoch, dass lösungsmittelfreie Kleber nicht geeignet sind. Was nun?

Tender_Rhein.jpg
Tender_Rhein.jpg (68.11 KiB) 1110 mal betrachtet
Nougat
Beiträge: 254
Registriert: So 9. Jul 2017, 02:23

paul-muc hat geschrieben:
So 21. Jul 2019, 19:11
In der Bauanleitung steht jedoch, dass lösungsmittelfreie Kleber nicht geeignet sind. Was nun?
Kleber mit Lösungsmittel verwenden. Sind eh die einzigen die "wirklich" kleben und ein bissl "High sein" ist auch kein Fehler.

Z.B. UHU der Alleskleber (Das Original) obwohl der früher auch um einiges besser war !!!
Nougat
PS: Habe früher sicher 30-40 große Modellbaubögen gebaut und geklebt und bin nicht gestorben.
Benutzeravatar
Diwo58
Beiträge: 1669
Registriert: Mi 24. Sep 2014, 12:42
Wohnort: Harsewinkel

Hallo paul-muc ......

Die meisten Kartonbauer schwören auf UHU "flinke flasche" mit dem schwarzen Ring..... (benutze ich auch u. a.). Funktioniert soweit ganz gut und weicht den Karton nicht aus. Nachteil..... ist ziemlich zähflüssig, lässt sich schlecht dosieren, wenn man nicht aufpasst und zu viel nimmt, könnte das hässliche glänzende Flecken hinterlassen und zieht Fäden.
2. Weißleim........ benutze ich auch..... Vorsicht... macht den Karton weich...... aber...... zieht keine Fäden, lässt sich u.a. mit einem Zahnstocher gut dosieren, wird matt nach dem trocknen.
3. Kittifix..... angeblich speziell für Kartonmodelle...... habe ich mir bestellt und muss ich erst ausprobieren.

Gruß, Dirk. :thumbup:
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 603
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

Heute hab ich mir ein langen wunsch erfüllt :D

20190807_162605-800x450.jpg
20190807_162605-800x450.jpg (103.84 KiB) 989 mal betrachtet
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
I-153 Chaika (Revell 1:72)
Im Bau:
Bo 105 fly out (Revell 1:32)
Su-122 last Produktion (Miniart 1:35)
LeFlaSys Wiesel 2 (Revell 1:35)
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3287
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Das ist ja ein abgefahrenes Fluggerät :thumbup:
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Eukaryot98
Beiträge: 603
Registriert: Di 8. Aug 2017, 23:33

zum einen das, zum anderen auch ein abgefahrener Bausatz, mit interior :thumbup:
mit freundlichen Grüßen Andy
Letztes Projeket:
I-153 Chaika (Revell 1:72)
Im Bau:
Bo 105 fly out (Revell 1:32)
Su-122 last Produktion (Miniart 1:35)
LeFlaSys Wiesel 2 (Revell 1:35)
Antworten

Zurück zu „Café“