Eure "Sekundär" Hobbys ?

Small-Talk und "off-topic"-Plaudereien ...
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Fr 9. Sep 2016, 02:04

panzerchen hat geschrieben:Und, fliegst DU jetzt nicht mehr ???

Nein, habe alles verkauft. Habe einfach keine Zeit mehr.
Familie, Motorradfahren, Plastikmodellbau u.s.w.
Einfach andere Prioritäten

panzerchen:
Könntest Du sagen was für Modelle DU gezeigt hast ?

Phu, das ist 20 Jahre her.  Ich versuch es (alle angaben ohne gewähr)
Also Nr. 1 ASW 15 von Simprop/Multiplex ?
Nr.2  Einsteigermodell von Simprop 1,5ccm
Nr.3 Experimentalflugzeug von Tower Hobbies
Nr.4  Querrudertrainer von Simprop 2,5ccm
Nr.5 Keine Ahnung, war irgend ein Holzbausatz von Simprop ???
Hatte noch eine ASW 17, Eine ME 109 mit 10ccm, Einen Panda elktro
leider finde ich davon die Fotos nicht mehr.

DOCH, eines habe ich noch gefunden. Elektro Panda von Multiplex mit Klappluftschraube.
Bild
Benutzeravatar
SvenA.
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Sep 2016, 10:37

Do 15. Sep 2016, 10:51

Wie man an meinem Avatar unschwer erkennen kann :mrgreen:, bin ich ein riesiger Motorsport - Fan. Und in meiner Freizeit bin ich gerne an Rennstrecken unterwegs. Aber es ist auch ein ziemlich kostspieliges Hobby, daher freue ich mich, dass mich mein Familie und meine Freunde dabei unterstützen, indem sie mir zu allen erdenklichen Anlässen Gutscheine von mydays schenken. Zum Geburtstag bekam ich dieses Jahr DTM-Tickets für den Hockenheim im Oktober, ich bin schon so aufgeregt, ich kann es kaum noch erwarten 8-).  
FERRARI
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Fr 28. Okt 2016, 20:30

Danke Kafens für´s Zeigen.

Hier neu der "slowly", nach einem Downloadplan aus dem Internet gebaut, Konstrukteur ist meines Wissens Michael Ruetzel der das Schnittmuster mal in der FMT veröffentlicht hatte:
slowly0.jpg
slowly0.jpg (140.96 KiB) 3571 mal betrachtet
Aus 3 mm DEPRON gebaut, mit einem bürstenlosen Turnigy Park 250 Motor an einem 2- zelligen LiPo mit 650 mAH betrieben.
Gewicht 270 gr.
Steuerung Höhe und Seite.
( demnächst werde ich eine Tragfläche mit Querruder bauen. )
Fliegt extrem langsam, reagiert aber äußerst empfindlich auf jeden Lufthauch, daher nur für Windstille geeignet.
Aber auch für Hallenflug.
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Fr 28. Okt 2016, 22:50

@panzerchen
Sieht super aus, ist sicher diffizil zu fliegen.
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Fr 28. Okt 2016, 23:13

Der slowly ist ziemlich beliebt, es gibt einige videos bei youtube mit dem Ding.
Ein bißchen wirkt es wie ein Comik, deshalb habe ich auch das Pilotenschwein ( bzw. den Schweinepiloten ) ergänzt, soviel Spaß muß sein.

Ja, man muß sich, obwohl es sehr langsam fliegen kann, beim Steuern konzentrieren weil es rel. empfindlich reagiert.
Deshalb hatte ich anfangs die Steuerung auf dual rate umgestellt ( wer es nicht kennt: das reduziert die Ruderausschläge und macht die Steuerung sanfter. ), die Ausschläge waren aber zu wenig, ich hatte die Kurve nicht gekriegt und es ist mir abgehauen, letztendlich in einem Vorgarten gegen die Hecke geflogen, ich hatte es aber, nachdem ich eine Weile gesucht hatte, unbeschädigt wiedergefunden.

Im Bauplan fehlen alle Angaben zum Motorsturz und Seitenzug, ich habe dem Motor zwar einige wenige Grade Sturz verpaßt, es scheint mir aber zu wenig denn die Gaswechselreaktion ist ziemlich ausgeprägt, beim Gasgeben steigt er zu spontan nach oben weg, da muß ich mit dem Höhenruder sofort nachjustieren.
Aber das Gerät ist trotz des dünnen Baumaterials erstaunlich robust und verträgt auch rauhe Landungen ( was Anderes bringe ich ja bisher noch nicht zuwege.   :oops:   )
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Fr 28. Okt 2016, 23:23

Jedes Flugmodell das rauhe Landungen verzeiht ist ein gutes Modell  ;)
Leider hatten einige meiner  Modell irgenwann eine erdung
10cm unter dem Landebahnniveau :(
Axt
Beiträge: 1057
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 12:16
Wohnort: Ruhrpott

Sa 29. Okt 2016, 11:09

Ich frage mich, ob das wirklich ein Sekundärhobby ist, wenn es hier noch einen leeren Bereich gibt: ;)

viewforum.php?f=79
panzerchen
Beiträge: 2484
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 20:22
Wohnort: Neckarsulm

Sa 29. Okt 2016, 23:41

Die Antwort ist einfach:
Man trifft sich da wo was los ist.
RevRon
Beiträge: 19
Registriert: Do 20. Jul 2017, 12:01
Kontaktdaten:

Do 20. Jul 2017, 12:08

Koch und Sportler so nebenbei.
Benutzeravatar
Shyraz
Beiträge: 157
Registriert: Fr 7. Apr 2017, 20:27

Do 20. Jul 2017, 23:39

Wenn der Thread jetzt eh gerade wieder belebt wurde: Crossfit (hochintensiver, teils schon extremer Kraft- und Ausdauersport), Laufen (bin Halbmarathoni), WingTsun (ein Südchinesisches Kung Fu) und die ganze Thematik rund um Wein (daher der Nick, der auch gleich meine Lieblingsrebe offenbart). 
Seit ein paar Jahren leider inaktiv: Freeclimbing, Ultimate Frisbee (daher meine Sprintstärke)
Das nächste Wunder liegt nur ein Atom von dir entfernt.
RevRon
Beiträge: 19
Registriert: Do 20. Jul 2017, 12:01
Kontaktdaten:

Fr 28. Jul 2017, 12:46

Hallo zusammen!

Würde behaupten das ein weiters Hobby von mir Reisen ist, aber da komme ich leider viel zu Selten zu und das Geld spielt dann auch eine große Rolle.
In 2 Wochen werde ich endlich wieder Urlaub machen können.http://www.england.city-tourist.de/Klei ... nnien.html
Musste ich lange für Sparen ich hoffe, dass es sich lohnt. In nachbarländern war ich noch nicht zu Besuch. Bin ja mal gespannt :).
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1626
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Fr 28. Jul 2017, 16:15

Hi RevRon

Ich bin mir sicher dass das eine lohnenswerte Reise ist. Paris geht immer und England ist ohnehin ein grossartiges Reiseland. Schöne Landschaft und tolle Menschen. Leider aber ist Britannien nicht gerade billig, also vorsichtig wenn das Budget eher knapp ist. Gut und Preiswert essen und trinken kann man in einem Pub der Wetherspoon Kette. In Paris niemals in der unmittelbaren Umgebung einer Sehenswürdigkeit einkehren. Da kostet eine Cola schnell mal 10 Euro wenn die merken das Du kein Einheimischer bist.
Ich bin fast ein bisschen neidisch, würde auch gerne nach England, aber ich muss noch bis November warten :x


 
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Nightquest1000
Beiträge: 1693
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 13:14

Do 3. Aug 2017, 17:15

satori hat geschrieben: Schöne Landschaft und tolle Menschen.  
Hi Pat,

das mit der Landschaft unterschreib ich. Tolle Menschen? Ich habe 5 Jahre in England gelebt und gearbeitet. Es ist immer ein Unterschied ob man 2 Wochen Urlaub macht oder dort lebt. Aber in keinem anderen Land denke ich, ist der Unterschied so krass wie auf der Insel.
Am Liebsten sind mir Menschen die mir reinen Wein einschenken. Oder Whisky. Whisky geht auch.
Benutzeravatar
satori
Beiträge: 1626
Registriert: Mi 27. Jun 2012, 18:35
Wohnort: Winterthur/Kobe
Kontaktdaten:

Do 3. Aug 2017, 17:57

Hi Tom

Du hast mir das mal erzählt. Aber als Tourist kann man schon das Land und die Leute geniessen.
Auch mit Steinen die Dir im Weg liegen kann man was schönes bauen!
Benutzeravatar
Alexander Ehrentraut
Beiträge: 77
Registriert: So 16. Jul 2017, 15:13

Di 12. Sep 2017, 00:16

Gaming, Musik machen, komponieren. Filme drehen
Antworten

Zurück zu „Café“