Bestellungen in den USA

Small-Talk und "off-topic"-Plaudereien ...
Antworten
Benutzeravatar
Nordseefan
Beiträge: 17
Registriert: So 1. Nov 2020, 12:50

Moin zusammen,

habe gestern eine tollen Shop für Bausätze (alte Amerikanische Autos ab Baujahr 1930) gefunden. Der hat Bausätze die ich hier in Deutschland noch bei keinem anderen gesehen habe. Teilweise gibt es auch dort noch Bausätze die man in Deutschland gar nicht mehr bekommt (Revell Monogramm - das USA Revell). Durch den aktuellen Dollar-Kurs sind die Preise auch noch recht human.

Das wirklich große aber sind dann die Versandkosten. Der Shop liefert Weltweit - in zwei Optionen - Standard UPS - oder Express UPS. Die Standard Versandkosten liegen bei 67,00 Dollar = 56,51 Euro bei derzeitigem Kurs.

Bin jetzt mit mir seit gestern Abend am ringen ob sich das lohnt - bei drei tollen Fahrzeugen die dort im Shop auf Lager sind - die es hier in Deutschland nicht mehr gibt wäre der Preis der Bausätze fast identisch mit den Versandkosten.

Oder ich warte bis nach Weihnachten und hole noch ein paar mehr Bausätze das die Relation Kosten Bausätze - Kosten Versandkosten nicht mehr fast gleich sind. Einerseits haben die echt tolle Bausätze - aber die hohen Versandkosten sind echt übel.

Habt ihr schonmal in Übersee bestellt - und solche hohen Versandkosten in Kauf genommen um ein Schätzchen zu bekommen ?

Sorry fürs Zulabbern / Schreiben - musste das aber mal loswerden - über solch ein Thema kann ich nicht mit meiner Frau sprechen - sie guckt dann genau so wie ich wenn sie mich zu den Farben / Modellen von neuen Schuhen im Geschäft anquackt :lol:

Euch allen ein schönes Wochenende
Stefan
Was dich nicht glücklich macht kann weg.
ModellfreakDD
Beiträge: 615
Registriert: Di 15. Nov 2016, 17:38

Bedenke bei Bestellungen außerhalb der EU, dass auch noch Zollgebühren dazukommen. Wie hoch genau die sind, kannst du auf der Zollseite nachlesen.
diavolonero
Beiträge: 262
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 02:19
Wohnort: Stuttgart

Hallo,

bestelle oft in China. Da sind die Versandkosten extrem niedrig und ich hatte immer Glück, daß der Zoll es durchgelassen hat. Daher mußte ich nie Einfuhrumsatzsteuer zahlen.
In den USA habe ich einmal bestellt, aber auch da war der Versand viel zu teuer. Vielleicht sollte Trump da mal ansetzten um den Export zu erhöhen.
In Japan habe ich zweimal bestellt und beidesmal Ärger mit dem Zoll gehabt: Beim ersten mal wollten sie die Bausätze vernichten weil keine CE Kennzeichnung vorhanden war. An den bösen Zeichen, die der Bf-109 von Sweet in 1:144 beilagen, haben sie sich nicht gestört. Orginalton: "solange ich diese Zeichen nicht öffentlich zur Schau stelle, könnte ich mir mein Wohnzimmer damit tapezieren". Auf die Frage, welche Möglichkeiten ich nun hätte, sagte der Herr mir, ich könne schriftlichen Einspruch einlegen. Er sehe da aber keine Aussicht auf Erfolg. Die Entscheidung läge dann beim Regierungspräsidium in Tübingen. Eine Woche später durfte ich sie abholen - "leichte Kennzeichnungsfehler der Ware. Einfuhr genehmigt".
Beim zweiten Mal waren es 3 Bandai Star Wars Bausätze. Die gab es damals nicht in Europa. Diese Bausätze durfte ich nicht mitnehmen, weil offensichtlich Warnhinweise auf dem Karton sind, die man erst aus dem japanischen übersetzen müsse. Könnte ja gefährlich sein!!! Die Entscheidung lag wieder beim Regierungspräsidium. Ich dürfe die Bausätze einführen wenn ich nachweise, daß ich Sammler bin. Ich habe dann all meine Star Wars Bausätze auf einen Haufen gelegt und fotografiert. Am nächsten Tag durfte ich die Bausätze abholen.
Fazit: beidesmal Einfuhrumsatzsteuer gezahlt, 4x 25 km gefahren, beidesmal ca. 30 Minuten Wartezeit. Den Stress tu ich mir nicht mehr an.
Mein Dank gilt dem Hauptzollamt Ulm :x

Gruß
Alex

P.S.: Zoll zahlst Du erst ab 150€ Warenwert. Ab 22€ fallen 19% Einfuhrumsatzsteuer an.Quelle:
https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoell ... _node.html
Benutzeravatar
Simitian
Beiträge: 1867
Registriert: So 7. Okt 2018, 19:02
Wohnort: Wesermarsch

Hatte 2x aus Amerika bestellt, allerdings über Amazon USA.
Gab keine Probleme, auch keine Zollbesuche.
Vlt. findest du die Modelle ja auch bei Amazon.com.

MfG
Jan
Derzeitiges Projekt: Focke Wulf 189 A2 in 1:48 von Great Wall Hobby
Aus Prinzip, finden die Bemalungen meiner Modelle nur mit Pinsel statt.

Jan's Modellbau- Portfolio
Benutzeravatar
The Chaos
Beiträge: 512
Registriert: Do 23. Aug 2018, 09:06
Wohnort: Berlin

Hatte bisher immer problemlos in Japan bestellt aber seit dem Doofen Virus wurden meine 2 letzten Pakete aus Sicherheitsgründen direkt zurückgeschickt, daher bestelle ich nicht mehr im Ausland.
Eine Menge zu Zeit im bau.
Sci Fi Modellbauer
Liebe Grüße
Chris
Argento
Beiträge: 85
Registriert: Mi 24. Okt 2018, 13:20
Wohnort: Neuss

In der USA habe ich schon mal bestellt, mache ich aber selten, durch die höhe Versandkosten lohnt sich selten dort zu bestellen.

Aus Japan habe ich problemlos x-zig mal bestellt, auch im in den letzten Monaten, nie Probleme. Ich versuche immer, keine Bestellungen mehr als 27 Euro zu machen (Produkten + Versankosten >27 Euro, kommen immer Zollgebühren drauf). Versandkosten aus Japan waren vor Corona extrem günstig, jetzt haben sich verdoppelt... (allerdings sind immer noch günstiger als viele EU Länder!!

Hast Du die Bausätze in Scalemates schon gesucht? dort werden häufig Händler aus verschiedenen Länder gelistet, wenn Du Glück hast findest Du einer in der EU...
IchBaueAuchModelle
Moderator (Revell)
Beiträge: 3796
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:41
Wohnort: bei BN
Kontaktdaten:

Bei den hohen Versandkosten (Schiff wird ja nicht mehr angeboten) und dem dann noch anfallenden Zoll, ist der Dollarvorteil gänzlich aufgefressen. Für mich lohnt es sich nicht mehr.
Habe ich jahrelang meine Bausätze in den USA gekauft, lohnt es sich seit 2020 nicht mehr. Da weiche ich eher auf Japan oder China aus. Aber auch nur noch, wenn ich etwas lange gesucht habe und mich dann doch zu der Bestellung hinreißen lasse.
Bei eBay ist es ja mittlerweile auch so, dass die Gebühren meist direkt an diese Gierschlunde bezahlt werden und man mit dem Zoll zumindest bei eBay nicht mehr in Verbindung kommt.
__________________
Es grüßt
Christian Bild
Mein Portfolio
Benutzeravatar
Nordseefan
Beiträge: 17
Registriert: So 1. Nov 2020, 12:50

Vielen lieben Dank für eure ganzen Antworten.

Habe jetzt am Wochenende einige andere Shops in der EU gefunden - da gibt es zwar nicht die Bausätze die ich gerne hätte - aber andere schöne alternativen. Und dazu noch humane Versandkosten.
Was dich nicht glücklich macht kann weg.
Antworten

Zurück zu „Café“