Problem mit erstem Modellauto

Antworten
Mike30
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 11:30

Mo 1. Aug 2016, 11:39

Hallo zusammen,
ich hoffe ich habe die richtige Kategorie für meine Frage erwischt.
Mein Sohn hat heute nun endlich sein erstes ferngesteuertes Auto bekommen. Einen Bush Ranger (072813 die Nr. steht noch unten drauf) . Soweit ist auch alles  gut. Allerdings haben wir festgestellt, das wenn das Auto wo anstößt, fängt er an zu piepen und er muß aus uns wieder angeschaltet werden. Ist das normal?
Wenn der über Betonpflaster bei uns im Hof  fährt, ist dies aber auch. Meines Erachtens sollte doch eine Fahrt über einen Hof aus Betonsteine kein Problem für das Fahrzeug sein. Hat jemand einen Tipp, oder kann uns sagen ob das so normal ist?
Danke schon mal für eure Hilfe.
Gruß
Mike
Benutzeravatar
Kafens
Beiträge: 657
Registriert: Do 23. Aug 2012, 16:07

Mo 1. Aug 2016, 14:01

Hört sich so an als gibt es irgenwo einen Kontaktfehler
der bei Erschütterung auftritt. Leider kennen ich
das Fahrzeug nicht. Überprüfe mal alle elektrischen
Steckverbindungen u.s.w.

lg
Karl
Benutzeravatar
Stefan (Revell)
Administrator
Beiträge: 1418
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 09:15
Kontaktdaten:

Di 2. Aug 2016, 07:21

Hallo Mike, ist das ein Revell Modell? Die Nummer sagt mir nichts. Wenn es von Revell ist einfach mal unseren Service anfunken: s. http://www.revell.de/service/service-fo ... ntrol.html
Revell GmbH, Henschelstraße 20-30, 32257 Bünde
Besucht unsere Website unter https://www.revell.de
Mike30
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 11:30

Mi 3. Aug 2016, 17:43

Hallo,
danke für eure Antworten.

@ Käfens: Ein Kontaktfehler könnte in Fehlerbild passen. Ich schaue mal ob ich das was hinbekomme ( als absoluter Modellbauanfänger)

@  Steffan: Ich denke es ist ein Revall-Modell. Die Fa. steht jedenfalls auf dem Aufkkleber. Die Nr. steht auf einem Aufkleber an der Unterseite. Ein andere Nr. finde ich nicht. Der "Cano Ranger" sieht fast gennau so aus.

Ich werde mal versuchen eine Anleitung zu bekommen und mal nach den Kontakten schauen. Vielleicht klappt es.

Gruß
Mike
Mike30
Beiträge: 3
Registriert: Mo 1. Aug 2016, 11:30

Do 22. Sep 2016, 19:08

Hallo zusammen,

das Problem ist gelöst und mein Sohn ist wieder glücklich.

Ich möchte euch Danken und der Hinweis auf den sehr guten Service von Revell kann ich nur bestätigen.
Ich möchte hier die Gelegenheit nutzen ein ganz großes Lob auf den Kundenservice auszusprechen. Meine Anfrage wurde kurzfristig beantwortet und auch das Problem gelöst. Die Lösung ging süper schnell und unkompliziert. Das hätte ich so in keinster Weise erwartet.  Ein sehr, sehr guter Kundenservice.
Wir werden  mit Sicherheit darauf achten von welcher Firma das nächste Modellauto ist.
Aber auch das Lob an das Forum und allen Beteiligten soll  nicht vergessen werden. Kurz, knackig und hilfreich, so wie es in einem guten Forum sein soll.

So, nun gehe ich wieder mit meinem Sohn Modellauto fahren.

Gruß

Mike & Julius
Antworten

Zurück zu „RC“