Mischtabelle für RAL, RLM und FS für Revell-Farben

Antworten
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 873
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Moin zusammen,

da ich überwiegend Revell-Farben nutze, die ich die beim Händler um die Ecke problemlos einkaufen kann, würde ich mir wünschen, dass es von Revell eine Übersichtstabelle der Mischverhältnisse für alle Farben nach RAL- und RLM-Standard und dem amerikanischen Federal Standard (FS) geben würde. Die diversen Konvertierungsapps zeigen ja nur an, welche Farbe vom welchem Hersteller am besten passen würde. Mischungsverhältnisse finde ich da aber auch nicht.

Bei einigen Revell-Farben gibt es ja Angaben, zu welchem Farbsystem sie gehören. Bei manchen Bausätzen werden die Mischverhältnisse mit angegeben. Aber leider nicht bei allen. Das wäre doch eine schöne Aufgabe für einen Praktikanten. ;-)

Und um den ganzen noch das i-Tüpfelchen aufzusetzen, wäre es noch großartig, wenn die Mischverhältnisse für die entsprechenden Maßstäbe angegeben wären, um dem Scale-Effekt gerecht zu werden.

Ich freue mich auf die Umsetzung. :P
SharkHH

Nachtrag: Bei Modellversium gibt es schon einen ersten Ansatz dazu.
Zuletzt geändert von SharkHH am Mi 13. Mai 2020, 08:47, insgesamt 1-mal geändert.
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Benutzeravatar
ModellTech
Beiträge: 370
Registriert: So 9. Apr 2017, 13:31
Kontaktdaten:

Ich fände das auch toll! Ich baue gerne Revell Bausätze und laktiere mit AK Farben. Ich kann es zwar mit Hobby Color in AK konvertieren aber die Farben passen auch nicht 100% prozentig. :thumbup:
Der Praktikant wäre ich trotzdem nicht so gerne.
Im Lager: Bf 110C/D von Eduard
In Vorbereitung: HE-177
Im Bau: Revell Boeing 747-8 Cargolux, Siedler von catan, F-18
Fertig: IL-2, T-50
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 895
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Man könnte eine Excel-Tabelle gemäß Muster aber auch hier anlegen. Jeder mit einem Revellbausatz mit Mischungsverhältnissen gibt die Daten hoch und die Tabelle wird von einem Praktikanten (Webmaster?) gepflegt.
Ich hatte jetzt nur zwei Bausaätze, aius denen ich die Farben ableiten konnte.
Revell.jpg
Revell.jpg (25.08 KiB) 1140 mal betrachtet
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Die Tabelle könnte evtl. auch ich erstellen und verwalten.
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 895
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Ich hatte an dich als Praktikant gedacht, aber so vermessen wollte ich denn doch nicht sein.
Man könnte dir die Daten ja einfach in o.a. Anordnung per PM zusenden und du legst einen Therad an, der dann immer aktualisiert ist.
Zu klären wäre noch, ob wir nach den Standardnummern auch den Namen der dazugehörigen Farbe angeben. Ich hatte sie nicht parat. Und RLM 71 muss wohl nicht gemischt werden, kann also entfallen.
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Ich hab jetzt mal so angefangen (sorry für das Handyfoto):

Bild
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Und da hätten wir schon das erste Problem: Verschiedene Mischangaben in verschiedenen Bausätzen. Paul, du schreibst ja dass bei einem Bausatz bei FS 36320 das Verhältnis 50% 05 weiß und 50% 57 grau angegeben ist. Ich hab hier aber einen Bausatz, bei dem die Anleitung für die selbe FS Nummer das Verhältnis 20% 05 weiß und 80% 57 grau vorgibt.

Soll ich dann vielleicht beide Verhältnisse in eine Zeile schreiben?
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 895
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Ich habe das aus der Phantom II (04615) für das JG 73 "Mölders. Dann wären beide Angaben als Alternativen sinnvoll, bis sich eine endgültige Lösung ergibt. Vielleicht war man sich bei Revell ja selber nicht so sicher mit den Mischungsverhältnissen.
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Ich habe das aus der EF-111A Raven in 1:72.
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
paul-muc
Beiträge: 895
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 10:21

Ich habe noch folgende gefunden

aus Tornado 04631
RAL 6003
60% 65 bronzegrün + 20% 05 weiß + 20% 15 gelb

RAL 7021
90% 06 teerschwarz + 10% 57 grau

FS 34079
60% 67 grüngrau + 10% 69 granitgrau + 30% 15 gelb 05 weiß

aus Eurofighter 04317 (FS 35237 nach Hataka Vol. 3) über alles
20% 57 grau + 40% 55 lichtgrün + 40% 05 weiß

Die Idee mit der Veröffentlichung deiner E-Mail Adresse ist wohl nicht so gut. Die kann ja jetzt jeder abgreifen.
Zuletzt geändert von paul-muc am Do 16. Apr 2020, 07:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

paul-muc hat geschrieben: Mi 15. Apr 2020, 20:51 Die Idee mit der Veröffentlichung deiner E-Mail Adresse ist wohl nicht so gut. Die kann ja jetzt jeder abgreifen.

Das ist ein Email-Account bei dem es nicht schlimm ist, der ist für "geschäftliche" Dinge, also eben auch dass ich ihn in Einzelfällen mal veröffentlichen kann gedacht. Aber ich denke ich werde es ändern dass man das nur in den Thread posten muss.
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
ModellTech
Beiträge: 370
Registriert: So 9. Apr 2017, 13:31
Kontaktdaten:

Aiden hat geschrieben: Mi 15. Apr 2020, 19:21 Ich habe das aus der EF-111A Raven in 1:72.
Bei mir Im Heftchen von der F18 steht es gleich wie bei dir!
Ich habe in der Anleitung für die kleine F-18 gefunden dort steht 90% Hellgrau matt (76) und 10% weiß matt (5)

FS36375 Hab ich 75%Hellgrau matt (76) und 25% weiß matt (5)
FS 36473 bzw. RLM 76 Hätte ich 80% Hellblau matt (49) und 20% weiß matt (05)
Zuletzt geändert von ModellTech am Do 16. Apr 2020, 09:26, insgesamt 2-mal geändert.
Im Lager: Bf 110C/D von Eduard
In Vorbereitung: HE-177
Im Bau: Revell Boeing 747-8 Cargolux, Siedler von catan, F-18
Fertig: IL-2, T-50
Benutzeravatar
Aiden
Beiträge: 1234
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 17:55
Wohnort: Freiburg im Breisgau

ModellTech hat geschrieben: Do 16. Apr 2020, 08:15 Bei mir Im Heftchen von der F18 steht es gleich wie bei dir!
Ich habe in der Anleitung für die kleine F-18 gefunden dort steht 90% Hellgrau matt (76) und 10% weiß matt (5)
?

Aber danke für die anderen Angaben, nächstes mal bitte in den Thread wo die Tabelle verlinkt ist.
Gruß Aiden :thumbup:

Ich weiß, dass ich Fehler mache.
Das Leben kam eben ohne
Bedienungsanleitung!
Benutzeravatar
ModellTech
Beiträge: 370
Registriert: So 9. Apr 2017, 13:31
Kontaktdaten:

@Aiden Ich habe zwei eine in 1:144 und eine in 1:72
1:144 : 90% Hellgrau matt (76) und 10% weiß matt (5) ] FS 36320
1:72 : 20% 05 weiß und 80% 57 grau ] FS 36320
Im Lager: Bf 110C/D von Eduard
In Vorbereitung: HE-177
Im Bau: Revell Boeing 747-8 Cargolux, Siedler von catan, F-18
Fertig: IL-2, T-50
Benutzeravatar
SharkHH
Beiträge: 873
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 12:34

Moin zusammen,

na, Ihr seid ja schon recht rege am arbeiten. Mir fiel dann noch ein, dass ich auf der Revell USA-Seite eine PDF-Datei mit einer Revell-Farbtabelle gefunden habe, die Hinweise zu den RAL- und FS-Normen enthält. Zur PDF-Datei geht es hier.
Einfügen kann ich die hier nicht, da sie mit 1,3 MB zu groß für den Upload ist.

Das eine ist ja das Zusammenstellen einer Mischtabelle, dass andere ist der Abgleich mit den tatsächlichen Farben. Das geht nicht am Computer und auf Basis eines Ausdrucks. Für RAL-Farben gibt es einen Farbfächer für um und bei 30 €. Für die Federal Standard-Farben gibt es auch einen Farbfächer. Allerdings finde ich ca. 180 € bis 350 € schon eine Ansage. Oder hat Revell vielleicht einen rumliegen. :?: ;)

Frohes Schaffen überall.
SharkHH
Make glueing great again.
Mein bisheriges Schaffen
Antworten

Zurück zu „Modellbau“